Mark Aber

Fragen an die Wiener

53 Beiträge in diesem Thema

Hab jetzt eine Woche frei und werd mit ein paar Spetzln Wien noch unsicherer machen. Welche Fortgehmöglichkeiten gibts so unter der Woche ab dienstag bis donnerstag ? Kann das K3 was ? Ist der Prater noch immer so für die Würste wie vor 6 Jahren ? Zahlt sich ein Besuch im Technischen Museum aus ? Aproppo Museum ist unter der Woche auch beim MQ was los ? In welchem Freibad kann man gscheit regenerieren und plantschen ? Gibts Weinbauern und damit verbunden gescheite Heurige in Wien ? Danke im Voraus für die Antworten.

Ländliche Grüße aus Linz :bauer3:

bearbeitet von Mark Aber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fortgehplan: dienstag u4 tuesday club, mittwoch babenberger passage, donnerstag: club couture :trollface:

prater war ich selber nimma seit 6 jahren ca :fuckthat: ...daher no idea....mq is eig immer was los wenn das wetter passt ;)

bearbeitet von patrax beichler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schau auf facebook auf die k3 fanpage und schau dir dort die diversen fotogallerien an, solltest du dann immer noch lust haben ins k3 zu gehen, kannst du das ja gerne tun, ich glaub aber ehrlichgesagt nicht, allen voran weil du sicher älter als 15 bist.

bearbeitet von j.d.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja was willst beim weggehen machen? was für musik willst hören? wie notgeil bist du / seid ihr?

1. alles was sich ergibt, k.a schauma mal dann sehma schon

2. da wir alle ziemlichen unterschiedlichen Musikgeschmack haben wuarscht, zu laut solls halt nicht sein unterhalten möcht ich mich schon noch können

3. von einer Skala von 1-10, 12

schau auf facebook auf die k3 fanpage und schau dir dort die diversen fotogallerien an, solltest du dann immer noch lust haben ins k3 zu gehen, kannst du das ja gerne tun, ich glaub aber ehrlichgesagt nicht, allen voran weil du sicher älter als 15 bist.

danke, so das ist mal abgehackt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt eine Woche frei und werd mit ein paar Spetzln Wien noch unsicherer machen. Welche Fortgehmöglichkeiten gibts so unter der Woche ab dienstag bis donnerstag ? Kann das K3 was ? Ist der Prater noch immer so für die Würste wie vor 6 Jahren ? Zahlt sich ein Besuch im Technischen Museum aus ? Aproppo Museum ist unter der Woche auch beim MQ was los ? In welchem Freibad kann man gscheit regenerieren und plantschen ? Gibts Weinbauern und damit verbunden gescheite Heurige in Wien ? Danke im Voraus für die Antworten.

Ländliche Grüße aus Linz :bauer3:

dienstag kannst du auf jeden fall ins u4 gehen, da bist sicher am besten dran. außerdem bin ich morgen selbst dort :winke:

leute: hauptsächlich studenten, also eher angenehmes publikum

mittwoch würd ich zu den stadtbahnbögen (loco bzw. rideclub) schaun, die sind zwar am wochenende unerträglich, aber da die leute, die es am we unerträglich machen, unter der woche nicht dort sind, es es ganz nett. party geht dort immer gscheit ab.

im prater war ich 2011 das letzte mal, aber wenns dir vor 6 jahren nicht gefallen hat, wirds dir jetzt auch nicht gefallen, da bin ich mir recht sicher.

technisches museum zahlt sich sicher aus.

bzgl freibad: alte donau, krapfenwaldbad dürft wohl am gemütlichsten von allen sein. grundregel: je mehr ein bad an attraktionen hergibt und umso besser die lage ist, umso mehr gesindel ist dort (stadionbad etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fortgehplan: dienstag u4 tuesday club, mittwoch babenberger passage, donnerstag: club couture :trollface:

Kann man so stehen lassen.

MQ ist eigentlich immer ganz nett. Technisches Museum.

Wegen schwimmen: Geh ins Krapfenwaldbad, das mit Abstand schönste Bad in Wien. Nachher kannst du dann gleich in Grinzing zum Heurigen gehen ;)

bearbeitet von Angello

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3. von einer Skala von 1-10, 12

dann solltest loco und rideclub keinesfalls auslassen, am besten mi und do hingehen :D

aja, geh bitte nicht in die babenberger passage oder in den club cotoure, das sind wohl die 2 meistüberschätzten clubs in wien. in erstem ist die möchtegernelite des landes daheim, im anderen die möchtegerngangster des landes. beides nicht sehr empfehlenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das K3 kann ich sehr empfehlen. Wurd bestimmt unvergesslich und als nicht Wiener wirst du dort über der Donau eine Freude haben.

:davinci:

Na, ernsthaft. Vergiss die Hittn, ich kenn nichts schlimmeres. Der Club selber geht, nichts besonderes, 3 Floors, normale Club/Hüttn/RnB-Musik AAABER DIE LEUTE ... ich war dort 3x drinnen, immer nur wegen Gebfeiern. Es ist zum Speiben. Du brauchst dir nur FB-Bilder vom Club anschauen und du weißt bescheid.

Was ich empfehlen kann ist das Flex am Donnerstag, wenn dir DnB taugt, genau das richtige.

Ansonsten fällt mir so zum Fortgehen, außer ein paar Bars (Look Bar oder allg. Schwedenplatz) bzw. die schon geposteten Clubs, nichts ein.

Baden: Alte Donau, für das ist Niederösterreich gut genug.

Der Prater ist überteuert und sacklt Touristen aus. Auch nicht wirklich zu empfehlen. Vielleicht eine Stelze im Schweizerhaus, sofern man keine große Gruppe ist, sonst gibt es Überraschungen auf der Rechnung.

Sand in the City ist auch ganz nett.

Am Wiener Eislaufverein (Schwarzenbergplatznähe - beim Konzerthaus).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.