154 Beiträge in diesem Thema

Wundert mich dass es noch gar keinen Thread drüber gibt.

Bei mir hat die Sammelleinschaft etwa vor 10 Jahren begonnen, hab damals von meinem Onkel zum Geburtstag eine relativ simple 1-Loch Box aus billigem Buchenholz begonnen, aber seit dem Moment hat mich die Leidenschaft gepackt:

War so eine:

$(KGrHqJ,!jgE1usu6gErBNif29b3l!~~_35.JPG

Natürlich ein recht kostspieliges Hobby mit der Zeit, hab dann im Laufe der Zeit zu immer teureren Modellen gegriffen, meine zweite war beispielsweise schon 3-fingrig und aus skandinavischem Wurzelholz, leider aber ebenfalls noch ohne aufwendige Loch-Umrandung, weshalb das Einführen der Finger nicht so angenehm vonstatten geht. Aber gut, gibt ja einige Freaks die solche Boxen sogar bevorzugen, meines is es jedenfalls nicht. :D

Hat damals schon um die 200 Euro gekostet, aber nachdems ein echter Klassiker war, hat sich das schon ausgezahlt.

2lbpc49.jpg

Mein ganzer Stolz jedenfalls is dieser Koffer, den ich mir vor einem Jahr aus Neuseeland bestellt hab, absoluter Traum.

AyOFingerBoxSet.jpeg

Der berühte Wolf im Schafspelz: der Innenraum des Würfels mit einer Karbonschicht überzogen, der Boden mit Gummi-Noppen befüllt und dazu noch ein Fingerwärmer. Lochgröße is die Premium36er, also auch für Leute mit dickeren Wurstfingern geeignet. Durch die freie Anordenbarkeit der Würfel hat man außerdem viel mehr Individualität.

Hab mit Versand gut 750 Euro dafür hingelegt. Die "Erlkönig-Edition" des Koffers mit einigen zusätzlichen Extras war mir dann doch etwas zu teuer.

Spar derzeit auf die Reisebox "Schwarzwald", sind Ebenholzboxen mit Glaskern, sehr sehr feine Teile. Is für unterwegs ideal, aber leider mit knapp 1,000 Euro auch nicht grad billig. Hab aber überlegt ob ich nicht eventuell den Kauf einer Alu-Version mit Mahagoni- oder Keramikkern (heißt ja immer das Modell sei der "Fingerschmeichler") vorziehen soll, irgendwelche Erfahrungsberichte damit? Vor allem die Haltbarkeit würd mich interessieren, weil der Verschleiß bei meinen bisherigen doch relativ hoch war.

bearbeitet von #25

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben noch 12 Stück am Dachboden, sind aber schon älter, Mitte 90er glaub ich. Bezüglich Material muss ich mal daheim nachfragen, sehen aber schon edel aus und gut erhalten sinds auch (staubfrei verpackt). Hab mich mit den Dingern nie näher befasst, ich glaub mein Dad hat die damals als eine Art Wertanlage gesehen.... wundert mich eh, dass es die noch immer gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.