Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
manu7

Der größte Proletenbezirk Wiens

  

381 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

546 posts in this topic

Recommended Posts

Mich erstaunt eher, dass jemand einen Thread nach zwei Monaten hoch holt, welcher "Der grösste Proletenbezirk Wiens" heisst, und dann über einfach gestrickte Menschen schreibt.....

Aha, das erstaunt dich also. Gut, dann sei es so...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nichts geht über den 13. :yes:

Keine Pseudoreichen und Stars wie in Döbling (das aber auch sehr fein ist) und enorm beschaulich.

Die Cafés und Restaurants (Mario, Dommayer für einen Kaffee, oder der Gradwohl für Bio Brot) sind spitze und wandern bzw laufen gehen kann man auch.

Dazu ist man auch ohne Auto mit der U4 schnell im Zentrum.

Hietzing :love:

!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der 15. ist absolut harmlos. Hab dort gewohnt bzw. gearbeitet, es gibt genau wie im 16. die Möglichkeit, Exemplare des proletoiden Wiens zu treffen, aber im Vergleich zu 10, 21,22 ist das aus meiner Sicht geringer. Gestern wieder in Hirschstätten Fußball gespielt, was da für Leute herumlaufen, der nackte Wahnsinn, obwohl die Gegend zum Wohnen nicht übel wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der 15. ist absolut harmlos. Hab dort gewohnt bzw. gearbeitet, es gibt genau wie im 16. die Möglichkeit, Exemplare des proletoiden Wiens zu treffen, aber im Vergleich zu 10, 21,22 ist das aus meiner Sicht geringer. Gestern wieder in Hirschstätten Fußball gespielt, was da für Leute herumlaufen, der nackte Wahnsinn, obwohl die Gegend zum Wohnen nicht übel wäre.

also das kommt ganz darauf an wo im 15.!!

nähe sechshauser & gumpendorfer .... najo brauch ich wohl ned mehr erzählen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nichts geht über den 13. :yes:

Keine Pseudoreichen und Stars wie in Döbling (das aber auch sehr fein ist) und enorm beschaulich.

Die Cafés und Restaurants (Mario, Dommayer für einen Kaffee, oder der Gradwohl für Bio Brot) sind spitze und wandern bzw laufen gehen kann man auch.

Dazu ist man auch ohne Auto mit der U4 schnell im Zentrum.

Hietzing :love:

Lebenswertester Bezirk der schönsten Stadt der Welt.

Wenigstens irgendwo kennst di aus Käsinger :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der 15. ist absolut harmlos. Hab dort gewohnt bzw. gearbeitet, es gibt genau wie im 16. die Möglichkeit, Exemplare des proletoiden Wiens zu treffen, aber im Vergleich zu 10, 21,22 ist das aus meiner Sicht geringer. Gestern wieder in Hirschstätten Fußball gespielt, was da für Leute herumlaufen, der nackte Wahnsinn, obwohl die Gegend zum Wohnen nicht übel wäre.

HirschstEtten!!! :hammer:

Share this post


Link to post
Share on other sites

also das kommt ganz darauf an wo im 15.!!

nähe sechshauser & gumpendorfer .... najo brauch ich wohl ned mehr erzählen :D

du ongsthos!

na wos sui leicht sein? war im 6. nahe gumpendorfer, jenseits vom gürtel is ja a net viel anders.

nachts auf der äußeren mahü is kein vergleich zu reumannplatz/quellenstraße. in favoriten musst di generell vorm ruas in acht nehmen und oft genug san die schlimmeren gfraster dort sogar no die wiener selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

True.

14 und 23. sind sehr gemischt, das sind "Schwellenbezirke".

15 und 16 Tschuschenbezirke.

der 17. ebenfalls! von nobellokalen, über die chinesische botschaft, villen und ruhigen schrebergärten hat man da bis zu div. vorstadtgasthäusern/beisln/etablissements, alternativ-studentisch geprägter fußballfankultur, verhältnismäßig vielen ausländern, der kroatischen otk-streetmafia samt abgewracktem gürtelflair, arbeiterburgen und viel durchzugsverkehr fast alles.

3./14./17. und mit abstrichen noch der 23. sind wohl die gesellschaftlich durchmischtesten bezirke von wien.

aber wo

den teil, denn du gsehen hast ist, zugegeben nicht der schönste fleck erde

aber bei uns gibts auch schöne fleckerl

ja, in stammersdorf, das erst die nazis nach wien eingemeindet haben. :finger: und komm mir net mit der alten donau, die war früher die grenze zw. dem 2./20. und dem 21./22. bezirk. floridsdorf schmückt sich größtenteils mit fremden federn.

Edited by Iniesta

Share this post


Link to post
Share on other sites

du ongsthos!

na wos sui leicht sein? war im 6. nahe gumpendorfer, jenseits vom gürtel is ja a net viel anders.

nachts auf der äußeren mahü is kein vergleich zu reumannplatz/quellenstraße. in favoriten musst di generell vorm ruas in acht nehmen und oft genug san die schlimmeren gfraster dort sogar no die wiener selbst.

wos hot des mit ongst zum tuan ha?

lebensqualität in dem gretzl = 0! das meinte ich herr renne;

Share this post


Link to post
Share on other sites

HirschstEtten!!! :hammer:

Buuuuuh

3./14./17. und mit abstrichen noch der 23. sind wohl die gesellschaftlich durchmischtesten bezirke von wien.

Zum 3. und 17. kann i net viel sagen, aber ich find grad der 23. is sehr gemischt. Von Villenviertel bis Glatzen-Gemeindebau hast dort auch alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...