Sotavento

neuer Laptop, aber welcher?

385 Beiträge in diesem Thema

fuxxx schrieb vor 8 Minuten:

ultraportabel, leise und spielefähig passt halt schwer zusammen.

ich habe in der firma ein xps 13, privat ein lenovo 720s in der 13 zoll i5 8th gen ausführung. zweiteres gabs schon vor einem dreiviertel jahr um etwa 800 euro, und ich benutze es lieber, als das weit teurere xps 13. es hat viele merkmale, die man eigentlich nur von deutlich teureren geräten kennt (usb-c laden, thunderbolt,  verarbeitung, bezel, gewicht, display, akku, 2x usb-a ...).

zum spielen halt wenig geeignet, aber dafür hat man auch kein ultraportabel..

ja die Kombo ist recht oasch zu haben, das ist mir natürlich bewusst. Meine Suche ist halt mal ein reinschnuppern in diese Szene und wie es da aktuell ausschaut, auf biegen und brechen will ich mir eh nichts kaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I7 7te Generation (4mb Cache) vs. I5 8te Generation (6mb Cache) oder I7 8te Generation (8mb Cache).

Wie groß ist denn da der Schritt bzw. für den Normalanwender relativ tuttl?

Inzwischen werd ichs nämlich wohl auf USB-Lader einschränken, dass ist wohl ein Schhritt in die Zukunft, mein S8 hat ja auch Typ-C-USB...

und eher 13 bzw. 13,3 Zoll, bei 14 gibts nicht so die Auswahl und als Tablet dann doch auch Gewichtsvorteile bzw. die besseren Displays bei den 13ern verbaut, zumindest laut dem MM-Typen heut beim Hands-On einiger Geräte.

Bleiben am ehesten Lenovo 720, HP Spectre (Envy hat leider kein USB laden) wenn ich jetzt nichts übersehen habe in der Preisklasse um 1000 oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fuxxx schrieb vor 10 Stunden:

ultraportabel, leise und spielefähig passt halt schwer zusammen.

ich habe in der firma ein xps 13, privat ein lenovo 720s in der 13 zoll i5 8th gen ausführung. zweiteres gabs schon vor einem dreiviertel jahr um etwa 800 euro, und ich benutze es lieber, als das weit teurere xps 13. es hat viele merkmale, die man eigentlich nur von deutlich teureren geräten kennt (usb-c laden, thunderbolt,  verarbeitung, bezel, gewicht, display, akku, 2x usb-a ...).

zum spielen halt wenig geeignet, aber dafür hat man auch kein ultraportabel..

Hast du das 720 normal oder Convertible? Gibt beim MM z.B. I7 7xxx und I5 7xxx beim 900er  um ca 999 Euro, die Convertible Version.

Cyberport hätt ich jetzt wahrscheinlich alte 700er um 811 gefunden, Unterschied seh ich nur an der Anzahl der Thunderbolts, einer statt 2. Stell später noch Links vom PC rein, am Handy hab ich sie jetzt nicht. Die wären wenn nix grob anders is wohl ein Schnäppchen.

 

910er mit I7 7Gen, 999 Eur:

https://www.mediamarkt.at/de/product/_lenovo-convertible-yoga-910-13ikb-gun-metal-80vf00njge-1693611.html

730er um 1000, I5 8Gen:

https://www.cyberport.at/markenshops/outlet/restposten-a-ware-/notebook-tablet/pdp/1c31-3d0/lenovo-yoga-730-13iwl-81jr001ege-13-3-fhd-ips-i5-8265u-8gb-256gb-ssd-win10.html

720er um 811 I5 8Gen:

https://www.cyberport.at/markenshops/outlet/gebrauchtware-b-ware-/notebook-tablet/pdp/gwfg-556/lenovo-yoga-720-13ikbr-81c3008rge-13-3-fhd-ips-i5-8250u-8gb-256gb-ssd-win10.html

Dieses gerade nicht verfügbar, MM Germanien hats mit 899 drinnen. 730er mit I5 8Gen.

https://www.mediamarkt.at/de/product/_lenovo-convertible-yoga-730-13ikb-81ct0023ge-1662546.html

 

bearbeitet von cmburns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cmburns schrieb vor 13 Stunden:

..

 

ich habe das 720s, also kein convertible.

wie geschrieben, ich habe die i5 8th gen version, meine bessere hälfte das exakt gleiche gerät mit einem i7 7gen.

ich würde in jedem fall zum 4 kerner (i5 8th gen) greifen, auch wenn der i7 7th gen (2 kerne) den i5 in cpu benchmarks schlägt. die 2 kerne mehr, sind in den allermeisten fällen mehr wert, als der höhere takt des i7. mega cpu intensive tasks macht man mit seinem 13/14 zoll gerät wohl ohnehin nicht, der höhere takt des i7 geht aber hand in hand mit nachteilen, die bei einem ultra-portable deutlich schwerwiegender sind. das i7 gerät wird deutlich wärmer, und somit deutlich lauter. auch die akku-laufzeit ist merkbar schlechter. wenn du die wahl hast, würde ich in jedem fall den i5 8th gen einem i7 7th gen in einem laptop vorziehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fuxxx schrieb vor 2 Stunden:

ich habe das 720s, also kein convertible.

wie geschrieben, ich habe die i5 8th gen version, meine bessere hälfte das exakt gleiche gerät mit einem i7 7gen.

ich würde in jedem fall zum 4 kerner (i5 8th gen) greifen, auch wenn der i7 7th gen (2 kerne) den i5 in cpu benchmarks schlägt. die 2 kerne mehr, sind in den allermeisten fällen mehr wert, als der höhere takt des i7. mega cpu intensive tasks macht man mit seinem 13/14 zoll gerät wohl ohnehin nicht, der höhere takt des i7 geht aber hand in hand mit nachteilen, die bei einem ultra-portable deutlich schwerwiegender sind. das i7 gerät wird deutlich wärmer, und somit deutlich lauter. auch die akku-laufzeit ist merkbar schlechter. wenn du die wahl hast, würde ich in jedem fall den i5 8th gen einem i7 7th gen in einem laptop vorziehen..

Danke. Hab jetzt auch noch gesucht, in Englisch gibt's da eh 5Millionen ähnliche Fragen und da erstens auch zu 95%zum 8 Gen, auch I5 statt allen 7ern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fuxxx schrieb vor 4 Stunden:

ich habe das 720s, also kein convertible.

wie geschrieben, ich habe die i5 8th gen version, meine bessere hälfte das exakt gleiche gerät mit einem i7 7gen.

ich würde in jedem fall zum 4 kerner (i5 8th gen) greifen, auch wenn der i7 7th gen (2 kerne) den i5 in cpu benchmarks schlägt. die 2 kerne mehr, sind in den allermeisten fällen mehr wert, als der höhere takt des i7. mega cpu intensive tasks macht man mit seinem 13/14 zoll gerät wohl ohnehin nicht, der höhere takt des i7 geht aber hand in hand mit nachteilen, die bei einem ultra-portable deutlich schwerwiegender sind. das i7 gerät wird deutlich wärmer, und somit deutlich lauter. auch die akku-laufzeit ist merkbar schlechter. wenn du die wahl hast, würde ich in jedem fall den i5 8th gen einem i7 7th gen in einem laptop vorziehen..

So ist es und somit auch klar den i5 zu nehmen. 

@fuxxx Hast du Temperaturen parat von Deinem oder gar einen Benchmark Test?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cmburns schrieb am 7.12.2018 um 18:25 :

I7 7te Generation (4mb Cache) vs. I5 8te Generation (6mb Cache) oder I7 8te Generation (8mb Cache).

Wie groß ist denn da der Schritt bzw. für den Normalanwender relativ tuttl?

traditionell war bei den notebook-prozessoren zwischen i5 und i7 kein großer unterschied, der stärkste i5 war dann halt der i7 (grob gesagt), marketingtechnisch natürlich eine schöne sache.

von 7. zu 8. generation erfolgte schon ein größerer technischer fortschritt (die konkurrenz belebt offensichtlich das geschäft), wenn es preislich also egal ist, dann täte ich in jedem fall zum moderneren prozessor greifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raumplaner schrieb vor 20 Stunden:

traditionell war bei den notebook-prozessoren zwischen i5 und i7 kein großer unterschied, der stärkste i5 war dann halt der i7 (grob gesagt), marketingtechnisch natürlich eine schöne sache.

von 7. zu 8. generation erfolgte schon ein größerer technischer fortschritt (die konkurrenz belebt offensichtlich das geschäft), wenn es preislich also egal ist, dann täte ich in jedem fall zum moderneren prozessor greifen.

Such jetzt eh nur mehr mit 8. Gen., is wirklich ein großer Sprung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online