Jump to content
Lateral

die Konkurrenz

55,637 posts in this topic

Recommended Posts

syndicate schrieb vor 3 Stunden:

Der LASK wird 1 zu 1 das Austria Schicksal erleiden. Die Leute glauben alle, dass mit einem neuen Stadion plötzlich die Leute daher kommen, vielleicht zu Beginn. Aber nach ein paar Monaten interessiert keine Sau mehr das neue Stadion. Dazu noch höhere Fixkosten und schon beginnt die Abwärtsspirale.  

bei solchen projekten, die eigentlich nur positiv für fußball österreich sind, erkennt man immer die größten komplexler & wappler in den anderen channels :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist halt schon extrem traurig, wenn man es nichtmal in so einem, für den Verein bedeutenden Moment schafft, sich einfach auf die Sache zu konzentrieren, sondern natürlich erst wieder in Richtung Wien stänkern muss. Und warum genau das neue Stadion in Linz jetzt so wichtig und bedeutend für Fußballösterreich ist weis auch niemand. Das waren auch die Umbauten im lilanen Wien nicht und das Plastikstadion im grünen Wien auch nicht. Und btw. hier gewisse Dinge für sich einzufordern, die man selbst nie bereit war anderen gegenüber zu leisten, ist schon auch ein Starkes Stück ;) 

Finanziell gesehen ist das schon ein Brocken (in Sachen Staatsförderung darf der LASK die nächsten 20 Jahre erstmal schön die Fresse halten. War ja auch immer ein sehr beliebter Punkt den man gerne den Wienern vorgeworfen hat). Es kann funktionieren, muss aber nicht. Sturm und die Austria werden nicht immer in der Scheißgasse daheim sein. Und wenn dann mal wirklich 5-6 Vereine ernsthaft um die Internationalen Plätze spielen und man dann vielleicht 2-3 Jahre in keiner Gruppenphase spielt, wird man sehen wie richtig die Taschenrechner in Linz funktionieren. 

Überhaupt muss das Ding jetzt erstmal fertig gebaut werden. Da kann auch noch so einiges schiefgehen. Alles in allem ein nettes Projekt. Abgesehen davon das mir das Ding optisch so gar nicht gefällt. 

Die Zeit allein wird es zeigen :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
fußball123oö123 schrieb vor 12 Stunden:

Wie viel passen in Salzburg auf die Nord, also Unterrang? 

gute Frage, kann ich ehrlich gesagt gar nicht beantworten.
denke auch so 3.000 - 4.000?



anderes Thema:
https://kurier.at/sport/fussball/historische-wende-in-huetteldorf-rapid-aendert-die-fan-politik/400978955

kann zwar nur den ersten Teil lesen, da hinter der Paywall aber da bin ich gespannt. 
 

Zitat

Das Transparent wäre laut Block West – unglaublich aber wahr – „nicht böse gemeint gewesen“, dem Kampf gegen Geisterspiele sollte mit einem deftigen Reim Ausdruck verliehen werden.

Es hat sich ja nicht einmal gereimt oder? 8P

Edited by Whoosback

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man wird es eh in 5 Jahren sehen. Keine Ahnung warum man sich hier aus dem BASK Channel so aufpudeln muss :lol:

Das Fan Potential ist beim BASK einfach nicht da. Punkt. Dieses Jahr waren zwei Heimspiele in der Liga ausverkauft, dass gegen uns und Rapid. Und das im Pemperlstadion in Pasching mit 6k Zusehern :feiervinci:

Bei der Austria wurde auch lang und breit argumentiert, dass das Stadion die Fans anlocken wird und die Infrastruktur das Problem ist (U-Bahn Anbindung). Im Endeffekt ist man beim Schnitt vor der Renovierung. Selbst bei den Derbys hat man Probleme das Stadion mit den eigenen Fans zu füllen.

Dumi schrieb vor 9 Stunden:

Übrigens: Die Abwärtsspirale der Austria hat bereits vor einigen Jahren begonnen und erlebt derzeit wohl ihren Tiefpunkt. Darauf hat der Stadionneubau keine negativen Auswirkungen genommen.

Das stimmt halt nicht. Die Austria war davor konstant die Nummer zwei bzw drei im Land inklusive Champions League Teilnahme. Jetzt stehen sie kurz vor dem Bankrott (auch ohne Corona wäre es finanziell seeeehr eng geworden) und sportlich sind sie ein Scherbenhaufen.

Man kann sich sehr wohl finanziell übernehmen. Dass man diesen Fakt in fucking Österreich ignoriert, passt natürlich perfekt :lol: Mehr Konkurse und Lizenzverweigerungen im Fussball als man Zählen kann und trotzdem ignoriert man diese Thematik geflissentlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass neue Stadien auch eine gewisse Bürde und Last mich sich bringen, das sieht man gerade bei Rapid ganz gut.

Nichtsdestotrotz ist ein neues Stadion immer eine super Sache, die Infrastruktur in Pasching mag für einen 2. Ligisten ideal sein, für eine österreichische Spitzenmannschaft mit internationalen Teilnahmen aber ganz einfach lächerlich auf Dauer.

Also ich seh das durchaus positiv, auch für die Außendarstellung der Liga und ob wir den Lask in Pasching oder in der Raiffeisen Arena herfotzen ist mir persönlich relativ wurscht.

Was durchaus amüsant ist ist natürlich die Tatsache, dass ein paar Baskler mit Sticheleien nicht klar kommen, der eigene Präsi und Teile der Anhängerschaft aber jede sich bietende Gelegenheit ausnutzen um gegen die anderen Vereine zu sticheln.

Edited by Ultimate84

Share this post


Link to post
Share on other sites
syndicate schrieb vor 47 Minuten:

Das Fan Potential ist beim BASK einfach nicht da. Punkt. Dieses Jahr waren zwei Heimspiele in der Liga ausverkauft, dass gegen uns und Rapid. Und das im Pemperlstadion in Pasching mit 6k Zusehern :feiervinci:

Das stimmt halt auch nicht.

Es war ziemlich jedes Spiel ausverkauft, bis auf den Auswärtssektor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aphox schrieb vor 2 Stunden:

Finanziell gesehen ist das schon ein Brocken (in Sachen Staatsförderung darf der LASK die nächsten 20 Jahre erstmal schön die Fresse halten.

Weiß wer, wie das finanziert wird? In den heutigen OÖN steht nur, dass das Land mindestens ein Viertel zahlt und die Stadt dem BASK ein Baurecht einräumt. Zahlt den Rest der Verein und/oder die Stadt als Eigentümerin und/oder der Bund?

Edited by Broodfassl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Broodfassl schrieb Gerade eben:

Zahlt den Rest der Verein und/oder die Stadt als Eigentümer und/oder der Bund?

Die Rest-Finanzierung wird durch ein Darlehen der Commerzialbank Burgenland und den neuen Namenssponsor der zukünftigen WirecardArena gewährleistet. :x

Share this post


Link to post
Share on other sites
Broodfassl schrieb vor 9 Minuten:

Weiß wer, wie das finanziert wird? In den heutigen OÖN steht nur, dass das Land mindestens ein Viertel zahlt und die Stadt dem BASK ein Baurecht einräumt. Zahlt den Rest der Verein und/oder die Stadt als Eigentümerin und/oder der Bund?

Was mich diesbezüglich auch interessieren würde: Es soll ja auch u.a. ein Kindergarten und ein kleines Hotel im Stadion seinen Platz finden. Schneidet da der LASK bei den Einnahmen mit? Weiß man das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Raiffeisen wird schon auch einiges zahlen. Als Namenssponsor für eine Arena!

Also im Prinzip auch wieder das Land^^

Naja ich bin gespannt. Für den LASK sind 20.000 einfach zu groß. Sicher bekommt man das jetzt ein paar mal voll, aber es kommen auch andere Zeiten und dann steht das da und der OP-Saal wird auch nicht mehr genemigt werden weil zu alt.

Nette ideen, auch das mit dem Kindergarten und der Kapelle, aber da träumen wohl ein paar von den Sternen. Und vor Baubeginn groß anzukündigen dass man rechnen kann. Na das hat sich noch jeder gedacht der ein Haus gebaut hat. Aber gut. Dem Gruber und dem LASK gönn ich alles pech von daher. Mir ists egal ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alerion schrieb vor 4 Minuten:

Warum wir als Salzburger über die Fan-Zahlen anderer Vereine lästern, is mir auch nicht ganz klar. Wenns bei uns international mal nicht so läuft, sind wir auch ganz schnell wieder weit weg von der 10k Durchschnittsmarke.

Linz hat auch rund 100k Einwohner mehr als wir.

Share this post


Link to post
Share on other sites
syndicate schrieb vor 1 Stunde:

Das Fan Potential ist beim BASK einfach nicht da. Punkt. Dieses Jahr waren zwei Heimspiele in der Liga ausverkauft, dass gegen uns und Rapid. Und das im Pemperlstadion in Pasching mit 6k Zusehern :feiervinci:

Das hängt halt wie so oft vom sportlichen Erfolg ab. Wenn man am Ende des Tabellenfeldes oder 2. Liga spielt, dann ist das Stadion natürlich völlig überdimensioniert. Rennt es so wie heuer oder letztes Jahr, dann wieder nicht. Beim 2:2 im Herbst gegen euch gab es Ticketanfragen für weit über 10.000 Menschen, selbiges beim Rapid-Heimspiel. Kommt Ried eines Tages wieder in die Bundesliga, dann ist das der 3. Verein, der das Stadion füllen kann. 

Man darf ja nicht vergessen: Im Linzer Umkreis von 30 Minuten Bahn- oder Autoanreise wohnen fast 800.000 Menschen und in OÖ gibt/gab es ja sportlich nicht besonders viel zu feiern in letzter Zeit. 

Neuhier schrieb vor 2 Minuten:

Linz hat auch rund 100k Einwohner mehr als wir.

Dennoch wimmelt es ja auf eurem Parkplatz von OÖ-Kennzeichen: BR, VB, GM sieht man schon sehr häufig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...