Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Lateral

die Konkurrenz

54,432 posts in this topic

Recommended Posts

chrischinger86 schrieb vor 1 Minute:

Wie gesagt, da kommen wir nicht zusammen, und ja ich weiß auch das Unwissenheit nicht vor Strafe schützt. Aber die letzten Wochen sind eine Ausnahmesituation mit ständig ändernder Rechtslage, daher sehe ich es aus Spielersicht nicht so krass.

Will den Thread nicht zu spamen, jedem seine Meinung:stoesschen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gehtdi Nixau schrieb vor 2 Stunden:

Berufen werden sie ob der guten rechtlichen Ausgangsbasis sowieso :davinci:

Bzgl. Spielerstrafen möchte ich mal folgendes anmerken: Stellt euch mal bei unserem Kader vor, Freund oder Marsch stellen sich hin hin und sagen: „Wir haben das abgeklärt, das passt schon so.“ Glaubt ihr wirklich bis auf einen Ulmer, Juno oder Walke würde sich da wer widersprechen trauen? Ein Daka, Oku und die ganzen Yongsters, die größtenteils nicht mal von hier sind, müssen darauf vertrauen können, was ihnen von den Vorgesetzten mitgeteilt wird.

Von einem Trauner, Schlager und vor allem auch Wiesinger mit seinem Lügen Interview zum Kleingruppentraining bin ich maßlos enttäuscht. Hier sollte es seitens ÖFB gesonderte Gespräche mit den betroffenen Herren geben, damit sie sich erklären können. Übrigens wäre ich bei einem derartigen Vorfall bei uns über die Leute genau so enttäuscht, vor allem von einem Andi Ulmer und Juno.

Aber im Zweifel wäre ich hier für den „Angeklagten“. Hier gehört die Führungsetage und nicht die Spieler von der Liga bestraft. Seitens Nationalteam kann man gesonderte Sanktionen nach entsprechenden Gesprächen andenken.

Und daß bei uns ein Ulmer, Juno oder Walke eben sagen wn, daß sie da nicht mitmachen, würde ich eben erwarten! Das Thema Training ging wochenlang durch die Medien! Ein Daka oder Mwepu müssten sich auf die Vorgaben verlassen, aber drei alteingesessene, deutschsprachige Führungsspieler müssen in so einem Fall einfach den Mut haben und dem Trainer und Sportdirektor entgegenzutreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lurker schrieb vor 26 Minuten:

Und daß bei uns ein Ulmer, Juno oder Walke eben sagen wn, daß sie da nicht mitmachen, würde ich eben erwarten! Das Thema Training ging wochenlang durch die Medien! Ein Daka oder Mwepu müssten sich auf die Vorgaben verlassen, aber drei alteingesessene, deutschsprachige Führungsspieler müssen in so einem Fall einfach den Mut haben und dem Trainer und Sportdirektor entgegenzutreten.

This!! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lurker schrieb vor 27 Minuten:

Und daß bei uns ein Ulmer, Juno oder Walke eben sagen wn, daß sie da nicht mitmachen, würde ich eben erwarten! Das Thema Training ging wochenlang durch die Medien! Ein Daka oder Mwepu müssten sich auf die Vorgaben verlassen, aber drei alteingesessene, deutschsprachige Führungsspieler müssen in so einem Fall einfach den Mut haben und dem Trainer und Sportdirektor entgegenzutreten.

Genau darauf wollte ich hinaus bzw würde ich hoffen das es bei uns so wäre. Beim LASK hätte ich das eben von einem Trauner und mit Abstrichen von Schlager erwartet, was warum auch immer nicht erfolgt sein dürfte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lurker schrieb vor 1 Stunde:

Und daß bei uns ein Ulmer, Juno oder Walke eben sagen wn, daß sie da nicht mitmachen, würde ich eben erwarten! Das Thema Training ging wochenlang durch die Medien! Ein Daka oder Mwepu müssten sich auf die Vorgaben verlassen, aber drei alteingesessene, deutschsprachige Führungsspieler müssen in so einem Fall einfach den Mut haben und dem Trainer und Sportdirektor entgegenzutreten.

Ich denke gar nicht, dass es so viel Mut erfordern würde, sich dem Trainer/Sportdirektor entgegenzusetzen, sofern die wirklich mit aller Macht gegen geltenden Regeln/Gesetze verstoßen wollen.

Wenn die Vereinsführung nicht einlenkt, gehst du halt (in welcher Form auch immer) mit den Missständen an die Öffentlichkeit. Wobei ich da auch für keinen (unserer) Spieler die Hand ins Feuer legen würde, dass sie entsprechend meinem Wunsch reagieren würden.

Edited by chrischinger86

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lurker schrieb vor 2 Stunden:

Und daß bei uns ein Ulmer, Juno oder Walke eben sagen wn, daß sie da nicht mitmachen, würde ich eben erwarten! Das Thema Training ging wochenlang durch die Medien! Ein Daka oder Mwepu müssten sich auf die Vorgaben verlassen, aber drei alteingesessene, deutschsprachige Führungsspieler müssen in so einem Fall einfach den Mut haben und dem Trainer und Sportdirektor entgegenzutreten.

Und ich bin mir ziemlich sicher die würden das machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
chrischinger86 schrieb vor 10 Stunden:

Ich denke gar nicht, dass es so viel Mut erfordern würde, sich dem Trainer/Sportdirektor entgegenzusetzen, sofern die wirklich mit aller Macht gegen geltenden Regeln/Gesetze verstoßen wollen.

Für mich stellt sich die Frage, ob man diese mittlerweile sehr sehr aufgeblasene Causa nicht eher als Schummeln einstufen sollte, als eine Nichteinhaltung irgendwelcher Gesetze. 

Ich bin persönlich nicht einverstanden mit dem Vorgehen des LASK, aber was in verschiedenen Bereichen des ASB daraus gemacht wurde und wird steht in keiner Relation zur Schummelei. 

Nur ein Beispiel :  einige fordern so viele Punkte abzuziehen, damit man nächste Saison nicht in den Europa Cup kommt. Das wäre eine Geldstrafe über einige Millionen Euro und die absolute Aberkennung der sportlichen Leistung heuer.

Und das nicht wegen eines Gesetzes Bruchs, nein wegen einer Nichteinhaltung eines ausgemachten Vorgehensweise. 

Ich stelle mir nur die Frage, wie man noch bestrafen soll, wenn sich ein Verein dann einmal an ein Gesetz nicht hält?

Um zu Schluß noch den Anlass meines Zitats zu erklären. 

Ich nehme an, dass die Spieler jedes Vereins, bei einer solchen Anordnung im Training mitmachen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lask-Jussi schrieb vor 13 Minuten:

Für mich stellt sich die Frage, ob man diese mittlerweile sehr sehr aufgeblasene Causa nicht eher als Schummeln einstufen sollte, als eine Nichteinhaltung irgendwelcher Gesetze. 

Ich bin persönlich nicht einverstanden mit dem Vorgehen des LASK, aber was in verschiedenen Bereichen des ASB daraus gemacht wurde und wird steht in keiner Relation zur Schummelei. 

Nur ein Beispiel :  einige fordern so viele Punkte abzuziehen, damit man nächste Saison nicht in den Europa Cup kommt. Das wäre eine Geldstrafe über einige Millionen Euro und die absolute Aberkennung der sportlichen Leistung heuer.

Und das nicht wegen eines Gesetzes Bruchs, nein wegen einer Nichteinhaltung eines ausgemachten Vorgehensweise. 

Ich stelle mir nur die Frage, wie man noch bestrafen soll, wenn sich ein Verein dann einmal an ein Gesetz nicht hält?

Um zu Schluß noch den Anlass meines Zitats zu erklären. 

Ich nehme an, dass die Spieler jedes Vereins, bei einer solchen Anordnung im Training mitmachen. 

Sehe ich auch so. Die Schummelei sollte eigentlich mit zwei Kisten Zipfer und 10 Liter bwt-gefiltertem Leitungswasser für Ebenbauer aus der Welt zu schaffen sein. :davinci:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lask-Jussi schrieb vor 20 Minuten:

Für mich stellt sich die Frage, ob man diese mittlerweile sehr sehr aufgeblasene Causa nicht eher als Schummeln einstufen sollte, als eine Nichteinhaltung irgendwelcher Gesetze. 

Ich bin persönlich nicht einverstanden mit dem Vorgehen des LASK, aber was in verschiedenen Bereichen des ASB daraus gemacht wurde und wird steht in keiner Relation zur Schummelei. 

Nur ein Beispiel :  einige fordern so viele Punkte abzuziehen, damit man nächste Saison nicht in den Europa Cup kommt. Das wäre eine Geldstrafe über einige Millionen Euro und die absolute Aberkennung der sportlichen Leistung heuer.

Und das nicht wegen eines Gesetzes Bruchs, nein wegen einer Nichteinhaltung eines ausgemachten Vorgehensweise. 

Ich stelle mir nur die Frage, wie man noch bestrafen soll, wenn sich ein Verein dann einmal an ein Gesetz nicht hält?

Um zu Schluß noch den Anlass meines Zitats zu erklären. 

Ich nehme an, dass die Spieler jedes Vereins, bei einer solchen Anordnung im Training mitmachen. 

Mir scheint, dass du nicht verstanden hast, was der LASK da alles aufs Spiel gesetzt hat.

Unabhängig davon, dass man sich vorsätzlich des Betrugs gegenüber allen anderen Buli Vereinen schuldig gemacht hat (Schummelei ist eine massive Verniedlichung), hat der LASK mit seinem Vorgehen die ganze Liga in Gefahr gebracht und das nicht nur im sportlichen, sondern im Reputationsbereich. Was glaubst macht das für ein Bild in der Bevölkerung macht, wenn sich die Herren Stars einfach nicht an die Vorgaben halten, während die Menschen mit Masken einkaufen gehen müssen, essen gehen nicht zur Normalität gehört etc.

Was heißt, wie soll man einen Verein bestrafen der sich mal nicht ans Gesetz hält? Auch wenn es "nur" eine Vorgabe war, diese wurde gemeinsam mit allen Vereinen beschlossen um die Regierung zu einer Freigabe des Profifußballs zu bewegen, wenn dann einer ausscherrt und dabei eine derart kriminelle Energie am den Tag legt, dann ist eigentlich keine Strafe hoch genug, immerhin wurde das eigene Wohl über das Wohl der gesamten Liga gestellt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lask-Jussi schrieb vor 46 Minuten:

Für mich stellt sich die Frage, ob man diese mittlerweile sehr sehr aufgeblasene Causa nicht eher als Schummeln einstufen sollte, als eine Nichteinhaltung irgendwelcher Gesetze. 

Ich bin persönlich nicht einverstanden mit dem Vorgehen des LASK, aber was in verschiedenen Bereichen des ASB daraus gemacht wurde und wird steht in keiner Relation zur Schummelei. 

Nur ein Beispiel :  einige fordern so viele Punkte abzuziehen, damit man nächste Saison nicht in den Europa Cup kommt. Das wäre eine Geldstrafe über einige Millionen Euro und die absolute Aberkennung der sportlichen Leistung heuer.

Und das nicht wegen eines Gesetzes Bruchs, nein wegen einer Nichteinhaltung eines ausgemachten Vorgehensweise. 

Ich stelle mir nur die Frage, wie man noch bestrafen soll, wenn sich ein Verein dann einmal an ein Gesetz nicht hält?

Um zu Schluß noch den Anlass meines Zitats zu erklären. 

Ich nehme an, dass die Spieler jedes Vereins, bei einer solchen Anordnung im Training mitmachen. 

Und was ist mit den Vereinen die ebenfalls noch die Chance haben das internationale Geschäft zu erreichen? Rapid? Sturm? der WAC? Diese haben jetzt einen durchaus relevanten Wettbewerbsnachteil durch eure verbotenen Trainings. Geht es für diese Vereine nicht um Millionen? Oder um die Anerkennung einer allfälligen Leistung? - Diesen Punkt kann man nämlich von der anderen Seite auch sehen. 

Das ganze als einfache "Schummelei" abzutun ist für mich eine Verharmlosung. Und es wird ja auch nicht im Rahmen allfälliger Gesetze geurteilt, sondern nach den massiven Abweichen von dem, von allen Vereinen vereinbarten Vorgehen. Also eben nach dem Fair-Play-Arrangement. 

Mir ist durchaus bewusst, dass viele LASK Fans aufgrund dieser Situation massiv enttäuscht sind. Aber anstatt überall zu verharmlosen, zu rechtfertigen und zu relativieren usw. solltet ihr eure Energie vielleicht darauf richten, euch schnellstens von diesem Präsidenten zu lösen, der eurem Verein mittlerweile nicht nur einmal sondern bereits mehrmals Schaden zugefügt hat. Und so wie er sich jedes Mal hinstellt, so weit entfernt von jeglicher Einsicht und Reue, wird es auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Dieser Mensch schadet dem LASK massiv. Unabhängig davon was er vielleicht in den letzten 2-3 Jahren auch positiv getan haben mag.

Der Fisch fängt beim Kopf an zu stinken, und bei euch fischelts gewaltig.

Edited by Aphox

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lask-Jussi schrieb vor einer Stunde:

Für mich stellt sich die Frage, ob man diese mittlerweile sehr sehr aufgeblasene Causa nicht eher als Schummeln einstufen sollte, als eine Nichteinhaltung irgendwelcher Gesetze. 

Ich bin persönlich nicht einverstanden mit dem Vorgehen des LASK, aber was in verschiedenen Bereichen des ASB daraus gemacht wurde und wird steht in keiner Relation zur Schummelei. 

Nur ein Beispiel :  einige fordern so viele Punkte abzuziehen, damit man nächste Saison nicht in den Europa Cup kommt. Das wäre eine Geldstrafe über einige Millionen Euro und die absolute Aberkennung der sportlichen Leistung heuer.

Und das nicht wegen eines Gesetzes Bruchs, nein wegen einer Nichteinhaltung eines ausgemachten Vorgehensweise. 

Ich stelle mir nur die Frage, wie man noch bestrafen soll, wenn sich ein Verein dann einmal an ein Gesetz nicht hält?

Um zu Schluß noch den Anlass meines Zitats zu erklären. 

Ich nehme an, dass die Spieler jedes Vereins, bei einer solchen Anordnung im Training mitmachen. 

Etwas mehr als Schummeln war es dann schon!

Es war ein vorsätzlicher, gezielter und systematischer Betrug an der gesamten Liga von dem man sich einen sportlichen Vorteil im Meisterrennen erhofft hat, sonst wäre man dieses Risiko nicht eingegangen. Fair-Play sieht halt anders aus und nach diesen Regeln wird der Senat 1 sein Urteil fällen.

Punkteabzug ist für mich hier die einzige Lösung, denn der LASK wollte sich einen sportlichen Vorteil verschaffen, also muss er dafür sportlich bestraft werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil ich es grade gesehen habe. 
 

Das sind die selben Fans die sagen aber aber aber Rapid war auch schon so oft böse und die wurden nie bestraft! Oder die sagen das Verhalten des Lask war doch gar nicht so schlimm. 

 

Ab 3:08

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eigentlich schon eine offizielle Meldung dieser Fans, die doch gerne immer die Moral und Werte Keule schwingen? 

Oder wollen noch die Strafe abwarten und dann in die opferrole eintauchen und verschwörungsFANaktiker werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...