Bretwalda

Todesstrafe bei Königsmord eine gerechte Strafe?

10 Beiträge in diesem Thema

Als Ort der Vollstreckung war der Heimatort des Verurteilten vorgesehen, nicht der Ort seiner Festnahme oder der Sitz des Gerichts.

Der Verurteilte wurde auf einem Gatter (Holzrost) zum Richtplatz gezerrt (Drawing).

Er wurde am Hals aufgehängt und, kurz bevor er starb, heruntergenommen (hanging).

Danach wurde er bei lebendigem Leib ausgeweidet: Die Genitalien wurden abgeschnitten und seine Gedärme aus dem Körper geholt (manche Quellen sehen dies als alte Bedeutung von drawing an.

Sie wurden dem Verurteilten und der zusehenden Menge zur Begutachtung gezeigt.

Sein Herz wurde herausgeschnitten und zusammen mit den Eingeweiden vor den Augen aller Zuschauer verbrannt (Quellen berichten von noch lebenden Verurteilten, was aus medizinischen Gründen aber unwahrscheinlich ist).

Dann wurde er geköpft, und der Torso wurde in vier Teile zerhackt oder zersägt (quartering).

quelle: wiki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nöchste Absatz des Artikels ist aber auch noch interessant:

Diese – mit dem Kopf in der Regel fünf – verbleibenden Teile wurden zur Abschreckung auf fünf Pfählen in seinem Heimatort verteilt öffentlich zur Schau gestellt (vergleich den deutschen Pranger). Das öffentliche „Anprangern“, oder in diesem Fall die öffentliche Zurschaustellung von Körperteilen der Verurteilten, wurde in England 1843 abgeschafft. In der Regel wurde diese Art der Bestrafung nur an Männern vollstreckt. Frauen wurden auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.