Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
cesky

Vermögensberatung?

Recommended Posts

was habt ihr für Erfahrungen mit Vermögensberatern gemacht? Sie versprechen einem das Blaue vom Himmel, doch sind sie wirklich so gut, wie sie von sich selber behaupten? Sind sie wirklich das Bindeglied zwischen den unzähligen Anlage- und Investmöglichkeiten, das alles unter einen Hut bringt, oder wollen sie sich nur an Provisionen bereichern, ohne dem Kunden damit einen wirklichen Vorteil zu verschaffen?

Habt ihr bereits positive/ negative Erfahrungen mit diesem Servicebereich gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde das ganze mit Vorsicht betrachten. Grundsätzlich ist es so, dass diese Leute eine Dienstleistung anbieten. Sie haben üblicherweise Verträge mit bestimmten Unternehmen, wie z.B.: Versicherungen, Banken, etc., die ihnen auch die Provision zahlen. Allerdings sind diese Provisionen unterschiedlich und für den Vermögensberater ist es natürlich besser, wenn er dir ein Produkt verkauft beim die Provision höher ist. Das muss aber nicht unbedingt das beste Produkt für dich sein. Übicherweise sind die Vermögensberatungsgesellschaften so strukturiert, dass im Kundenkontakt die Neuanfänger stehen und mehr oder weniger den Auftrag haben das "Topprodukt" an den Mann zu bringen. Der Profit aus dem Kunden wird dann im Gießkannenprinzip nach oben verteilt. Grundsätzlich ist es so, dass dieses Produkt meist nicht schlecht ist, allerdings meist sehr konservativ und nicht unbedingt auf die Bedürfnisse des einzelnen zugeschnitten. Was die VB aber jedenfalls tun ist dir einen ungefähren Überblick über deine Vermögensverhältnisse zu verschaffen. Dies ist aber nur für Leute interessant, die auf diesem Gebiet sehr unbedarft sind.

Abschließend muss man noch sagen, dass es natürlich auch in dieser Branche eher serlöse und unseriöse Firmen gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

VB's sind ja eigentlich nur für Leute interessant die einige Versicherungen (Auto, Wohnung/Haus, Haustier, etc..) bzw. daneben noch andere "Anlageformen" wie Leben (Ablebens) Versicherung, Pensionsvorsorge haben.

Ich muss sage, das ich bisher mit dem AWD nicht schlecht "gefahren" bin.

Hab mir alles in allem knapp 40% im Vergleich zu vorher erspart (bei gleichen/vergleichbaren Leistungen).

Man muss aber schon 2-3x nachfühlen, damit vom s.g. "Topprodukt"abgegangen wird.

Sicher könnte man das auch selber machen, aber ich hatte keine lust mir von zig Versicherungen die Preis/Leistungstabelle raus zu suchen & zu vergleichen.

Das machen diese Heinis dann eh "gratis" !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab' mir mal ein Gespräch von einem OVB-Berater angehört.

Die haben mich mal angerufen ob ich bei ihnen arbeiten möchte, einfach so. Ich hatte dann dort ein Vorstellungsgesrpäch, sie hätte mich auch genommen nur kam mir das ganze sehr dubios vor. Die Frau hat mir das ganze System damals genau erklärt, aber irgendein Haken war da sicher, weil das klang zu "schön". Naja, ich habs dann gelassen obwohl ich dort sehr viel Kohle verdienen hätte können, aber das war das war mir irgendwie nicht ganz geheuer. Kam mir vor wie eine Sekte! :betrunken:

Share this post


Link to post
Share on other sites

lol sabine....

ich war auch dort, ums genauer auszuführen, es ist ein stufenprogramm, am anfang fährt man nur zu kunden und füllt mit diesen gemeinsam einen frage bogen aus, wennst das lang genug machst und "bezahlte" kurse machst kommst höher rauf usw.

verdienen solltest laut denen wirklich eine lawine und das bei absolut freier zeiteinteilung.........

naja wer's glaubt, und sabine du wirst lachen, das mit der sekte is gar nicht mal so weit hergeholt.....

darum finger von von denen

Share this post


Link to post
Share on other sites

interessant, dabei hat genau ein OVB- Berater Kontakt zu mir aufgenommen- hat auch auf mich so gewirkt, als ob er einfach möglichst viele Leute sucht, die unter ihm gestellt sidn, damit er nach diesem Gießkannenprinzip möglichst viel bekommt. Diese bezahlten Kurse und die freie Zeiteinteilung haben ebenfalls merkwürdig gewirkt, einfach zu gut und einfach, zumal ich keine Ausbildung in die Richtung habe.

Dabei hat die Sache von wegen "unabhängig" und "bestmögliches Produkt für den Kunden" eigentlich gut geklungen- schließlich ist der Berater ja ein einzelner, der im Grunde genommen für den Kunden besser entscheiden kann, was er braucht als zig Berater bei Bank, Versicherung usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sepp Osterhasi

naja wer's glaubt, und sabine du wirst lachen, das mit der sekte is gar nicht mal so weit hergeholt.....

darum finger von von denen

So is es: Scientology hat da ibei ein paar Vermörgensberatungsfirmen (die zumeist das nebenbei machen, in Wirklichkeit was anderes !) großen Anteil daran.

Generell ist Vermögensberatung - dazu gehören für mich auch Versicherungen, Kreditvermittlungen, Versicherungsberater, Aktienberater - ein heikles Geschäft und sollte dies nur bei guten Bekannten abwickeln, zu denen man auch Vertrauen hat und die einen auch den Background bei gewissen Dingen erklären. (zb: Lebensversicherungenmit der Gewinnbeteiligung, was man überhaupt bekommt)

Edited by Sepp Osterhasi

Share this post


Link to post
Share on other sites

ovb

jaja die sekte ...

ottos versoffene bande :lol:

war da auch mal für kurze zeit, aber nachdem ich da a bissl was gesehn hab sofort wieder weg.

statt marketing/werbung -> leute keilen und das hass ich. so vom konzept her wie sie präsentieren was sie machen wars ja ned schlecht, aber nix für mi

Share this post


Link to post
Share on other sites

die ovb ist sowieso das letzte, nach insider-infos haben die 226 laufende klagen von ex-mitarbeitern, das dürfte wohl alles sagen, außerdem sind sie kein unabhängiges Unternehmen.

ebenso kotzt mich der werbeslogan von awd an: ihr unabhängiger finanzoptimierer, sie sind wohl branchenunabhängig aber mit einer starken beteiligung der generali gruppe und daher keineswegs konzernunabhängig.

ich arbeite bei einem branchen- und konzernunabhängigem unternehmen in wien. die euro-finanz-service ag gibt's seit einem jahr in wien, in deutschland zählen sie zu den top 10-unternehmen in der finanzbranche. innerhalb von einem jahr haben wir über 10.000 neukunden und unser großer vorteil ist, dass wir 1. 100%ig seriös arbeiten 2. keine eigenen Produkte haben und dadurch 3. nur die besten produkte vermitteln....

da wir ein sehr junges unternehmen sind, suchen wir natürlich auch neue mitarbeiter, wenn irgendwer interesse hat: PM!! natürlich steh ich auch für kostenlose und unverbindliche finanzanalysen zur verfügung!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...