sturmtank1969

Der Ich-weiß-nicht-wo-es-hingehört-Thread

4.993 Beiträge in diesem Thema

Homer_Simpson schrieb vor 29 Minuten:

Weiß jemand, welche SKV-"Legenden" beim Copa-Pele-Turnier am Freitag dabei sind ?
 

Ich glaub, in der letzten Tips, bzw. Rundschau ist ein Artikel mit den Teilnehmern drin....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juvenal schrieb vor 3 Stunden:

Danke, aber diesen Artikel kannte ich eh schon. Mich hätte interessiert, ob man schon Namen kennt, die bei uns auflaufen. Es könnte ja durchaus sein, dass ein Madlener oder ein Sir Radan auftaucht (Stöger hätte jetzt ja auch Zeit :=   )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zitat

Neuer Trainer von Borussia Dortmund: Peter Stöger. 😳

  . . . und er holt auch jetzt  zur Unterstützung  den Steyrer Werner Zöchling, der auch schon in Köln und bei der Austria mit ihm gearbeitet hat, zum BVB!

Werner war auch schon beim SKV!

https://www.welt.de/sport/fussball/article172157391/BVB-Soziologe-Werner-Zoechling-soll-BVB-Probleme-beheben.html

 

http://www.bild.de/sport/fussball/borussia-dortmund/soziologe-fuer-die-bvb-stars-54378592.bild.html

bearbeitet von Juvenal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ALLES GUTE!!!

 

Zitat

Ältestes Vorwärts-Mitglied ist 95

In den 1940er-Jahren spielte Alois Bartlhuber gemeinsam mit seinem Bruder Josef für Vorwärts und durfte sich in der Staatsliga A auch mit den Größen von Rapid oder Austria Wien messen.

Seit beinahe 80 Jahren ist Alois Bartlhuber ein treues Vorwärts-Mitglied, am 11. Jänner feiert er seinen 95. Geburtstag und erhielt Besuch von Präsident Reinhard Schlager sowie Vizebürgermeister und Vorwärts-Schriftführer Willi Hauser.

Besuche im Stadion an der Volksstraße sind für Bartlhuber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich, die Ergebnisse der Rot-Weißen verfolgt er aber nach wie vor mit großem Interesse.

 

 

Datum: 11.01.2018 | Bereich: Allgemeine News | Von:  Robert Hofer

 

http://www.vorwaerts-steyr.at/news/aeltestes-vorwaerts-mitglied-ist-95.html

bearbeitet von Juvenal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bundesliga setzt ein Ausrufezeichen!

Die Liga griff gegen Rapid hart durch:  Blocksperre und 100.000 Euro Strafe

Das Urteil signalisiert vor allem: Niemand darf mehr von außen in das Spiel eingreifen

 Die Liga griff gegen Rapid hart durch:  Blocksperre und 100.000 Euro Strafe

Bei Wiener Derby wurde Raphael Holzhauser mit Feuerzeugen und Jägermeister-Flaschen beworfen und auch getroffen. (apa) Bild: APA/EXPA/THOMAS HAUMER

http://www.nachrichten.at/sport/fussball/fussball-oesterreich/8202-Die-Liga-griff-gegen-Rapid-hart-durch-8202-Blocksperre-und-100-000-Euro-Strafe;art127116,2813496

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skv.freund schrieb vor 10 Stunden:

Die Bundesliga setzt ein Ausrufezeichen!

Die Liga griff gegen Rapid hart durch:  Blocksperre und 100.000 Euro Strafe

Das Urteil signalisiert vor allem: Niemand darf mehr von außen in das Spiel eingreifen

 Die Liga griff gegen Rapid hart durch:  Blocksperre und 100.000 Euro Strafe

Bei Wiener Derby wurde Raphael Holzhauser mit Feuerzeugen und Jägermeister-Flaschen beworfen und auch getroffen. (apa) Bild: APA/EXPA/THOMAS HAUMER

http://www.nachrichten.at/sport/fussball/fussball-oesterreich/8202-Die-Liga-griff-gegen-Rapid-hart-durch-8202-Blocksperre-und-100-000-Euro-Strafe;art127116,2813496

Allein die Tatsache, dass Rapid im Winter Sonnenschirme an den Ecken positioniert hat, zeigt, dass die ganze Situation längst entglitten ist. 

Jedes Netz und jeder Zaun auf jedem Fußballplatz zeigt das. 

Wir haben mit der Demontage des Netzes vor der Süd, die uns ein paar Hirnederln eingebrockt haben, zumindest einen guten Schritt gemacht. 

Die Tribüne ist die Tribüne und das Spielfeld ist das Spielfeld. Wer die Grenze nicht akzeptieren will, soll sich schleichen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ließe sich ganz einfach durch eine Plexiglaswand (ähnlich wie beim Eishockey) entschärfen. Nur schützt man halt im Gegensatz die Spieler und nicht die Zuseher.

Wäre der Rapid schon x-mal billiger gekommen als die dauernden Strafen....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fürimmervorwärts schrieb vor 2 Stunden:

Das ließe sich ganz einfach durch eine Plexiglaswand (ähnlich wie beim Eishockey) entschärfen. Nur schützt man halt im Gegensatz die Spieler und nicht die Zuseher.

Wäre der Rapid schon x-mal billiger gekommen als die dauernden Strafen....

 

Wenn jemand in meinem Stadion eine Plexiglaswand aufstellt, wars das. Ich habe das 
Netz schon kaum verdaut. 
Es ist ein völlig falscher Zugang. Das Problem sind die Affen. EIn Zaun und ein Netz bedeutet nur: Es gibt ein Arrangement mit den Affen. Und man sieht bei Rapid: Nicht einmal das hilft. Die Affen finden einen Weg, um ein Spiel zu stören, dem Verein zu schaden und den Sport und seine Fans in Verruf zu bringen. 

Wer etwas aufs Spielfeld wirft, der kassiert Strafverfolgung, Stadionverbot, Regressforderungen.  

Natürlich bedeutet das auch; Kameras, die alles überwachen. 
Mittlerweile denke ich; es ist das kleinere Übel.  In England haut keiner was aufs Feld. Nicht alles dort ist super, aber grosso modo haben die das im Griff. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.