Nutella

Katze oder Hund?

Katze oder Hund?   75 Stimmen

  1. 1. Katze oder Hund?

    • Katze
      23
    • Hund
      38

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

64 Beiträge in diesem Thema

mein opa hat einen zuchtrasse hund

"bayrischer gebirgsschweißhund"

der hat gestern junge bekommen zum dritten mal und für jedes verkaufte junge bekommt er 700€ und der hund hat beim ersten mal 11 junge beim zweiten mal 8 junge und gestern 12 junge bekommen!! also falls jemand einen will.............

aber am liebsten habe ich koalas die gittare spielen!! *gg*

bearbeitet von SK8_or_DIE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schad, dass nru die beiden zur Auswahl stehen! :D

Hab/hatte beides udn ichmuss sagen, mir is eine Katze lieber - die kuschelt sich in der nacht ins bett dazu, kann total gut trösten und die kann ich auch auf den Schoß nehmen. Im Gegensatz zu meinem Hund! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich sind mir hunde lieber.

in der wohnung würd ich mir allerdings nie einen hund zulegen. der is ja arm. dann schon lieber eine katze. für einen hund braucht man vieeeeel mehr zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klarer Fall: HUND.

Katzen sind eigensinnige, störische Viecher, machen (wenn überhaupt etwas außer fressen und schlafen) nur das was sie wollen.

Hunde hingegen sind treu, gelehrsam, lieben ihr Herrchen und man kann sich mit ihnen beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schad, dass nru die beiden zur Auswahl stehen! :D

Hab/hatte beides udn ichmuss sagen, mir is eine Katze lieber - die kuschelt sich in der nacht ins bett dazu, kann total gut trösten und die kann ich auch auf den Schoß nehmen. Im Gegensatz zu meinem Hund! :D

na kaufst dir halt einen dackel :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klar - Hund.

Hab bis vor einem Jahr immer einen Hund gehabt (eigentlich meine Großeltern, aber ich sag einfach mal ich :D ) und würd mir, sobald ich Platz hätte, wieder einen zulegen. Es gibt einfach kein liebenswerteres Tier als einen Hund mit einem guten Charakter.

Wir haben zwar eine Katze daheim, aber die muss ich Gott sei Dank nur in den Ferien ertragen - Katzen können einfach nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

füterst dem dackel halt fruchtzwerge damit er groß und stark wird *gg*

Würde ich Dir auch empfehlen..... Calcium ist auch gut für die geistige Entwicklung....
muss ich mir merken.......werd ich weiterempfehlen!!

aber du musst mehr phosphat zu dir nehmen das regt das hirn an damit du nicht immer so einen sch*** redest!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schliess mich der Meinung an das ein Hund eindeutig über eine Katze zu stellen ist - als Hundebesitzer ist das wohl selbstverständlich - ausserdem bin ich der Meinung das Hunde einfach intelligenter sind als Katzen und man sich mit ihnen besser beschäftigen kann - Hunde verstehen den Menschen besser - Katzen sind eigensinnige Viecher mit Null Intelekt ! Ausserdem verdrecken sie immer mein frischgewaschenes Auto - kreischen herum - und und und !

Fazit: Katze NEIN Danke !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.