2.155 Beiträge in diesem Thema

Klingt alles sehr interessant... und deutlich professioneller wie noch vor einigen Jahren. Wie schon einmal hier irgendwo gesagt, wäre es wirklich ewig schade wenn wir heuer nicht aufsteigen würden. Es wird nämlich erstmals seit langem wirklich viel in die richtige Richtung bewegt ... und da wär jetzt eine Belohnung schon ganz, ganz wichtig. 

bearbeitet von gidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mich ein bisschen eingelesen, das schaut schon alles sehr professionell und transparent aus. Es muss halt einfach der Aufstieg gelingen, das ist sowohl für den Verein als auch den österreichischen Fußball enorm wichtig - Innsbruck muss einfach ein Bundesliga-Standort sein.

Wenn das Nadelöhr Aufstieg (das diesmal eh recht breit ist) einmal genommen ist, kann man sich in der Bundesliga endgülti konsolidieren. Da gibt es dann durch TV und Zuschauer doch ganz andere Einnahmen als in der zweiten Liga und der neue Modus macht es ziemlich unwahrscheinlich, dass man wieder absteigt.

Wie im Konzept geschrieben, mittelfristig soll Wacker wieder vor 10.000 Zuschauern spielen.

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manches könnte natürlich konkreter sein, bspw. wie man gewisse Dinge erreichen kann und nun anpackt. Aber grundsätzlich ist das natürlich sehr gut und das derzeitige Team mit G.Stocker verdient volle Unterstützung und Zuversicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Innsbruck bzw Tirol wäre es halt mMn sinnvoll die vorhandenen Kräfte zu bündeln. Hrißt Wacker Innsbruck (oderals FC Tirol :davinci:) als etablierte Marke in der höchsten Spielklasse und z. B Wattens als Plattform für die Jungen in der zweiten Klasse in Form eines Kooperationsvereins. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War eh lange Zeit angedacht, dann kam eine Dame und daher wohl nicht mehr aktuell. Sehe diese Plattform nur dann für sinnvoll, wenn es Richtung Liefering geht. Alles andere ist nicht sinnvoll.

Weiters bringt das auch nicht mehr Leute ins Stadion und Sponsoren an Land 

bearbeitet von AlexR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel fehlt ja nicht. Das bisserl Schulden, war wir jetzt noch haben, nehmen andere (kleine) Bundesligavereine (bspw. Mattersburg) in 3 Spielen aus dem Getränkeverkauf ein. Nur wir haben solche Möglichkeiten nicht. Stocker prangert das Richtige an, finde ich: Wir sind der einzige Verein in ganz Tirol, der keine eigene Kantine betreiben darf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexR schrieb vor einer Stunde:

War eh lange Zeit angedacht, dann kam eine Dame und daher wohl nicht mehr aktuell. Sehe diese Plattform nur dann für sinnvoll, wenn es Richtung Liefering geht. Alles andere ist nicht sinnvoll.

Weiters bringt das auch nicht mehr Leute ins Stadion und Sponsoren an Land 

 

da waer es fast gescheiter den VC Tirol oder TI Volley in den Wacker zu integrieren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.