Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
GRENDEL

Der Präsidentschaftswahlkampf

6,670 posts in this topic

Recommended Posts

Ernesto schrieb vor 5 Stunden:

das ist nicht mein job und wird es auch nie werden. ich bin ein daten fakten zahlen mensch und ziehe die ungeschönte wahrheit vor. populistische sprüche ziehen bei mir nicht. 

Was ist die Wahrheit?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Jobgarantie ist tatsächlich ein lächerlicher Versuch eine reißerische Story zu schreiben. Interessant fand ich aber dennoch etwas in dem Artikel:

Zitat

Zwischen Barisic und Schmid soll es noch vor der Wahl zu einem Treffen kommen. Auf das Angebot des Wahlkomitees, vor der Zulassung der Listen mit dem Sportchef einen Austausch zu organisieren, hatte Schmid verzichtet.

Falls es natürlich stimmt, aber ich verstehe nicht ganz, wieso man diese Möglichkeit vor der Zulassung ausschlägt. Das wäre doch DIE Möglichkeit gewesen die eigenen Annahmen über die sportliche Arbeit des Vereines ein Bild zu machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
gerry82 schrieb vor 2 Stunden:

wenns nicht so traurig wär, dass das vom ASB-Cheffe höchstpersönlich kommt, dann sollte man den Mist eigentlich gar nicht zitieren. Das gesamte Team Bruckner muss so sehr die Hosen voll haben, dass man sich mittlerweile sogar für die absurdesten Gerüchte nicht mehr zu schade ist. 

Und dabei ists ganz egal ob das jetzt der Präsidentschaftskandidat selbst ist, der den Finger hebt und INVESTOR INVESTOR INVESTOOOR sagt und dabei deppat in die Kamera grinst, oder er seine zukünftigen Sportbeirats-Handlanger (die uns zukünftig aufs Aug gedrückt werden) über diverseste Kanäle entsendet, damit sie mit Gschichten über Herzog als baldigen Sportdirektor Angst und Schrecken verbreiten. 

Auch wenn du das immer ins Lächerliche ziehst, was du hier im "Wahlkampf" verzapfst, da könnte man schön langsam echt vermuten, da gehts um eine Eigentumswohnung in Döbling. Oder um zwanghafte Machtausübung in einer offiziellen Funktion, wenns etwas Immaterielles sein soll. Aber bitte versuch nicht weiter uns für blöd zu verkaufen, dass du ja doch bitte bitte nur mitarbeiten und etwas Gutes tun möchtest, denn das geht sich mMn nicht aus.

Den Verschwörungsgenerator braucht gar niemand mehr anwerfen, für den habt ihr mit sämtlichen verzweifelten Anpatzversuchen bereits selbst seit langem den Turbo gezündet.

Ich frage mich schon manchmal, ob, und welche, Leichen im Keller liegen, dass die alte Funktionärsriege Edlinger, Krammer und Co dermaßen vehement den Wahlkampf zu einer Frage auf Leben oder Tod macht und um jeden Preis ihre (selbstgewählten) Nachfolger durchdrücken will. 

Als gelernter Österreicher bin ich da immer sehr schnell sehr hellhörig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
P200E schrieb vor 3 Minuten:

Ich frage mich schon manchmal, ob, und welche, Leichen im Keller liegen, dass die alte Funktionärsriege Edlinger, Krammer und Co dermaßen vehement den Wahlkampf zu einer Frage auf Leben oder Tod macht und um jeden Preis ihre (selbstgewählten) Nachfolger durchdrücken will. 

Als gelernter Österreicher bin ich da immer sehr schnell sehr hellhörig.

ja leider, man hat immer mehr das Gefühl dass da einiges nicht stimmt

Share this post


Link to post
Share on other sites
P200E schrieb vor 2 Minuten:

Ich frage mich schon manchmal, ob, und welche, Leichen im Keller liegen, dass die alte Funktionärsriege Edlinger, Krammer und Co dermaßen vehement den Wahlkampf zu einer Frage auf Leben oder Tod macht und um jeden Preis ihre (selbstgewählten) Nachfolger durchdrücken will. 

Als gelernter Österreicher bin ich da immer sehr schnell sehr hellhörig.

Da könnte man einmal bei Werner Kuhn nachfragen. Der wurde komplett aus der Schusslinie genommen. Wird ihm auch nichts gemacht haben. Oder den Platzsprecher Marek einmal interviewen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
beatboy schrieb vor 2 Stunden:

dann lass mich noch eine frage stellen: es geht ja allen um rapid, warum stellt tojner seine 5 mio fürs trainingszentrum nur schmideis zur verfügung, aber nicht dem sk rapid?

wenn schmid gewinnt, bekommt er eine faire chance und werde ich sich weiterhin meine sponsorfee für den anchwuchs geben wie bisher.... ich hoffe nur, dass alle die fairness haben, bruckner genauso eine chance zu geben, wenn er gewinnt....

die mehrheit hat immer recht, daher: gewinnt schmid, hat er genauso meine untersttzung - mir gehts um rapid.... daher dürfen zweifel entstehen, wenn tojner sein geld nur schmideis gibt, nicht aber dem aktuellen oder etwaig anderem präsidium......

Du interpretierst das mMn falsch, Tojner gäbe seine 5 Mille nicht Schmid, sondern dem von einem Präsidenten Schmid geführten SK Rapid.

Und die Sache ist eh schon lange und breit diskutiert worden, wobei grob gesagt gibt es da zwei Standpunkte, die einen sagen, er muss es wenn schon, egal wer gewinnt hergeben, die anderen im wesentlichen, er kann sein Geld geben wem er will, bzw. hat er zu den Akteuren Schmid mehr Vertrauen als zur Liste Leitbild. 

gerry82 schrieb vor 2 Stunden:

nein, da braucht kein Zweifel entstehen, sondern das hat einfach damit zu tun, welche Leute er für fähig hält das meiste aus "seinem" Sponsorgeld zu machen, und welcher Liste er das eben nicht zutraut.

Anders gefragt: Würdest du 5 Mio Euro lieber einem Bickel zur Verfügung stellen, damit er sie in irgendwelche Ivans oder andere halbschwindlige Kicker verpulvert die keiner braucht, oder gibst du sie doch lieber einem Zocki, dem du vertraust und von ihm überzeugt bist, dass er sie klug und erfolgsbringend einsetzt? 

Mit deinem Beispiel ist meine Antwort gegenstandslos, du hast es perfekt auf den Punkt gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
P200E schrieb vor 1 Minute:

Du interpretierst das mMn falsch, Tojner gäbe seine 5 Mille nicht Schmid, sondern dem von einem Präsidenten Schmid geführten SK Rapid.

Und die Sache ist eh schon lange und breit diskutiert worden, wobei grob gesagt gibt es da zwei Standpunkte, die einen sagen, er muss es wenn schon, egal wer gewinnt hergeben, die anderen im wesentlichen, er kann sein Geld geben wem er will, bzw. hat er zu den Akteuren Schmid mehr Vertrauen als zur Liste Leitbild. 

was ich weiß, stellt Tojner jeden diese 5 Millionen zur Verfügung und nicht nur Schmid. Hat Schmid gestern auch so gesagt

Share this post


Link to post
Share on other sites
#17 schrieb vor 2 Stunden:

Zum Minus habe ich bereits im Finanzthread meine Meinung abgegeben (kA ob du das gelesen hast). Ein nationales Minus von 2-3 Mio. ist mMn für Rapid unumgänglich (und auch mit der Edlinger-Zeit nicht mehr vergleichbar). Dass das Minus letztes Jahr zu hoch war, ist aber auch klar. Rapid hat den Anspruch und das Ziel, jedes Jahr EC zu spielen. Das bedeutet einerseits, dass ein nationales Minus durch den EC mehr als ausgeglichen wird und andererseits, dass man die Kaderkosten halt auf ein Level bringen muss, das ein nationales Minus zur Folge hat. Wenn du die Kaderkosten so sehr verringerst, dass kein Minus entsteht (also um mindestens 3 Millionen), dann hast du einfach keinen Kader, der auf Dauer jedes Jahr EC spielt.  

Wenn man das Geld mittelfristig stärker in den Nachwuchs investiert, wird das nationale Minus ja noch größer, außer man baut massiv den Kader ab (was wiederum nicht zum Fokus auf den Sport passt).

das was du beschreibst ist eine von mehreren möglichen szenarien und nicht der einzig gangbare weg - nur damit das allen mitlesenden klar ist. dass eine budget-unterdeckung komplett vermieden werden muss, sehe ich auch nicht so.

wir sind aktuell aber auf einem nicht kalkulierbarem weg - das erkennt man an der wirren trainingszentrum kommunikation und hat ursächlich mit der budgetpolitik zu tun.

Silva schrieb vor einer Stunde:

Schwer zu sagen, aber es sehen ja doch einige, die für Schmid abstimmen wollen, als Grund vor allem, weil der Verein ja angeblich kein Konzept hat, auch im Nachwuchsbereich. Es ist dann eine Chupze, wenn gerade die Anhänger sich darüber aufregen, dass man dieses Konzept präsentiert.

nochmal - du kannst nicht immer alle in einen topf werfen. ich vermisse deine sachliche nüchternheit für die ich dich noch vor ein paar monaten gelobt habe. sei es drum.

Edited by maindrop

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.heute.at/s/weniger-geld-fur-profis-schlimmer-geht-nimmer--53236207

Also irgendwie wirken die Aussagen vom Team GW in den letzten Tagen etwas verwirrt/wiedersprüchlich.

Von "Alles für den Sport" vs. " weniger geld für die Profis"

"Schlimmer kanns nimmer werden" (und doch kann es siehe letzte Saison oder die vor 3 Jahren) vs. "setzen auf eine massiv starke Mannschaft":ratlos:

Den Punkt mit der Jobgarantie finde ich auch nicht so schlimm, allerdings wirkt es iwie so als ob Schmid unbedingt bald mal Herzog unterbringen will (sei es statt ZB oder DK). Und der hat ganz Eindeutig um einiges weniger vorzuweisen als die beiden. Ist aber nur mein subjektives Gefühl zur Skepsis gegenüber Schmid

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jürgen Hampel schrieb vor 51 Minuten:

Was ist die Wahrheit?

die wahrheit ist, dass wir sehr wohl aufzuhalten sind egal wie sehr wir die kräfte bündeln. das hat auch nichts mit mangelnder motivationsfähigkeit zu tun. rapid kann einiges erreichen wenn alles passt, aber rapid wird nie in die situation kommen, dass uns niemand aufhalten kann. das kann ja nichtmal ein verein wie barcelona behaupten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Boidi schrieb vor 4 Minuten:

https://www.heute.at/s/weniger-geld-fur-profis-schlimmer-geht-nimmer--53236207

Also irgendwie wirken die Aussagen vom Team GW in den letzten Tagen etwas verwirrt/wiedersprüchlich.

Von "Alles für den Sport" vs. " weniger geld für die Profis"

"Schlimmer kanns nimmer werden" (und doch kann es siehe letzte Saison oder die vor 3 Jahren) vs. "setzen auf eine massiv starke Mannschaft":ratlos:

Den Punkt mit der Jobgarantie finde ich auch nicht so schlimm, allerdings wirkt es iwie so als ob Schmid unbedingt bald mal Herzog unterbringen will (sei es statt ZB oder DK). Und der hat ganz Eindeutig um einiges weniger vorzuweisen als die beiden. Ist aber nur mein subjektives Gefühl zur Skepsis gegenüber Schmid

Kindler klärte auf. Schmid habe das Trainerteam und Sportdirektor Zoran Barisic gemeint, nicht die Spieler.

Share this post


Link to post
Share on other sites
weizi72 schrieb Gerade eben:

Kindler klärte auf. Schmid habe das Trainerteam und Sportdirektor Zoran Barisic gemeint, nicht die Spieler.

Dann wiederspricht sich Schmid allerdings selbst, wenn er davor sagt er sieht keine Fortschritte unter DK:ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Boidi schrieb Gerade eben:

Dann wiederspricht sich Schmid allerdings selbst, wenn er davor sagt er sieht keine Fortschritte unter DK:ratlos:

vielleicht liegt ein Fortschritt nicht immer nur am Trainerteam! Wenn man nur 2 Heimspiele gewinnt und hinter WAC liegt, kann man spielerisch nicht gerade gut sein, oder willst sagen, dass wir spielerisch so gut sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites
weizi72 schrieb Gerade eben:

vielleicht liegt ein Fortschritt nicht immer nur am Trainerteam! Wenn man nur 2 Heimspiele gewinnt und hinter WAC liegt, kann man spielerisch nicht gerade gut sein, oder willst sagen, dass wir spielerisch so gut sind?

Nein aber ein Fortschritt ist unter DK klar zu erkennen.

Und denn wiederspruch von "massiv starkes Team (wo laut Kindler ja Trainerteam und ZB gemeint sind) vs. " Ich sehe unter DK keinen Fortschritt" siehst du wohl auch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...