Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
yellowbear

Die Fußballfrauen des FVFC 1894 (SAISON 2019/2020)

179 posts in this topic

Recommended Posts

Ende September findet ein Lehrgang des U17 Nationalteam mit zwei Testspielen gegen Tschechien statt.
Livia Brunmair und Anna Nemeth sind fix dabei. Michelle Benkö und Alexandra Tatar stehen auf Abruf bereit.
Keine Sorge, zwischen 22.09. und 11.10. ist in der Frauen - Bundesliga spielfrei.

Edit: Grund ist die 1. Qualifikationsrunde zur UEFA U19 EURO 2020, die vom 1. bis zum 7. Oktober auf heimischem Boden stattfindet. Gegnerinnen sind Isarel, Lettland und die Schweiz.

https://twitter.com/FirstViennaFC/status/1171701304999256064

Edited by yellowbear

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fem Fan schrieb vor 5 Stunden:

Hab mit Ladies überhaupt kein Problem, wir sind doch "Engländer", oder ?:) Lady ist doch eine höfliche Anrede für Frauen.

Geschmackssache. Hier ein kurzer BBC-Bericht zur Umbennung der "Arsenal Ladies".

https://www.bbc.com/sport/football/40757808

Zitat

The club will be known as Arsenal, and say they will use the 'Women' title only when "official clarity" is needed.

Die damalige Kapitänin:

Zitat

"The term 'Women' delineates between men and women without as many stereotypes or preconceived notions and it is in keeping with modern-day thinking on equality."

 

Edited by cmo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Döblinga schrieb vor 2 Stunden:

Das Spiel am Samstag noch vorzuverlegen wird eine Träumerei bleiben oder? Gibt einige Leute die gerne beide Spiele sehen möchten.

Ja, ist wohl Träumerei. Der Bus der Grazerinnen ist gebucht, die Schiris eingeteilt. Da hätte man früher reagieren müssen, war aber nicht so publik. Das Einverständnis des Gegners ist auch nötig.
Na ja, da werd wohl nicht nur ich ein Auge auf die Frühjahrsauslosung der Männer und Frauen werfen(der Verein hoffentlich auch!)

Edited by yellowbear

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir. War mir eh klar, dass das zu kurzfristig ist alles. Also meine Unterstützung hast du hier lästig zu bleiben und die Termine anzuschauen ob es Verbesserungsbedarf gibt. Ich überleg mir eine HZ der Frauen anzusehen um dann weiter zu den Männern zu düsen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Döblinga schrieb vor 2 Minuten:

Danke dir. War mir eh klar, dass das zu kurzfristig ist alles. Also meine Unterstützung hast du hier lästig zu bleiben und die Termine anzuschauen ob es Verbesserungsbedarf gibt. Ich überleg mir eine HZ der Frauen anzusehen um dann weiter zu den Männern zu düsen.

Wenn, dann schau dir 30. Minuten an. Düsen ist nie gut, in der Hektik kann so manches passieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
StopGlazer schrieb am 8/26/2019 um 13:12 :

leider werden wir am samstag, 14. september, die qual der wahl haben:

die männer-km spielt ab 17h00 auswärts gegen donau und die frauen-km schon ab 16h00 im nwz ein heimmatch gegen luv graz. nach aktuellem stand wird letzteres das direkte duell um die tabellenspitze. 

mich wird es zur die kaisermühlener rumpelpiste ziehen. ich kann aber jede/n gut verstehen, die/den es ins nwz zieht...

die terminkollision sollte schon länger bekannt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
yellowbear schrieb am 9.9.2019 um 10:30 :

Viele Fotos von Gerhard Breitschopf und Cornelia Karasek-Wehr.
Die #14 gehört der schwer verletzten Sophie Neid.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War echt mühsam! Aber, das ist auch ein Zeichen von Klasse, wenns schon kaum Torchancen gibt, müssen halt 2 super geschossene Freistöße für die Tore sorgen! Der LUV im Feldspiel sogar etwas besser, hatte aber auch kaum Chancen. Dafür immerhin die beste im Spiel. Irgendwie wirkte die ganze Mannschaft etwas verunsichert, ich frage mich, warum? Abhaken, Mund abwischen, nächsten Samstag Derbytime!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vienna - LUV Graz 2:0(0:0)...Zwei geniale Freistöße entschieden das Spiel

Der erste Grant ist verwichen, denn unsere Frauen agierten zeitweise merkwürdig unsortiert. Die Defensive ungewohnt fahrlässig, denn was hier, vor allem 1.HZ, an Fehlpässen und Querpässen(die verhungerten) fabriziert wurde, war sagenhaft.
Die sehr starken Grazerinnen konnten daraus kein Kapital schlagen und wir fuhren den fünften zu Null - Sieg ein.

Sarah Mattner fehlte durch ihre Abstellung ins U17 Nationalteam der BRD, für sie spielte Lienbacher rechts. Sahin, ungewohnterweise, am linken Flügel. Ich glaubte ein 4 - 2 - 1 - 3 System zu erkennen.
Die sehr robusten Grazerinnen(2 Hz fuhr eine die Schulter aus und Braunberger machte einen 3 - fachen Überschlag) nahmen von Anfang an das Spiel in ihre Hand; drängten die Vienna hinten rein und in der 7. Minuten rettete Sabine Baumann mit Superreflex.
LUV im Vorwärtsgang, mit enormen Pressing und geschicktes zustellen im Mittelfeld. Unsere Frauen ziemlich perplex, konnten gerademal ein paar Entlastungsangriffe starten, die aber allesamt zu wenig zwingend zu Ende gespielt wurden. In Minute 17 verzieht ein Grazerin aus aussichtsreicher Position.
Zwei Minuten darauf der erste ernstzunehmende Schuss auf das gegnerische Tor. Sahin, nach Corner, knapp drüber. Unsere Frauen wachen auf und kommen in die Gänge. Prvulovic mit herrlichen Querpass auf Sahin, die legt für Livia Brunmair auf - der Ball streicht über die Latte. Nun ein Spiel auf Augenhöhe.
27. Minute, Marcella Dworak wird im Strafraum von zwei Gegnerinnen in die Zange genommen. Glasklarer Elfer, der Schiri pfeift nicht. Unglaublich!
Wieder einmal eine Spielerei in der Defensive, die LUV(Gottseidank) nicht ausnützen konnte.
Jelena Prvulovic nimmt sich ein Herz, aber knapp drüber.
Freistoßtrick der Grazerinnen, flach abgespielt und dann auf die linke Seite. Baumann mit Mühe. Petra Mitter musste verletzungsbedingt raus und wurde zur HZ durch Barton ersetzt. Ist aber, nach ihren Worten, nichts Ernstes.
Es geht in die Pause.....

....in der Trainer Aschot wohl schärfere Worte fand. Die Defensive nämlich, vorerst, makellos.
53. Minute, eines der vielen Fouls von LUV Graz. Laut Bernhard, Vermessungstechniker bei der Plüschponybande ?, meinte 37. Meter.
Jelena Prrrrrrvuloviiiic hämmert die Kugel an die Unterkante des Kreuzecks, von wo er hinter die Linie sprang. Den hätte kein Tormann der Welt gehalten!
Die LUV - Frauen ließen sich nicht beirren. Ein gefinkelter Schuss fand aber in Baumann ihre Meisterin.
Genialer Freistoß 2, von halblinks. Marcella Dworak tritt an, jede(r) rechnet mit einer Flanke - na Schneckn. Gefühlvoller Schuss ins kurze Eck zum 2:0 (61.).
LUV Graz gibt sich nicht geschlagen. Die Fehlpässe unserer Frauen stellen sich wieder ein. Ist mir ein vollkommenes Rätsel. LUV Graz optisch dominant Bis auf einen gefährlichen Schuss in der 80. Minute kam aber relativ wenig. Wir wechseln nun und es ist klar erkennbar - wir halten den Spielstand. Was uns ja auch gelang.

Fazit: So ein Spiel musst auch mal gewinnen. LUV Graz extrem stark. Athletisch, guter Spielaufbau - nur fehlte ihnen eine Vollstreckerin, denn sonst hätten wir sang und klanglos verloren.
Unsere Frauen, weit weg von dem was sie können; und wie up the Bohs schrieb verunsichert. Warum auch immer.

Was gibts sonst noch zu berichten. Hr. Hammerl vom Präsidium(der kommt eh immer) und schau,schau Mario Herzog waren erste HZ anwesend. Sophie Neid humpelte auf zwei Krücken ein. Julia Brandl, unsere Ex- Torfrau - studiert nun in Kiel und spielt bei bei Kilia Kiel -  wie letztes Heimspiel auch dabei. Fünf, stimmgewaltige, von der Plüschponybande ? die nach dem 2:0 zum Donaumatch fuhren. Ich glaub der Verein weiß gar nicht so richtig welch unglaubliche Fans sie haben!!
Der Vater von Jelena und Aleksandar Prvulovic als Motivator. Den muss man erleben. Traumhaft.
Bravo, bravo, bravo. Anna ruhig, ruhig. Marcella beweg dich. Usw.

Aufstellung: Baumann - Nemeth, Mitter(Hz. Barton), Hainka, Braunberger - Brunmair, Zimmer - Dworak(87. Schmidt) - Lienbacher, Prvulovic, Sahin(78. Leitner)

Am 21. 09. 2019 alle auf nach Dornbach :support:

Edited by yellowbear
Kleinigkeiten Hamerl-->Hammerl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...