Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
heartcore

7.Runde: FC Blau Weiß Linz – Austria Lustenau

104 Beiträge in diesem Thema

https://www.nachrichten.at/sport/fussball/blauweiss-linz/1-0-Blau-Weiss-stuermte-bei-der-Matinee-an-die-Spitze;art102094,3008189

Das ist ja interessant. Dieser Artikel von Raphael Watzinger ist mit Sonntag, 13.40 Uhr, also gleich nach dem Spiel datiert. Er ging aber nachweislich erst Montag früh online. Indem der entsprechende Lask-Artikel gestern sehr wohl so schnell wie möglich erschien, kann das nur bedeuten, dass er absichtlich von der Redaktion zurückgehalten wurde. Das ist eine Frechheit! Einmal mehr gehört diese "Medienpartnerschaft" hinterfragt.

Inhaltlich interessant: Sagi sagt was ich auch sage.

Zitat

Blau-Weiß-Coach Sageder weiß den vorübergehenden Platz an der Spitze richtig einzuordnen: „Unsere Ziele sind klar definiert. Wir wollen in der oberen Tabellenhälfte mitspielen und die Großen ärgern.“

Zitat

Sichtlich befreit spielt gerade auch Alan auf, der sein bereits siebentes Tor erzielte. Mit jedem Tor wachsen die Begehrlichkeiten: Blau-Weiß hat beim 21-jährigen Brasilianer aber alles in der Hand. Der Klub kann bis April 2019 eine Kaufoption im unteren sechsstelligen Bereich ziehen.

SOFORT. ALAN. KAUFEN!

bearbeitet von Hochofen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation an den Verein
durch die Familienaktion wurde das best möglich aus der Zeit gemacht
wenn das ab und zu vorkommt, wirds man schon verkraften können - aber es wird auch keine Gefahr bestehen, dass zu oft zu dieser Zeit gespielt wird

die erste Hälfte war sehr positiv - wenn auch sogar mehr möglich gewesen währe
von den Lustenauern hatte ich da des öfteren den Eindruck, dass sie noch nicht ganz munter sind
dafür wars dann in Halbzeit 2 umgekehrt (kommt mir öfter so vor bei den letzten Spielen)
solang sich das jedoch nicht mit Gegentoren bemerkbar macht hab ich kein Problem damit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tlahuizcalpantecuhtli schrieb vor 13 Minuten:

weiß man eigentlich schon näheres zur Aufstiegsparty? :davinci: 

Nach 7 Runden würde ich diesbezüglich noch die Füße stillhalten. Sonst ist die Enttäuschung am Ende umso größer. Wir reden hier vom V und der ist immer für einen Kolbenreiber auf der Zielgeraden gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde eh schon fast alles über das Match geschrieben.

Die 1.HZ jedoch war für mich so das Beste, das ich in den letzten Jahren gesehen hab.

Will niemanden besonders hervorheben, da wir als Kollektiv sehr stark waren. Aber Nosa mit seiner bisher besten Leistung- und was mich besonders freut: Hartl, der immer mehr wie früher als Bulldozer auf dem Spielfeld herumfuhrwerkt und mit seinem Kampf viel für die positive Performance beiträgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grufi schrieb vor 3 Stunden:

dafür wars dann in Halbzeit 2 umgekehrt (kommt mir öfter so vor bei den letzten Spielen)
solang sich das jedoch nicht mit Gegentoren bemerkbar macht hab ich kein Problem damit

Also "umgekehrt" würde ich das jetzt auch nicht nennen. Wir hatten das nicht mehr sooo im Griff wie in der ersten HZ -  liegt auch am Doppelwechsel der Lustenauer zur Pause und den nachlassenden Kräften - aber war ja nicht so, dass nur ALU spielte. War halt ausgeglichener, mehr nicht. Vor dem Spiel hätte ich einen offenen Schlagabtausch ohne Tore über das ganze Spiel als Erfolg gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde Spielerwechsel können auch schon vor der 70igsten durchgeführt werden und wenn Fröschl auf der Bank sitzt muss er zumindest so fit sein daß er die letzten 30 Minuten spielen kann. Canillas hat viel gearbeitet und war schon ziemlich fertig. Das uns Sageder zeigt dass er an Templ festhält ist schon OK, kann aber bei 1:0 ins Auge gehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hugo Sanches schrieb vor 23 Minuten:

Ich finde Spielerwechsel können auch schon vor der 70igsten durchgeführt werden und wenn Fröschl auf der Bank sitzt muss er zumindest so fit sein daß er die letzten 30 Minuten spielen kann. Canillas hat viel gearbeitet und war schon ziemlich fertig. Das uns Sageder zeigt dass er an Templ festhält ist schon OK, kann aber bei 1:0 ins Auge gehen. 

Fröschl ist auf der Bank gesessen?

https://www.blauweiss-linz.at/match/2018_2019/2876/fc-blau-weiss-linz---austria-lustenau/aufstellung/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön langsam wird´s schon unheimlich, war schon vom feinsten mit welcher Einstellung die Mannschaft von der ersten Sekunde an ans Werk gegangen ist. Es ist zwar vielleicht etwas weit hergeholt, aber das könnte schon auch mit der ersten Halbzeit gegen Amstetten zu tun haben, da haben wir gesehen dass es nur funktioniert wenn wir 90 Minuten Gas geben. Es gab bisher keinen einzigen Dreier der unverdient war, den Chancen nach hätten wir uns eigentlich auch in Wattens zumindest einen Punkt verdient - demnach wird es schon spannend wohin die Reise führt.

Einer der großen Gewinner der letzten beiden Spiele ist ganz sicher auch Canillas, der Junge hat den Ausfall von Fröschl mehr als kompensiert. Damit eröffnet sich wieder eine weitere taktische Variante mit zwei richtig guten Stürmern. Wenn man jetzt auch noch gegen Kapfenberg und Liefering anschreibt könnte man das Saisonziel vielleicht auf eine Top 5 Platzierung anheben, Favorit auf den Meisterteller bleiben für mich ganz klar die Rieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sam Hawkens schrieb vor einer Stunde:

Wenn man jetzt auch noch gegen Kapfenberg und Liefering anschreibt könnte man das Saisonziel vielleicht auf eine Top 5 Platzierung anheben, Favorit auf den Meisterteller bleiben für mich ganz klar die Rieder.

Wozu jetzt die Spieler künstlich unter Druck setzen, wenn es ohnehin läuft? Ich würde das für kontraproduktiv halten. In der Winterpause kann man dann meinetwegen darüber nachdenken, das ist ohnehin die Zeit des Adjustierens und Abwägens, was im Frühling wie geht.

Eines ist jedenfalls mir klar: Aufsteigen will ich - in dieser Saison schon - auf keinen Fall! Warum sollten wir uns dieses Team, das erst im Werden ist, oben schon wieder zusammenhauen lassen? Ich brauch nach den letzten beiden Saisonen nicht schon wieder Prügelknaben-Niederlagen. Einfach ruhig bleiben und noch ein paar Jährchen zielgerichtet weiterentwickeln. Dann geht's auch nachhaltiger und stressfreier rauf. Dass es nicht erst 2027 so weit sein muss, hat auch der Präsi gesagt.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.