Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
syndicate

#30 - Erling Braut Haaland

1,406 posts in this topic

Recommended Posts

Jackson schrieb vor 7 Stunden:

zb. der BVB bekommt jährlich ca. 18 Mio Euro vom Hauptsponsor, bei einem Umsatz von ca. 500 Mio. Ihr hattet zuletzt ca. 100 Mio Umsatz, somit wäre für mich 18/5= 3,6 ein logischer Schluss auf ein halbwegs "übliches" Maß. Von mir aus sogar 5 oder 6 Mio, da ihr im Gegensatz zum BVB auch den Sponsor in euren Vereinsnamen habt.

Pauschal beantworten kann man das ntl nicht, meine Werte sind auch nur Daumen mal Pi gerechnet, kommen aber halbwegs hin. Rapid bekommt zb jährlich ca. knappe 2 Mio von Wien Energie, bei einem Budget von bissl über 40 Mio.

Wieviel RB aktuell sponsert konnte ich leider nirgends finden, wenn ich aber mit eurem Umsatz von 100 Mio rechne und mir nur die Summe ansehe, die ohne Transfers dastehen würde

(kolportiert 107(Gesamtbudget - 77(Einnahmen) + 10(Ausgaben)  = 40 )

und mit jenem von Rapid vergleiche, dann habt ihr wohl um ca. 40% geringere Einnahmen beim Bereich Zuschauer/Marketing (weil ca. 40% Zuschauer weniger im Schnitt), und auch eure anderen Sponsoren (also exkl. Hauptsponsor) tragenin Summe sicher nicht mehr bei als alle Sponsoren bei Rapid (inkl. Hauptsponsor), im Gegenteil, da fehlt es weit, denn Rapid ist bei den Sponsoren doch recht breit aufgestellt während bei euch logischerweise RB alles dominiert und der Werbewert für Rauch/Audi und Co doch sehr begrenzt ist.

Bleibt also unterm Strich keine konkrete Summe, nur das (Halb-)Wissen, dass RB Liefering sowie die Akademie (Kosten pro Jahr locker zw. 2 und 3 Mio) bezahlt und euch noch mit einem Betrag direkt unterstützt, der zumindest bei 4,5 (~40% von 12 Mio Zuschauern/Marketingeinnahmen bei Rapid) + 3 bis 5 (Rapid bezieht insg. ca 9 Mio jährlich von Sponsoren) Mio Euro liegt. In Summe also geschätzt zw. 9 und 12 Mio Euro, die ihr pro Jahr von RB direkt und indirekt bekommt, Scouting und ähnliches noch gar nicht berücksichtigt.

Sturm, mit einem ähnlichen Zuschauerschnitt wie ihr, wohl jedoch geringeren Marketingeinnahmen, hat gerade das Budget von knapp 20 Mio vorgestellt. Demnach wäre der "gap" zu euren 40 ohne Transfers ein RB-Anteil von vlt 15 Mio, je nachdem, wie man das Sponsoringvolumen von Sturm und euren restlichen Partnern beurteilt. Meine Schätzungen decken sich also halbwegs, was zwar keine Fakten, aber interessante Gedankenspiele sind. ;)

Diese Schätzung zeigt, dass RB wohl locker deren Sponsoringvolumen auf "übliches" Maß zurückfahren könnte, wenn sie wollen würden, sofern euch Haaland wirklich den Geldregen bescheren wird, der gerade überall prophezeit wird. Auch wenn ich euren Verein nicht mag, da ich halt beim Fußball traditionellere Werte mehr schätze als Erfolg, muss man euch für die Leistung, mittlerweile auf eigenen Beinen stehen zu können, gratulieren. Denn auch wenn es "Starthilfe" gab in den Anfangsjahren von RB und sich damals niemand vorstellen konnte, dass es euch nach einem RB-Ausstieg noch geben könnte, so habt ihr es geschafft dass ihr selbst ohne RB langfristig Perspektive habt. Egal wie man zu euch steht, aber diese Leistung ist schon stark.

Also auch wenn das so dermaßen OT ist, ich versuchs mal zurück zu führen zum Haaland-Thema:

 

Dein Denkansatz entspricht dem eines Konservativen. Du möchtest gern, dass die "Verhältnisse", wie sie über Jahrzehnte geherrscht haben, wieder gerade gerückt werden, sprich: Rapid soll wieder das mit Abstand höchste Budget haben und der Rekordmeister (achtung, Witz), hat wieder die alleinige Vormachtstellung in diesem Land.

 

Das wird so nur nicht passieren, denn Salzburg ist nicht konservativ. Salzburg ist fortschrittlich. Salzburg ist zukunftsorientiert. Salzburg gibt den Weg vor, Salzburg rennt nicht hinterher. 

Demzufolge wäre es auch vollkommen falsch, mit den (Transfer)-Erfolgen konservativ umzugehen. Nein, diese Erfolge, seien es Mane, Keita, Dabbur, Sama, Wolf, Schlager und wie sie alle heißen, werden dazu verwendet, diesen Weg weiter zu gehen. Und ich rede nicht nur vom finanziellen Erfolg. Ich rede von den Möglichkeiten eines der besten Nachwuchsvereine Europas. Da gehört das Geld auch dazu  - und dadurch steigen die Preise für ein Engagement bei Red Bull Salzburg sogar noch. Da wirds keiner billiger geben. Mehr "Airtime", mehr internationale Reichweite bedeutet mehr Kohle.

Auch wenn das Engagement von Red Bull irgendwann vielleicht mal auf 50 Mio ausgelegt war und sich daraus die Sponsorsumme berechnet hat, wird das bei diesem Wachstumskurs nicht lange so weitergehen. Bei Neuverhandlungen wird der gewonnenen Reichweite und der erhöhten Medienpräsenz Rechnung getragen werden und das wird sich in höheren Summen auswirken. Und irgendwann, wird Salzburg die 200 Mio Budget knacken. Und dann irgendwann die 300 Mio. Und Haaland wird seinen Teil dazu beitragen (wenn er so weiter performt, wenn er gesund bleibt, wenn er am Boden bleibt), dass das passieren wird.

Und wenn das alles in Salzburg passiert ist, werdet ihr euch immer noch fragen, warum zur Hölle Maxi Hofmann immer noch in der IV spielen darf und warum statt ihm kein gscheiter IV verpflichtet werden kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites
aodalarian schrieb vor 5 Minuten:

Also auch wenn das so dermaßen OT ist, ich versuchs mal zurück zu führen zum Haaland-Thema:

 

Dein Denkansatz entspricht dem eines Konservativen. Du möchtest gern, dass die "Verhältnisse", wie sie über Jahrzehnte geherrscht haben, wieder gerade gerückt werden, sprich: Rapid soll wieder das mit Abstand höchste Budget haben und der Rekordmeister (achtung, Witz), hat wieder die alleinige Vormachtstellung in diesem Land.

 

Das wird so nur nicht passieren, denn Salzburg ist nicht konservativ. Salzburg ist fortschrittlich. Salzburg ist zukunftsorientiert. Salzburg gibt den Weg vor, Salzburg rennt nicht hinterher. 

Demzufolge wäre es auch vollkommen falsch, mit den (Transfer)-Erfolgen konservativ umzugehen. Nein, diese Erfolge, seien es Mane, Keita, Dabbur, Sama, Wolf, Schlager und wie sie alle heißen, werden dazu verwendet, diesen Weg weiter zu gehen. Und ich rede nicht nur vom finanziellen Erfolg. Ich rede von den Möglichkeiten eines der besten Nachwuchsvereine Europas. Da gehört das Geld auch dazu  - und dadurch steigen die Preise für ein Engagement bei Red Bull Salzburg sogar noch. Da wirds keiner billiger geben. Mehr "Airtime", mehr internationale Reichweite bedeutet mehr Kohle.

Auch wenn das Engagement von Red Bull irgendwann vielleicht mal auf 50 Mio ausgelegt war und sich daraus die Sponsorsumme berechnet hat, wird das bei diesem Wachstumskurs nicht lange so weitergehen. Bei Neuverhandlungen wird der gewonnenen Reichweite und der erhöhten Medienpräsenz Rechnung getragen werden und das wird sich in höheren Summen auswirken. Und irgendwann, wird Salzburg die 200 Mio Budget knacken. Und dann irgendwann die 300 Mio. Und Haaland wird seinen Teil dazu beitragen (wenn er so weiter performt, wenn er gesund bleibt, wenn er am Boden bleibt), dass das passieren wird.

Und wenn das alles in Salzburg passiert ist, werdet ihr euch immer noch fragen, warum zur Hölle Maxi Hofmann immer noch in der IV spielen darf und warum statt ihm kein gscheiter IV verpflichtet werden kann...

Ouch, das tut richtig weh.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Perti schrieb vor 1 Stunde:

Die Diskussion ist noch anstrengender, als der Haaland Hype

Vor allem ist es lustig, dass das Thema "mehr Transfereinnahmen -> weniger Red Bull-Sponsoring" nicht schon die letzten Jahre aufgekommen ist. Da waren's halt nicht ein "Haaland", sondern mehrere zusammen, die viel Kohle in die Kassa gespült haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tommtomm schrieb vor 38 Minuten:

Vor allem ist es lustig, dass das Thema "mehr Transfereinnahmen -> weniger Red Bull-Sponsoring" nicht schon die letzten Jahre aufgekommen ist. Da waren's halt nicht ein "Haaland", sondern mehrere zusammen, die viel Kohle in die Kassa gespült haben. 

Daran sieht man auch sehr schön, worum es im Osten Österreichs geht: Statt selbst besser/größer zu werden wird mit aller Macht versucht Besseres/Größeres loszuwerden, um selbst wieder im Scheinwerferlicht zu stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pippo_sbg schrieb vor 6 Minuten:

Ich bin noch immer dafür den Thread mal bis nach der Winterpause zu sperren … das artet ja alles aus was hier herinnen passiert ;)

Ja genau denn sonst kommen so Pfeifen wie ich um die Ecke und berichte das der Kicker das Gerücht um die Bayern nochmal aufgewärmt hat!;)

Was ich allerdings nicht wusste das die Bayern scheinbar vor 2 Jahren schon Interesse an ihn hatten. Passiert den Bayern ja scheinbar häufiger das sie bei Nachwuchstalenten nicht zum Zug kommen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
deathwing schrieb vor 1 Stunde:

Ja genau denn sonst kommen so Pfeifen wie ich um die Ecke und berichte das der Kicker das Gerücht um die Bayern nochmal aufgewärmt hat!;)

Was ich allerdings nicht wusste das die Bayern scheinbar vor 2 Jahren schon Interesse an ihn hatten. Passiert den Bayern ja scheinbar häufiger das sie bei Nachwuchstalenten nicht zum Zug kommen!

 

Unbenannt.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...