Döblinga

Die Fußballfrauen des FVFC 1894 (SAISON 2018/2019)

197 Beiträge in diesem Thema

Broti schrieb vor 3 Stunden:

Zitat des Freundes des "Anführers": Wenn er sauft is er immer so. Na habedere i hoff i seh den Vollkoffer nie wieder.

Konkret hat er gesagt "der ist nach 2, 3 bier so". Ich glaub der braucht gar keins fürs deppat sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yellowbear schrieb vor 20 Stunden:

Waren drei ungute muskelbepackte Vollkoffer.Ganz, ganz tiefes Niveau.Die eigenen Leute konnten den "Anführer" kaum beruhigen, keine Ahnung was in den gefahren ist.
Also für die Werte von Altera Porta stehen die sicher nicht.

hört sich an wie ein billiger trick, um uns alle zur rückspiel zu mobilisieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere junge 1b verliert zuhause gegen das bisherige Überraschungsteam Mariahilf mit 2:4.

Überraschungsteam deshalb, da Mariahilf vorige Saison gerademal 4 Punkte einfuhr.
Heuer hat man bereits deren 9, ohne wirklichen Veränderungen im Kader.
Unsere 1b wird wohl noch brauchen um sich an die Landesliga zu gewöhnen.Man kann nur hoffen bald.Denn wir liegen nach Verlustpunkten bereits an letzter Stelle und dann wird es auch mental haarig.
edit:Ich vermisse in der Austellung einige doch erfahrene Spielerinnen wie Ercagatay, Ramgraber und Hagmann.Keine Ahnung warum die nicht spielten bzw. spielen.

bearbeitet von yellowbear
wirklichen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Spiel begann mit einer Hiobsbotschaft.Caroline Korec verletzte sich beim Aufwärmen und nahm auf der Bank Platz.
Neben die verletzten Brunner, Konetzky, Mattner und Brunmair(beim U17 Nationalteam) der fünfte Ausfall einer Leistungsträgerin.

Das Spiel begann wie auf einer schiefen Ebene, und zwar Richtung Vienna-Tor.Mit schnellen, geradlinigien Spiel kam Landhaus/Austria 1b immer wieder gefährlich vor das Tor von Pia Piplits.
Bis Minute 30 notiere ich fünf sehr gute Chancen, davon einmal an die Latte.Unsere ladies wehren sich aber verbissen und mit dem nötigen Glück.Unsere zaghaften Angriffe versanden leider alle, da nicht konsequent genug vorgetragen.
Ab dann können wir uns etwas befreien und das Spiel offener gestalten.Ein gut angetragener Schuss von Natalie Steiner streicht knapp vorbei31.)Es geht in die Pause.

Die 2.Hz. begann wie die erste.Mit rollenden Angriffen der Landhaus-Frauen.Es war nur eine Frage der Zeit, und In der 55.Minute stehts 1:0 für Landhaus.Kurz danach  verzetteln wir zu überhastet vor dem Fünferraum.
Landhaus davon unbeirrt.Scharfer Schuss aufs Kreuzeck, Piplits wehrt grandios ab, gegen den Nachschuss ist sie machtlos(64.).Wer nun glaubte wir laufen in ein Debakel, irrte gewaltig.Wir setzten nun doch einige gut vorgetragene Angriffe.Die Abwehr näher an der Frau.Batarilo mit satten Schuss vom Sechzehner zum Anschlusstreffer(79.).Nachsetzen konnten wir aber nicht mehr, und Landhaus fixierte das 3:1(87.).

Wenn man bedenkt, dass wir fünf Stammspielerinnen vorgeben mussten, bei Landhaus/Austria 1b aber fünf aus dem Kader der 1a(darunter mit Jelena Prvulovic eine absolute Topspielerin) zum Einsatz kamen, muss man vor der Leistung des jungen Team den Hut ziehen.Beherzter Einsatz und nie aufgegeben.Bravo Mädls!

Aufstellung:Piplits - Calvet(85. Korec) , Barton, Schmidt, Nemeth(65.Hoxha)  - Steiner, Keles(46. Badarneh), Neid(67. Benkö) - Batarilo

bearbeitet von yellowbear

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yellowbear schrieb am 16.9.2018 um 20:06 :

Waren drei ungute muskelbepackte Vollkoffer.Ganz, ganz tiefes Niveau.Die eigenen Leute konnten den "Anführer" kaum beruhigen, keine Ahnung was in den gefahren ist.
Also für die Werte von Altera Porta stehen die sicher nicht.

stellungnahme der vienna supporters zum thema: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2215209052031832&substory_index=0&id=1464287640457314

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cordoba78 schrieb am 26.9.2018 um 12:50 :

wenn ich mich recht entsinne, ist das nicht das erste Mal gewesen, dass bei einem Spiel der Damen gegen Altera Porta im NWZ so ein Problembär bei den Gästefans dabei war ... meineswissens ist das damals sogar einer Spielerin von Altera zu viel gewesen und sie hat dem Dodl sinngemäß gesagt, dass er mit seinem Gehabe eigentlich eine Schande für den Verein sei und besser nichts mehr grölen solle, es dürfte somit kein "Einzelfall" gewesen sein was wir hier erlebt haben ... leider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.