Eldoret

Kaderplanung 2018/19

1.834 Beiträge in diesem Thema

was die offensive betrifft bin ich nach wie vor der meinung, dass man einen brecher im kader brauch. warum? spielerisch kann man nicht immer zum erfolg kommen, was das spiel gegen st. pölten gezeigt hat. otubanjo war zwar unser stürmer-transfer, in summe hat man aber einen spieler geholt, der sehr lange nicht spielen konnte. geld müsste nach der EL genug da sein, um noch einen stürmer zu holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
laskler89 schrieb vor 4 Minuten:

was die offensive betrifft bin ich nach wie vor der meinung, dass man einen brecher im kader brauch. warum? spielerisch kann man nicht immer zum erfolg kommen, was das spiel gegen st. pölten gezeigt hat. otubanjo war zwar unser stürmer-transfer, in summe hat man aber einen spieler geholt, der sehr lange nicht spielen konnte. geld müsste nach der EL genug da sein, um noch einen stürmer zu holen.

Ich glaube, dass so ziemlich alles, was in der EL verdient wurde, in Richtung Stadionprojekt fließt bzw fließen wird. Glasner hat mehrmals betont, dass er einen kleinen Kader haben möchte und jede Position ist mehr oder minder doppelt besetzt. Er will halt mit den wendigeren, eher kleineren Spielern zum Erfolg kommen und die Spielweise gibt ihm eindeutig Recht. Natürlich waren Partien dabei wie St. Pölten, wo sich der Gegner rund um den Strafraum versammelt. Jedoch haben wir wirklich gute Distanzschützen und sind nicht darauf angewiesen, dass wir die hohen Bälle in die Verteidigungslinie dreschen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LASK08 schrieb vor 46 Minuten:

Ich glaube, dass so ziemlich alles, was in der EL verdient wurde, in Richtung Stadionprojekt fließt bzw fließen wird. Glasner hat mehrmals betont, dass er einen kleinen Kader haben möchte und jede Position ist mehr oder minder doppelt besetzt. Er will halt mit den wendigeren, eher kleineren Spielern zum Erfolg kommen und die Spielweise gibt ihm eindeutig Recht. Natürlich waren Partien dabei wie St. Pölten, wo sich der Gegner rund um den Strafraum versammelt. Jedoch haben wir wirklich gute Distanzschützen und sind nicht darauf angewiesen, dass wir die hohen Bälle in die Verteidigungslinie dreschen.  

naja.. gebe ich dir nur teilweise recht... also gegen Ende würde es definitiv nicht schaden, wenn du einen Mann hast, der die Bälle noch halten kann, wenn z.B. der Gegner noch Druck aufbaut, oder eben für einen Lucky Punch mit hohen Bällen, wenn man noch hinten liegt. Ein Typ wie zuletzt der Berisha geht mir schon ab. 

Mit dem restlichen Kader bin ich vollauf zufrieden.. egal welche Position. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gestern ist mir erstmals aufgefallen, welch einen starken kader wir jetzt wirklich beisammen haben.

von der bank kannst du einen pogatetz, frieser & erdogan bringen, die allesamt mmn gleichwertig mit ihren "konkurrenten" ums stammleiberl sind, und dann hast noch einen wostry, otubanjo & jamnig, die gar nicht zum spielen kommen, und auch zuletzt immer "geliefert" haben. dazu standen mit celic, bumberger & benko drei spieler nicht mal im kader, bei denen du dir auch keine sorgen machen musst, wenn sie reinkommen. zu dem kader kann man tatsächlich nur gratulieren. wenn nicht wirklich eine unglaubliche verletzungsserie passiert sehe ich uns in dieser saison erneut in den top 4.ein paar verletzungen könnte man ja mit den kooperationsspielern raguz, reyes und oh noch ganz gut abfedern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke auch nicht, dass wir nochmal nachlegen müssen. Unser primäres Ziel muss es sein ins obere Play-off zu kommen und dafür ist der Kader mehr als ausreichend. Wenn man dann - warum auch immer - nachjustieren muss, reicht es auch, wenn erst im Winter Geld in die Hand genommen wird. Wobei - neben Abgängen - die einzigen Szenarien, die mir einfallen, in denen Notwendigkeit dafür bestünde, a) mehrere längere Ausfälle oder b) ein längerer Ausfall eines Mittelstürmers wären.

 

Edit: Irgendwo ist da grammatikalisch der Hund begraben, aber man kann mir glaube ich folgen. :fuckthat:

bearbeitet von Aussenpracker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Findet sonst noch jemand, dass Goiginger richtig schwach derzeit ist? Seit dem Lilleström Spiel ist der noch eigensinniger als früher und zerstört so gut wie jeden Angriff, weil er nie den freien Mann anspielt. Er geht immer ins eins gegen eins und verliert so gut wie alle Duelle oder verabsäumt es im richtigen Moment abzuspielen.

Die Vorlage für Ramsebner war glaub ich die einzige Situation, wo er den freien Mann angespielt hat und das endete ja in ein Tor.

bearbeitet von Messestädter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Messestädter schrieb vor 9 Minuten:

Findet sonst noch jemand, dass Goiginger richtig schwach derzeit ist? Seit dem Lilleström Spiel ist der noch eigensinniger als früher und zerstört so gut wie jeden Angriff, weil er nie den freien Mann anspielt. Er geht immer ins eins gegen eins und verliert so gut wie alle Duelle oder verabsäumt es im richtigen Moment abzuspielen.

Die Vorlage für Ramsebner war glaub ich die einzige Situation, wo er den freien Mann angespielt hat und das endete ja in ein Tor.

Nein, der Meinung bin ich nicht. Klar läuft er mit seinen Dribblings öfter mal gegen die Wand und verliert damit öfter den Ball als andere, aber wenn er durchkommt wirds brandgefährlich. Genau das macht ihn so unberechenbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Messestädter schrieb vor 5 Minuten:

noch eigensinniger als früher

Nach jetzigem Stand hat er 75% unserer Tore in der Meisterschaft aufgelegt :fuckthat:

Aber, ja,... natürlich ist seine Spielweise sehr eigensinnig. Jedoch, nein,... da hat sich nichts zu früher geändert, er war schon immer eigensinnig. Dass er das 1 gegen 1 sucht, macht aber nun mal seine Klasse aus und das soll er auch weiterhin versuchen. Er bindet immer 2 Gegner, manchmal vernascht er beide, manchmal steckt er den Ball irgendwie durch,... und oft verliert er ihn halt auch. Wenn er dann ab und zu noch die falsche Entscheidung trifft (z.B. der versuchte Abschluss gestern), dann schaut das in Summe halt mal gleich nicht so gut aus. Unterm Strich bringt es uns aber wahrscheinlich weniger, wenn er statt 3, 4 Dribblings lieber 3, 4 Alibipässe macht, damit er nicht so eigensinnig wirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aussenpracker schrieb vor 7 Minuten:

Unterm Strich bringt es uns aber wahrscheinlich weniger, wenn er statt 3, 4 Dribblings lieber 3, 4 Alibipässe macht, damit er nicht so eigensinnig wirkt.

Das steht für mich außer Frage. Es gibt nicht viele Flügelspieler in Österreich, die die Verteidiger so aufzwicken können und das ist extrem wertvoll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Messestädter schrieb vor 23 Minuten:

Findet sonst noch jemand, dass Goiginger richtig schwach derzeit ist? Seit dem Lilleström Spiel ist der noch eigensinniger als früher und zerstört so gut wie jeden Angriff, weil er nie den freien Mann anspielt. Er geht immer ins eins gegen eins und verliert so gut wie alle Duelle oder verabsäumt es im richtigen Moment abzuspielen.

Die Vorlage für Ramsebner war glaub ich die einzige Situation, wo er den freien Mann angespielt hat und das endete ja in ein Tor.

Sky-Kommentator hat gemeint: "Das sieht oft nach Ballglück aus bei Goiginger, aber das erarbeitet er sich einfach!".

Und das ist absolut richtig. Als Verteidiger willst du alles nur nicht so einen Gegenspieler der immer wieder 1 gegen 1 geht. Goiginger probierts immer und immer wieder. Sowas liebe ich, denn das ist spektakulär. Draufsteigen und zurückspielen wie bei Rapid langweilt mich einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Messestädter schrieb vor 27 Minuten:

Findet sonst noch jemand, dass Goiginger richtig schwach derzeit ist? Seit dem Lilleström Spiel ist der noch eigensinniger als früher und zerstört so gut wie jeden Angriff, weil er nie den freien Mann anspielt. Er geht immer ins eins gegen eins und verliert so gut wie alle Duelle oder verabsäumt es im richtigen Moment abzuspielen.

Die Vorlage für Ramsebner war glaub ich die einzige Situation, wo er den freien Mann angespielt hat und das endete ja in ein Tor.

finde ihn eigentlich brutal stark derzeit. das 1 gegen 1 zu suchen ist einfach so sein ding, und das darf man ihm auch nicht nehmen. klar, könnte er öfter mal abspielen, z.b. gestern in der situation wo er aus spitzem winkel drüberschoss statt auf victor & tetteh abzulegen, aber das werden sie ihm schon noch beibringen. waren eh beide nicht gerade amused über den schuss.

in unserem angriffspressing ist er aber der stärkste spieler. der geht immer drauf wie ein irrer, egal ob in minute 1 oder minute 93, und erzwingt so extrem viele bälle bzw. abspielfehler beim gegner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.