Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hunihe

Interview mit Otto Baric

27 Beiträge in diesem Thema

Rapid-Gustl schrieb vor 4 Minuten:

Sowohl er (also Otto Baric) wie auch Vlatko Markovic, beide ehemalige Rapid-Trainer, haben sich als homophob gezeigt und mehrere diesbezügliche Äußerungen getätigt. Ich glaube, damals wurde sogar die UEFA eingeschaltet. Sportlich top - menschlich Flop - da schließe ich mich dem flonaldinho10 an. 

Mit diesen Äußerungen bzgl Homosexualität hat er sich leider völlig disqualifiziert, als Trainer schrieb er einige der erfolgreichsten Kapitel von Rapid mit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
valery schrieb vor 5 Stunden:

Mit diesen Äußerungen bzgl Homosexualität hat er sich leider völlig disqualifiziert, als Trainer schrieb er einige der erfolgreichsten Kapitel von Rapid mit

Waren goldene Jahre damals. Den Spitznamen "Otto Maximale" trug Baric zurecht. Wir hatten richtig gute Stürmer, schoßen viele, viele Tore, z. B. GAK - Rapid 0 : 10, Zlatko Kranjcar unvergessen, ich glaub, den würdens uns heute nach 2 Wochen um 50 Mio. wegkaufen. 

 

bearbeitet von Rapid-Gustl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manuel20 schrieb vor 12 Stunden:

Was hat er leicht gesagt

Hier noch ein Auszug aus einem späteren Interview zu dem Thema:

Sie wurden von der UEFA zu einer Geldstrafe verurteilt, weil Sie gesagt haben: „Ich weiß, dass es in meiner Mannschaft keine Homosexuellen gibt. Ich erkenne einen Schwulen innerhalb von zehn Minuten, und ich möchte sie nicht in meinem Team haben.“ Wie stehen Sie heute dazu?
Schauen Sie, ich möchte das gar nicht mehr großartig kommentieren. Man hat mich hier nie richtig verstanden. Es sieht so aus: Eine Fußballmannschaft ist eine Mannschaft. Und ein Schwuler ist immer ein Einzelner. Sprechen die Spieler von Ausflügen, Schwimmbad, Frauen oder ähnlichem, können sie nicht mitreden. Und deswegen habe ich gesagt, dass ich mir nicht vorstellen könnte, einen Schwulen in meinem Team zu haben. Das war vielleicht nicht sehr clever von mir aber ich stehe weiterhin zu meiner Meinung. Ich habe nichts gegen Schwule, aber ich will zum Beispiel nicht, dass, wenn ich mit meiner Familie am Mittagstisch sitze, so einer dabei ist. Aber nicht wegen ihm persönlich! Ich werde falsch verstanden. Es heißt ich wäre rassistisch, aber das ist blöd!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Indyinho schrieb vor 6 Minuten:

Hier noch ein Auszug aus einem späteren Interview zu dem Thema:

Sie wurden von der UEFA zu einer Geldstrafe verurteilt, weil Sie gesagt haben: „Ich weiß, dass es in meiner Mannschaft keine Homosexuellen gibt. Ich erkenne einen Schwulen innerhalb von zehn Minuten, und ich möchte sie nicht in meinem Team haben.“ Wie stehen Sie heute dazu?
Schauen Sie, ich möchte das gar nicht mehr großartig kommentieren. Man hat mich hier nie richtig verstanden. Es sieht so aus: Eine Fußballmannschaft ist eine Mannschaft. Und ein Schwuler ist immer ein Einzelner. Sprechen die Spieler von Ausflügen, Schwimmbad, Frauen oder ähnlichem, können sie nicht mitreden. Und deswegen habe ich gesagt, dass ich mir nicht vorstellen könnte, einen Schwulen in meinem Team zu haben. Das war vielleicht nicht sehr clever von mir aber ich stehe weiterhin zu meiner Meinung. Ich habe nichts gegen Schwule, aber ich will zum Beispiel nicht, dass, wenn ich mit meiner Familie am Mittagstisch sitze, so einer dabei ist. Aber nicht wegen ihm persönlich! Ich werde falsch verstanden. Es heißt ich wäre rassistisch, aber das ist blöd!

Da gibts eigentlich wenig falsch zu verstehen. 

„Ich bin kein rassist, aber wenn ich esse hat kein neger am Tisch zu sitzen. Das einige versuchen mich hier ins rechte Eck zu rücken kann ich nicht nachvollziehen“

kommen mir sehr bekannt vor solchen Aussagen.

kommz oft in Verbindung mit „dass wird man ja noch sagen dürfen“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nichts gegen Schwule, aber ich will zum Beispiel nicht, dass, wenn ich mit meiner Familie am Mittagstisch sitze, so einer dabei ist. Aber nicht wegen ihm persönlich! Ich werde falsch verstanden. Es heißt ich wäre rassistisch, aber das ist blöd!

Ich oute micht jetzt: Ich hab da grinsen müssen. Diese Aussage ist ja wirklich sensationell!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deutlich absurder ist die vorstellung, dass homosexuelle männer keine ausflüge machen oder nicht ins schwimmbad gehen. wenn baric wüsste, dass sie es doch tun, er würde nur mehr am mittagstisch sitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raumplaner schrieb vor 46 Minuten:

deutlich absurder ist die vorstellung, dass homosexuelle männer keine ausflüge machen oder nicht ins schwimmbad gehen. wenn baric wüsste, dass sie es doch tun, er würde nur mehr am mittagstisch sitzen.

Das hab ich mir auch gedacht. Oder er glaubt, dass seine Spieler danach nur über die anwesenden Damen reden. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss aber schon bedenken, dass Baric 1933 geboren ist. Ich will seine Äußerungen nicht verteidigen aber diese Generation kann bezüglich dieses Themas nicht so aufgeklärt sein wie wir. Ich kenne 85 jährige die sicher keine schlechten Menschen sind, für die das Thema Homosexualität aber sicher ein rotes Tuch ist.

Für homosexuelle Spieler muss es sowohl damals, als leider auch noch heute ein Horror sein im Fußball. Nach wie vor outen sich kaum Spieler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online