Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Antihero1

Spieltagsthread 2017/18

45 Beiträge in diesem Thema

Mondial schrieb vor 7 Stunden:

Lipa´s interview auf Sky ist auch aller unterste Schublade. Statt den Spielern öffentlich die Qualität abzusprechen (sogar teilweise namentlich) sollte er sich zuerst einmal selbst hinterfragen.

https://www.skysportaustria.at/ersteliga-at/lipa-glaube-dass-meine-spieler-die-qualitaet-nicht-haben/

bitter wenn der trainer die mannschaft nieder macht mit der er vor 2 wochen noch vom aufstieg und der super qualität sprach :redcard:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat sich mit diesem Interview selber disqualifiziert.

Lipa muss jetzt Eier zeigen und zurücktreten bevor die Mannschaft in Wattens absichtlich verliert!

bearbeitet von Antihero1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so wie die mannschaft bisher diese saison auftritt, hat genau einer die verantwortung, und der trainer - auf sein niveau begebe ich mich nicht, ich nenne keine namen - soll ganz schnell zurücktreten, wenn ihm die austria wirklich am herzen liegt. das kann man sich echt nicht anschauen und jedes weitere spiel mit lipa ist ein verlorenes!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gutes Spiel unserer Mannschaft und hoffentlich der Startschuss zu einer besseren Saison. Seblad hat gestern gezeigt das er eine Verstärkung sein kann. Hoffen wir auf weitere drei Punkte am Freitag damit auch in der Trainerfrage wieder etwas Ruhe einkehren kann.

 

Balle der Gerät schrieb vor 11 Stunden:

Was ist mit Ronivaldo? Verletzt oder einfach so nicht im Kader?

Ronivaldo soll am Freitag wieder fit sein. 

VN.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Antihero1 schrieb vor 2 Minuten:

Gutes Spiel unserer Mannschaft und hoffentlich der Startschuss zu einer besseren Saison. Seblad hat gestern gezeigt das er eine Verstärkung sein kann. Hoffen wir auf weitere drei Punkte am Freitag damit auch in der Trainerfrage wieder etwas Ruhe einkehren kann.

 

Ronivaldo soll am Freitag wieder fit sein. 

VN.pdf

Danke :super: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schobinho schrieb am ‎13‎.‎08‎.‎2017 um 12:55 :

so wie die mannschaft bisher diese saison auftritt, hat genau einer die verantwortung, und der trainer - auf sein niveau begebe ich mich nicht, ich nenne keine namen - soll ganz schnell zurücktreten, wenn ihm die austria wirklich am herzen liegt. das kann man sich echt nicht anschauen und jedes weitere spiel mit lipa ist ein verlorenes!!!

Das gestern mal nicht :)

Generell habe ich aber Lipa von Anfang an für die falsche Wahl gehalten, um in eine so wichtige Saison zu gehen.

Problem: Eine Entlassung kommt den Verein teuer, wenn das Gehalt noch weitergezahlt werden muss.

Und das noch grössere Problem: Einen passenden Ersatz zu finden. So viele gute und freie Trainer gibt es momentan nicht, spontan fällt mir nur Letsch ein der Bezug zur Liga hat. Und wenn man dann einen hat, wird es auch einige Wochen dauern, bis die Spieler die Spielphilosophie verinnerlicht haben.

 

Versuchen wir mal das positive zu sehen: Auf den Relegationsplatz sind es momentan (abhängig vom Ausgang des Nachtragsspiels Hartberg - Wacker) 3 bis maximal 4 Punkte Rückstand. Man hat bislang die 2. stärkste Offensive. Spielerisch war man in den meisten Spielen besser (Ausnahme: Ried), man hat mit die beste Passquote der ganzen Liga.

Wenn man die Defensivprobleme, Unzuordnungen und die teilweise horrenden Aussetzer (vorallem nach Führungen) in den Griff bekommt, ist da schon was drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nAUTilus schrieb vor 6 Stunden:

Das gestern mal nicht :)

Generell habe ich aber Lipa von Anfang an für die falsche Wahl gehalten, um in eine so wichtige Saison zu gehen.

Problem: Eine Entlassung kommt den Verein teuer, wenn das Gehalt noch weitergezahlt werden muss.

Und das noch grössere Problem: Einen passenden Ersatz zu finden. So viele gute und freie Trainer gibt es momentan nicht, spontan fällt mir nur Letsch ein der Bezug zur Liga hat. Und wenn man dann einen hat, wird es auch einige Wochen dauern, bis die Spieler die Spielphilosophie verinnerlicht haben.

 

Versuchen wir mal das positive zu sehen: Auf den Relegationsplatz sind es momentan (abhängig vom Ausgang des Nachtragsspiels Hartberg - Wacker) 3 bis maximal 4 Punkte Rückstand. Man hat bislang die 2. stärkste Offensive. Spielerisch war man in den meisten Spielen besser (Ausnahme: Ried), man hat mit die beste Passquote der ganzen Liga.

Wenn man die Defensivprobleme, Unzuordnungen und die teilweise horrenden Aussetzer (vorallem nach Führungen) in den Griff bekommt, ist da schon was drin.

No Na, das betrifft eigentlich die ganze Liga, es ist eng wie nie und was ich bisher von der Austria gesehen habe war schon nicht sehr aufstiegswürdig (wie auch von den meisten anderen auch). wird eine sehr, sehr schwere Saison für ALU.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
n`alex schrieb vor 4 Minuten:

No Na, das betrifft eigentlich die ganze Liga, es ist eng wie nie und was ich bisher von der Austria gesehen habe war schon nicht sehr aufstiegswürdig (wie auch von den meisten anderen auch). wird eine sehr, sehr schwere Saison für ALU.

Eh, wollte damit nur aufzeigen, dass trotz des katastrophalen Saisonstarts dank der Ausgeglichenheit der Liga einiges noch möglich ist, im weitern Verlauf der Saison. Die Überraschungsteams die jetzt oben oder weit vorne stehen werden auch noch ihre Einbrüche haben.

Dass es eine harte Saison wird, ist unbestritten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nAUTilus schrieb Gerade eben:

Eh, wollte damit nur aufzeigen, dass trotz des katastrophalen Saisonstarts dank der Ausgeglichenheit der Liga einiges noch möglich ist, im weitern Verlauf der Saison. Die Überraschungsteams die jetzt oben oder weit vorne stehen werden auch noch ihre Einbrüche haben.

Dass es eine harte Saison wird, ist unbestritten.

was mir als Fan mehr Sorgen machen würde, ist die Tatsache, das die beiden Siege jeweils aus Spielen resultierten in den der Gegner doch eher desolat aufgetreten ist (zumindest sind das die Aussagen gewesen von den Experten bzw. Trainern), die Leistung im Cup war ebenso schwach wie auch die gegen Ried und Kapfenberg. In Innsbruck waren es 3 verlorene Punkte, da Wacker eigentlich auch schwach unterwegs ist, um so bitterer das, das nicht ausgenützt wurde. Bin ehrlich gespannt ob ihr euch noch entsprechend steigern könnt. Ob Lipa das Zeug zum Aufstiegstrainer hat? Mählich wäre wohl die bessere Wahl gewesen, hat halt keine Austria Vergangenheit *grins*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
n`alex schrieb vor 2 Minuten:

was mir als Fan mehr Sorgen machen würde, ist die Tatsache, das die beiden Siege jeweils aus Spielen resultierten in den der Gegner doch eher desolat aufgetreten ist (zumindest sind das die Aussagen gewesen von den Experten bzw. Trainern), die Leistung im Cup war ebenso schwach wie auch die gegen Ried und Kapfenberg. In Innsbruck waren es 3 verlorene Punkte, da Wacker eigentlich auch schwach unterwegs ist, um so bitterer das, das nicht ausgenützt wurde. Bin ehrlich gespannt ob ihr euch noch entsprechend steigern könnt. Ob Lipa das Zeug zum Aufstiegstrainer hat? Mählich wäre wohl die bessere Wahl gewesen, hat halt keine Austria Vergangenheit *grins*.

Dass Mählich so einen Raketenstart hinlegt, war wohl von den wenigsten zu erahnen :D

@Cup: Natürlich keine Glanzleistung, aber eben das erste Bewerbsspiel mit einer komplett zusammengewürfelten Mannschaft. Es ist schon so mancher Bundes- oder Erstligist gegen ein Amateurteam ausgeschieden, im Endeffekt zählt nur das Weiterkommen.

 

Desolat trifft auf Lustenau momentan aber auch zu, vorallem im Defensivverhalten. Das gilt es in den Griff zu bekommen, dann kommen auch die entsprechenden Resultate. Offensiv haben wir momentan sicher die geringsten Probleme (Drazan, Dossou und Barbosa schon gut in Form).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
n`alex schrieb vor 3 Stunden:

In Innsbruck waren es 3 verlorene Punkte, da Wacker eigentlich auch schwach unterwegs ist, um so bitterer das, das nicht ausgenützt wurde.

Jein, ~ 70 Minuten nur zu zehnt, kostet halt Kraft. Ab der 70. Minute waren dann sieben offensive Spieler unserer Mannschaft auf dem Rasen und die Lustenauer haben die "Entlastungsangriffe" nicht wirklich zu Ende spielen können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.