naketano

Rotpuller Fußballgott :love: ❤️❤️

116 Beiträge in diesem Thema

HUJILU schrieb vor 2 Stunden:

Hier gehts um Rottl, einen verdienstvollen Spieler der Austria, einer der wenigen Spieler der noch einen Charakter hat - ein Typ ist.

Das hieße im Umkehrschluss, dass die meisten bei uns keinen Charakter hätten und keine Typen wären. Wenn ich nur an Almer, Tschinki, HH, Larry, aber auch Venuto, Pires, Teigtasche oder Friesenbichler denke, muss ich dem widersprechen. Und Charakter haben gerade Larsen, Grüni oder Salamon wie Serbest mE einen guten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brillantinbrutal schrieb vor 2 Minuten:

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. 

wir haben das ohnehin schon oft genug besprochen, ist mir zu mühsam. 

ich warte jetzt mal auf den rotpuller ersatz, schauen wir was kommt und ob dann auch alle rundherum plötzlich ihre leistung steigern können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ozzy schrieb vor 3 Minuten:

wir haben das ohnehin schon oft genug besprochen, ist mir zu mühsam. 

ich warte jetzt mal auf den rotpuller ersatz, schauen wir was kommt und ob dann auch alle rundherum plötzlich ihre leistung steigern können. 

Ich kann mich nicht erinnern, diesen Aspekt schon besprochen zu haben: Wir brauchen keinen Kader, der auf mehreren Positionen besser besetzt ist, als der der Ochsen, um (durchaus regelmäßig) vor diesen liegen zu können. Man kann da schon sehr viel mit Kontinuität, Charakter, Taktik (!!) und ein, zwei Einzelspielern wegmachen. Und gegen den Rest der Liga können die Ochsen pro Partie auch nicht mehr als drei Punkte holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brillantinbrutal schrieb vor 14 Minuten:

Ich kann mich nicht erinnern, diesen Aspekt schon besprochen zu haben: Wir brauchen keinen Kader, der auf mehreren Positionen besser besetzt ist, als der der Ochsen, um (durchaus regelmäßig) vor diesen liegen zu können. Man kann da schon sehr viel mit Kontinuität, Charakter, Taktik (!!) und ein, zwei Einzelspielern wegmachen. Und gegen den Rest der Liga können die Ochsen pro Partie auch nicht mehr als drei Punkte holen.

so einfache erklärungen und trotzdem komisch, dass es soviele ligen gibt wo eben die klubs vorne stehen, die deutlich mehr kohle und möglichkeiten haben. 

btw - komplett ot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ozzy schrieb vor 2 Stunden:

so einfache erklärungen und trotzdem komisch, dass es soviele ligen gibt wo eben die klubs vorne stehen, die deutlich mehr kohle und möglichkeiten haben. 

btw - komplett ot

Komisch ist daran vor allem, dass du nicht erkennst, dass in den den vielen Ligen, in denen die Reichen permanent vorne liegen, bei den Reichen viel mehr Kontinuität herrsch, als in Salzburg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ozzy schrieb vor 17 Stunden:

wenn meister der anspruch ist fallen mir aber noch 6-7 stammspieler ein mit denen das nichts werden wird. 

Klar gibt es da mehr zu tun. Aber der Abwehrchef schon mal ein nicht unwichtiger Punkt. Aber 6-7 Stammspieler sehe ich eben nicht so.

Hauptgrund für mich einfach die Defensive. Aber auch zu einfach. Generell das kollektive Verteidigen. Dass muss sich Fink ankreiden lassen. Die Baustelle konnte er in seiner Amtszeit nur unwesentlich verbessern. Vor allem gegen RBS ist es ganz extrem.

bearbeitet von AngeldiMaria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.