lonelycowboy

Fazit aus Sicht Österreichs

943 Beiträge in diesem Thema

Najo da brauchts kein großes Fazit. Wir haben einfach eine absolut schwache Europameisterschaft gespielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

koller hats einfach verkackt. die vorbereitung wirkte von außen schon beschissen

Dazu die komplette Realitätsverweigerung.

Manche Spieler waren sich wohl zu sicher, da muss der Teamchef mehr Konkurrenzdruck reinbringen.

Die Startaufstellung gegen Island war irgendwas, das war a la Hickersberger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Fazit: Meine langfristigen Hoffnungen und Planungen für den ö Fussball sind eigentlich jetzt wieder intakt.

Absolut überzogener Hype, verdient Ausgeschieden aber jetzt folgt eine Normalisierung. Ich war froh dass wir uns mit einer spielerisch ansprechenden Leistung qualifizieren und wir Turniererfahrung sammeln auch der Trainer. alles andere war Bonus.

Jetzt nach einer 2.Hz die Hoffnung macht die WM-Quali angehen, qualifizieren und ohne den medialen Hype um das Team dann aus dem Erfahrungsschatz dieser EM sich versuchen für di k.O Phase zu qualifizieren.

Ich hoffe aber das Schiff bleibt auf Kurs und der ÖFB zieht die richtigen Lehren daraus.

Und das wars für die nächsten 2 Jahre over and out.

bearbeitet von boeser_mann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider hatten all jene recht, die schon nach der vorbereitung mit einem schwachen abschneiden gerechnet haben. wobei so einen erbärmlichen auftritt hätten sich wohl nicht einmal die größten pessimisten erwartet.

ich denke, es muss sich auch der ÖFB hinterfragen, ob man beim rundherum alles richtig gemacht hat. die stimmung war offenbar schon zu gut, wobei dazu auch die journalisten beigetragen haben, ich erinnere nur an die fragen bzgl. der friseure diverser teamkicker.

diese pleite muss jetzt schonungslos aufgearbeitet werden, da darf es keine tabus geben. und damit meine ich auch Koller, so gut seine performance bisher war. momentan würde ich nicht darauf wetten, dass wir mit ihm in die WM-quali gehen - vielleicht bittet er ja sogar selbst um vertragsauflösung.

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Fazit: Meine langfristigen Hoffnungen und Planungen für den ö Fussball sind eigentlich jetzt wieder intakt.

Absolut überzogener Hype, verdient Ausgeschieden aber jetzt folgt eine Normalisierung. Ich war froh dass wir uns mit einer spielerisch ansprechenden Leistung qualifizieren und wir Turniererfahrung sammeln auch der Trainer. alles andere war Bonus.

Jetzt nach einer 2.Hz die Hoffnung macht die WM-Quali angehen, qualifizieren und ohne den medialen Hype um das Team dann aus dem Erfahrungsschatz dieser EM sich versuchen für di k.O Phase zu qualifizieren.

Ich hoffe aber das Schiff bleibt auf Kurs und der ÖFB zieht die richtigen Lehren daraus.

1+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gute Halbzeit reicht nicht.

Leider haben einige bei der ganzen EM nicht das gezeigt was sie können.

Aber liebe Leute ,ich weis es ist typisch Österreich.

Aber 2 1/2 miese Spiele zerstören jetzt nicht alles,

Am 5.9 geht es schon in der WM Quali weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also jetzt die schuld hier auf koller abzuwälzen ist schon a bisserl zu einfach.

Koller hat ja selber bemerkt, das in der Mannschaft einfach der Wurm drinnen ist.

Nur was willst du als Trainer soviel anders machen ,wenn er nix verändert ,und es ist genauso eine 1 Halbzeit wie jetzt regen sich auch alle auf.

Die Schuld trägt einzig und allein die Mannschaft.

Sie haben es selber in der Hand gehabt hier aufzusteigen ,aber wie es so mal ist,wer keine tore macht wird net weit kommen.

Und was soll der Trainer machen wenn von 11 Maxerl in jeder partie 6-8 leute versagen?

Der Trainer hat es zumindest probiert ,hier was zu ändern-leider ist die erste Halbzeit auch wieder in die hosn gegangen.

Oder Kann der Trainer was dafür wenn,dann der Prödl das Duell verliert ,und Baumgartlinger da zu spät kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.