Steffo

Mike Büskens neuer Cheftrainer beim SK Rapid

3.871 Beiträge in diesem Thema

Wie schon im anderen Thread geschrieben: Mit der Trainerbestellung verknüpft sich auch das Schicksal von Müller als SD. Habe das Gefühl, dass uns die beiden im Doppelpack verlassen werden.

Absolut. Den Langzeit-Trainer kurz vor Start der Vorbereitung austzutauschen und durch einen befreundeten, von der Vita her nicht überragenden, Trainer auszutauschen, muss den gewünschten Effekt haben, ansonsten eben Konsequenzen mit sich ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon im anderen Thread geschrieben: Mit der Trainerbestellung verknüpft sich auch das Schicksal von Müller als SD. Habe das Gefühl, dass uns die beiden im Doppelpack verlassen werden.

Weil man sie, nach einem furiosen Double nächsten Sommer aus den (längst verlängerten) Verträgen rauskauft, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das riecht doch sehr nach Freunderlwirtschaft und Müller einen hinsetzt den er sich besser zurecht biegen kann. Wegen Erfolgen hat man auf jeden Fall nicht genommen.

Hmmm, wenn sogar der Berufs-Optimist, ASB Sonnenschein und Fußball Experte Zuckerhut so skeptisch eingestellt ist, ist die Kacke aber wirklich am dampfen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon im anderen Thread geschrieben: Mit der Trainerbestellung verknüpft sich auch das Schicksal von Müller als SD. Habe das Gefühl, dass uns die beiden im Doppelpack verlassen werden.

+1

wenn er nicht abliefert, kann auch Müller seine koffer packen. punkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Gottes Willen....

Somit sind wir "endlich" auf einer Sympathiestufe mit dem Austriatrainer

Internationale Klasse des Trainers? Fehlanzeige.

Trainererfahrung (mit Erfolg) auf hohem Niveau? Fehlanzeige.

Einzige Qualifikation ist die Verhaberung mit Müller.

Ich schreib es daher nochmal - Müller wird zu Rapids Sargnagel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich will hier nicht voreilig reagieren, aber ich kann diese trainer einstellung nicht nachvollziehen. mmn ist büskens ein feuerwehrmann der mit seiner emotionellen art sicherlich das zeug hat seine mitspieler zu motivieren. er hat zwar den aufstieg mit greuter fürth geschafft, aber ansonsten ist seine vita nicht sehr berauschend.....wie gesagt, ich bin extrem skeptisch.....

um trotzdem fair zu bleiben:

herzlich willkommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt für mich auch nicht das beste Bild ab. Auf der anderen Seite sollte somit zumindest die Zusammenarbeit zwischen SD und Trainer sehr gut hinhauen. Müller ist für mich der Puppenspieler, der den roten Faden im sportlichen Bereich des Vereins mittelfristig vorgeben soll. Eine Puppe mit der er von Beginn an gut kann, seh ich vorerst positiv.

Auch wenn ich mir einen Trainer mit einer attraktiveren Vita erwartet hätte, so ist Büskens eben einer, der durch die "guten" Müller-Kontakte geholt werden konnte.

Ich hab grundsätzlich nichts dagegen, wenn man Leute holt, die man gut kennt, ist ja unter Umständen genau das richtige. nur ist das eben keine österreichische Eigenart, wie es hier ja oft heißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, wenn sogar der Berufs-Optimist, ASB Sonnenschein und Fußball Experte Zuckerhut so skeptisch eingestellt ist, ist die Kacke aber wirklich am dampfen....

:lol: , signaturwürdig.

Kann eine lustige neue Saison werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.