bobby the cat

Herr Haas hat die Chance nicht genutzt

51 Beiträge in diesem Thema

Herr Haas hätte heute eine andere Entscheidung kundtun sollen!

Und Zwar:

Fusion Grödig mit Austria Salzburg als zukünftig Violette Austria Salzburg und somit Verbleib von Austria Salzburg (mit Hauptsponsor bzw. Chef Haas) mit Ligatauglichem Stadion in der Bundesliga!

Schade dass er dies nicht gemacht hat.

bearbeitet von bobby the cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absolut! SV Scholz Austria Grödig, Salzburg ist komplett, blau-weiß-violett! Das wäre eine Chance für den Fußball in Salzburg und Österreich gewesen! Schade Herr Haas! Schade!!

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...er hätte mit dieser Entscheidung sein Stadion meistens recht voll bekommen und der Traditionsverein AS hätte eine akzeptable neue Heimat bekommen.

Sogar Hochsicherheitsrisikospiele wären aufgrund der südlichen Anbindung an die Autobahnabfahrt ohne wesentliche Beeinträchtigung von Dorf Grödig und Anif möglich gewesen.

Dies wäre auch eine Chance für AS gewesen...wegen zukünftigen Sponsoren und einer wirklichen Basis für eine positive Erfolgreiche Zukunft etc.

bearbeitet von bobby the cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn er das gewollt hätte - die Austria ist ein Mitgliederverein und nicht fusionierbar! Es sollte sich bereits herumgesprochen haben dass für uns die Lugazugehörigkeit zweitrangig ist - wichtig ist die Integrität einer violetten Austria Salzburg, ohne Lizenzschachereien und Fusionsgeplänkel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn er das gewollt hätte - die Austria ist ein Mitgliederverein und nicht fusionierbar! Es sollte sich bereits herumgesprochen haben dass für uns die Lugazugehörigkeit zweitrangig ist - wichtig ist die Integrität einer violetten Austria Salzburg, ohne Lizenzschachereien und Fusionsgeplänkel!

...ein eigenes Stadion mit Sponsor hätte schon gefallen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber nicht um jeden Preis. Das sollte nach unserem Werdegang aber klar sein...

Natürlich nicht um jeden Preis, da sind wir einig, darum schreib ich ja dass der Hr. Haas diese Chance nicht genutzt hat denn Sponsoren braucht jeder Verein, egal ob diese Haas bzw. Scholz oder Goldberg oder sonstwie heissen...Hauptsache der Verein ist Violett und heisst Austria Salzburg und hat weiterhin die Unterstützung der Fans...sonst wird das nie und nimmer was ohne Sponsoren und Stadion.

Austria Salzburg wird sich seine finanzkräftigen Sponsoren (ausgenommen RB :) ) nicht unbedingt aussuchen können

bearbeitet von bobby the cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herr Haas hätte heute eine andere Entscheidung kundtun sollen!

Und Zwar:

Fusion Grödig mit Austria Salzburg als zukünftig Violette Austria Salzburg und somit Verbleib von Austria Salzburg (mit Hauptsponsor bzw. Chef Haas) mit Ligatauglichem Stadion in der Bundesliga!

Schade dass er dies nicht gemacht hat.

grödig hat zu wenig geld um einen zweitligatauglichen kader zu stellen und austria salzburg ist überhaupt konkursreif. minus und minus ergibt nur in der mathematik plus. das wäre ein totgeburt sondergleichen.

außerdem nehme ich herrn haas ab, dass ihm grödig tatsächlich am herzen liegt und er nicht will, dass nur irgendein komischer namenszusatz a la svg austria salzburg übrig bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grödig hat zu wenig geld um einen zweitligatauglichen kader zu stellen und austria salzburg ist überhaupt konkursreif. minus und minus ergibt nur in der mathematik plus. das wäre ein totgeburt sondergleichen.

außerdem nehme ich herrn haas ab, dass ihm grödig tatsächlich am herzen liegt und er nicht will, dass nur irgendein komischer namenszusatz a la svg austria salzburg übrig bleibt.

Die nächste Saison war definitiv ausfinanziert inkl. Lizenz!

...dann soll er wenigstens sein Stadion zur Verfügung stellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist gar nicht möglich, weil die Mitglieder nie dafür gestimmt hätten. Auch Haas kann dem sicher nichts abgewinnen, da man mitunter heftigen Gegenwind bei Entscheidungen hätte und welcher Mensch der in Fussball investiert tut sich das schon an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist gar nicht möglich, weil die Mitglieder nie dafür gestimmt hätten. Auch Haas kann dem sicher nichts abgewinnen, da man mitunter heftigen Gegenwind bei Entscheidungen hätte und welcher Mensch der in Fussball investiert tut sich das schon an.

Das klingt für mich so als ob Austria Salzburg niemals mehr eine Chance hätte sich wieder nach oben zu orientieren wenn "alles" abgelehnt wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn er das gewollt hätte - die Austria ist ein Mitgliederverein und nicht fusionierbar! Es sollte sich bereits herumgesprochen haben dass für uns die Lugazugehörigkeit zweitrangig ist - wichtig ist die Integrität einer violetten Austria Salzburg, ohne Lizenzschachereien und Fusionsgeplänkel!

:laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt für mich so als ob Austria Salzburg niemals mehr eine Chance hätte sich wieder nach oben zu orientieren wenn "alles" abgelehnt wird?

Es wird nicht alles abgelehnt - aber es gibt Prinzipien die unumstößlich sind. Und dann heißt es eben auf Ewig RLW bevor noch einmal auch nur ansatzweise die Seele verkauft wird. Etwaige Sponsoren haben sich da nach diesen unumstößlichen Dingen wie Name, Wappen, Farben, Mitgliederentscheidungen zu richten - oder sie suchen sich eben einen anderen Verein. Viele Sponsoren wissen das und richten sich danach, und ein Investor der seinen Namen im Vereinsnamen oder Wappen haben will wird keine Chance haben - das verbietet alleine das Vereinsstatut. Viele mögen es nicht nachvollziehen können - aber das ist es was die Austria ausmacht. Erst kommt der Verein mit allem was seine Identität ausmacht - Name, Farben, Wappen, Mitspracherecht. Sollte damit mit der RLW das Ende der Fahnenstange erreicht sein - was ich nicht glaube - dann ist das eben so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, der Grund warum das nicht möglich ist doch ein anderer. Nämlich dass es kaufmännisch grob fahrlässig wäre mit einem Verein zu fusionieren, der sich in einem Sanierungsverfahren befindet.

Aber das Stadion könnte er AS zukünftig mal zur Verfügung stellen (mietweise), wollte er bisher halt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, der Grund warum das nicht möglich ist doch ein anderer. Nämlich dass es kaufmännisch grob fahrlässig wäre mit einem Verein zu fusionieren, der sich in einem Sanierungsverfahren befindet.

Aber das Stadion könnte er AS zukünftig mal zur Verfügung stellen (mietweise), wollte er bisher halt nicht.

Blödsinn. Es würde niemals die Mehrheit der Mitglieder finden, ganz einfach. Und die Mehrheit der Mitglieder entscheidet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.