Vöslauer

Die 1er Frage - Wer soll mittelfristig das ÖFB-Tor hüten?

959 Beiträge in diesem Thema

Christo schrieb vor 2 Stunden:

 Erstaunlich und erschreckend wie schnell so manches Torhüter Sternchen aufgeht und schon wieder halb verglüht ist.  

Genau DAS ist mein Hauptargument pro Lindner. Da ist nie etwas verglüht sondern der leuchtet (nicht immer hell) seit fast einem Jahrzehnt konstant und ist trotzdem noch immer nicht alt. Das hat sonst einfach keiner der anderen Kandidaten vorzuweisen. 

Wenn wirklich ein Rohdiamant auftaucht wird er Lindner verdrängen. Aber den gibt es zur Zeit einfach nicht. Auch Strebinger, Pentz und Co sind das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xaverl Nick schrieb Gerade eben:

Genau DAS ist mein Hauptargument pro Lindner. Da ist nie etwas verglüht sondern der leuchtet (nicht immer hell) seit fast einem Jahrzehnt konstant und ist trotzdem noch immer nicht alt. Das hat sonst einfach keiner der anderen Kandidaten vorzuweisen. 

Wenn wirklich ein Rohdiamant auftaucht wird er Lindner verdrängen. Aber den gibt es zur Zeit einfach nicht. Auch Strebinger, Pentz und Co sind das nicht.

Pentz, Stankovic (bei Grödig, hat da meiner Erinnerung nach sensationelle Bälle rausgefischt) waren in ihrer ersten Phase im Profifußball so Rohdiamenten. (zumindest wurden sie von den Medien dazu gemacht). Aber keiner konnte den, vielleicht überzogen hohen Erwartungen so richtig gerecht werden. 

Aber die Diskussion dreht sich ein wenig um den heißen Brei. Wir haben bereits alle festgestellt, dass Lindner zur Zeit gerechtfertigter Weise die Nummer Eins ist. Ob er das in zB einem Jahr noch ist, kann keiner wissen. Vielleicht wechselt Strebinger zu einem dt. Bundesligisten und wird dort Einser. Vielleicht blüht Stankovic so richtig auf und wechselt zu einem dt. Bundesleipzigisten und spielt dann bravurös in der dt. Buli. Dann stehen sie wohl im Fall des Falles über Lindner. Aber vielleicht bleibt Lindner unser Einser. Ich nehme an, derjenige der unser Team Einser ist, wird es zu Recht sein und seine Sache gut machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xaverl Nick schrieb vor 44 Minuten:

Offenbar tut er das sonst wäre er nicht seit Jahren Stammtorhüter bei sämtlichen Klubs außer Frankfurt. Klassischer Billie.

Waren halt nur drei Klubs, Austria, Frankfurt und jetzt Grashoppers; in der stärksten Liga sah er kein Land, gespielt hat er bei der Austria und jetzt beim Vorletzten in der Schweiz; so großartig ist das nun auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christo schrieb vor 46 Minuten:

Aber die Diskussion dreht sich ein wenig um den heißen Brei. Wir haben bereits alle festgestellt, dass Lindner zur Zeit gerechtfertigter Weise die Nummer Eins ist. Ob er das in zB einem Jahr noch ist, kann keiner wissen. Vielleicht wechselt Strebinger zu einem dt. Bundesligisten und wird dort Einser. Vielleicht blüht Stankovic so richtig auf und wechselt zu einem dt. Bundesleipzigisten und spielt dann bravurös in der dt. Buli. Dann stehen sie wohl im Fall des Falles über Lindner. Aber vielleicht bleibt Lindner unser Einser. Ich nehme an, derjenige der unser Team Einser ist, wird es zu Recht sein und seine Sache gut machen. 

Stankovic wird weder bei Leipzig noch einem anderen deutschen BL-Klub spielen, weil bei ihm einfach zu viel für ein gutes Torwart-Gesamtpaket fehlt. mMn ist Salzburg das höchste der Gefühle für ihn und selbst da setzt er sich seit dreieinhalb Jahren gegen einen grundsoliden Walke nicht durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kritik an Lindner (zumindestens meine) war ja nie dass er auf der Linie schwach wäre. Sicher, 1-2 Eiergoal hat er auch so bekommen, aber welche Goalie bekommt die nicht?

meine Kritk an Lindner ist, dass er bei hohen Bällen auf der Linie kleben bleibt und keine Lufthoheit in seinem eigenen 5er hat.

Und das ist nach wie vor gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymer Thomas schrieb vor 2 Minuten:

Die Kritik an Lindner (zumindestens meine) war ja nie dass er auf der Linie schwach wäre. Sicher, 1-2 Eiergoal hat er auch so bekommen, aber welche Goalie bekommt die nicht?

meine Kritk an Lindner ist, dass er bei hohen Bällen auf der Linie kleben bleibt und keine Lufthoheit in seinem eigenen 5er hat.

Und das ist nach wie vor gegeben.

Das wird er auch nicht mehr rausbekommen, in seinem Alter wird sich das Profil eines Spielers/Torhüters nicht mehr so krass ändern, dass er auf einmal in der Strafraumbeherrschung voll die Maschine wird.

Selbiges gilt auch für Stankovic, der in der Strafraumbeherrschung ebenfalls eklatante Schwächen hat und lieber in seiner Komfortzone (auf der Linie) bleibt.

Bei Pentz kann man zB loben, dass er fußballerisch ganz ordentlich ist, aber ihm fehlen mMn ein paar Zentimeter an Körpergröße, um sich im Strafraum wirklich auch durchzusetzen beim Rauskommen (zB zum Abfangen von Flanken). 

bearbeitet von chrischinger86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lindner ist derzeit sicher keine baustelle, und ich war immer sehr kritisch ihm gegenüber. er erlaubt sich kaum fehler, hält den ein oder anderen "unhaltbaren" und strahlt auch eine gewisse ruhe aus. der steht derzeit schon verdient drin, weil er sich diesen status über die letzten paar jahre einfach erarbeitet hat. strebinger ist trotzdem sehr nah dran an ihm. wird wohl im nächsten jahr ein echter zweikampf zwischen den beiden. sollte strebinger ins ausland wechseln und sich dort bei einem z.b. deutschen oder englischen mittelständer durchsetzen könnte es schon sein dass er 1er goalie wird.

von stankovic halte ich nicht soviel. denke dass der am ende seiner entwicklung ist, und fürs NT ist er einfach zu viel durchschnitt.

in fernerer zukunft werden dann pentz und schlager nachrücken. beide für ihr alter wirklich schon weit & psychisch stark. von schlager hab ich ohnehin ein außerordentlich gutes bild. wie der fast ohne profi erfahrung in einem seiner ersten spiele auswärts gegen besiktas agierte war bombastisch. seitdem bestätigt er diese leistung auch woche für woche. zudem ist er ein super fussballer, der sich gerne in die spieleröffnung einbaut. mmn schon jetzt stärker als pervan, der da doch defizite aufweist. wenn seine entwicklung so weitergeht hab ich schon hoffnung, dass er der erste "goaliestar" seit konsel werden könnte, der sich auch bei einem größeren verein durchsetzen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir nicht vorstellen, dass Schlager diese Entwicklung machen wird. Kann mich gerne täuschen, aber ich seh da auch nicht den kompletten und modernen Torwart, der Libero spielen kann, eine Präsenz im Strafraum hat und die Unhaltbaren von der Linie kratzt. Wurde bei RBS auch nicht grundlos aussortiert, da hielt man mal große Stücke auf ihn. Ähnlich Pentz.

Also Österreichs next Konsel spielt vielleicht irgendwo in einer U16 Mannschaft, aber in der ÖBL seh ich da keinen TW mit dem Potential. Eher so Lindner-Kategorie eben, was aber eh nicht so schlecht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem ist Konsel mMn sowieso nicht unbedingt ein gutes Beispiel, weil das jetzt mehrere Male genannt wurde: Der ist immerhin im Spätherbst seiner Karriere überhaupt erst ins Ausland gegangen. Ich würde mir einen Torhüter aus Österreich wünschen, der seine besten Jahre in einer Top-Liga Europas verbringt und dort natürlich auch spielt - aber dafür brauchst du natürlich mehr Qualität als die derzeitigen österr. Teamkandidaten.

Zum Thema Torhüter ist vielleicht auch ein statistischer Fakt ganz interessant: Derzeit sind in der österr. Bundesliga tatsächlich alle Stammtorhüter Österreicher. Das gab es so sicherlich schon seit Ewigkeiten nicht mehr, spricht aber trotzdem mMn nicht dafür, dass wir eine Vielzahl an guten österr. Torhütern haben, sondern eher dafür, dass man halt dem Ö-Topf gerecht werden möchte. Eine relativ große Anzahl der derzeitigen Stammtorhüter kommt außerdem aufgrund der Qualität ohnehin nicht mal ansatzweise fürs Nationalteam infrage.

bearbeitet von chrischinger86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die besten Jahre eines Torhüters beginnen aber wohl erst mit 27 - 30 Jahren. ;)

Torhüter ist eine sehr spezielle Position, die kann man nicht mit einer Position am Feld vergleichen. Hier zählt neben Talent und guter Ausbildung auch die Erfahrung sehr viel, die Reife und mentale Stärke sind noch einmal wichtiger. 
Es geht bei jungen Goalies nicht darum, dass sie keine folgenschweren Fehler machen, es geht darum, dass sie aus solchen schnell lernen und diese gut wegstecken und verarbeiten können.

Wir können alle nicht in einer Glaskugel die Zukunft sehen. Es gibt sehr viele junge Torhüter welche sich noch zu Spitzenkräften entwickeln können, von denen wir jetzt noch gar nicht ahnen was für ein Potenzial in ihnen steckt. Der Nachwuchstormanntrainer der Vienna ist ein Kollege von mir, der erzählte mir z.B., dass ein gewisser Zocher (den ich auch persönlich kenne) ein größeres Talent und Potenzial hat als seinerzeit der Konsel, der war vor der Vienna auch schon bei der Admira. Es gab aber immer wieder verschiedene Probleme (mit Trainern und privater Natur), so ist dieser Bursche nun mit 20 schon bei seinem fünften Klub. Bei Kapfenberg ist er jetzt halt 2er-Goalie und hat bereits 3 Einsätze bei den Profis (er spielte schon mit 15 bei Kapfenberg II und danach als Kooperationsspieler bei Rapid Kapfenberg). Seine Leistungen in der KM sind nicht geeignet um in ihm das Riesenpotenzial zu erkennen, seine Trainer, bei allen Klubs, sagen aber stets etwas anderes. Was ihm eindeutig fehlt ist Reife und Erfahrung. Aber das kann ja noch kommen, an Eifer und Selbstvertrauen fehlt es ihm absolut nicht.
Ich schreibe über dieses Beispiel, weil ich ihn kenne und nicht weil ich etwa glauben würde, dass er der künftige Teamtormann wird. Ich bin aber überzeugt, dass es eine Menge junger Torleute dieser Qualität gibt. Und keiner von uns kann sagen ob da einem der Knopf aufgeht und wann das sein wird. Zusätzlich braucht ein junger Goalie dann auch noch das Glück, dass ein Scout eines größeren Klubs das Potenzial erkennt, und dass er dann dort auch drankommt. Gerade auf der Torhüterposition ist es extrem schwer als junger Spieler zu Einsätzen auf hohem Niveau zu kommen - es gibt halt nur einen Platz und der Goalie wird auch nicht in der 70. Minute gewechselt um Spielpraxis zu ermöglichen. Deswegen muss man da auch, was das Alter betrifft, andere Maßstäbe anlegen. Ein Goalie mit 23 ist in etwa wie ein Feldspieler mit 19 zu sehen. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber es gibt ja auch Feldspieler welche mit 16 schon auf hohem Niveau im Erwachsenenfußball Fuß fassen.

Letztendlich müssen wir da nur Geduld haben. Es werden sich schon Tormänner herausbilden, welche dann auf hohem Niveau überzeugen, auch wenn sie mit 20 gerade mal in der Regionalliga ihre Fehler machen. Inzwischen sind wir mit den aktuellen Teamgoalies halt im internationalen Vegleich nur durchschnittlich aufgestellt. Aber das ist in Wahrheit gar nicht so schlimm. Eine gute Abwehr auf hohem Niveau wäre da viel wichtiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

andere frage: was ist eigentlich mit unserem eigentlichen tormannstar aus der premier league - Daniel Bachmann?

mittlerweile auch schon 24, spielt er bei kilmarnock in der schottischen PL - und sitzt da meist auf der bank oder der Tribüne. machte diese Saison 1 Liga- und ein Pokalspiel über 90 Minuten. auch ein sehr ernüchternder karriereweg eines einst so hochgejubelten tormanntalents. 

gibt's jemaneden der ihn genauer verfolgt? ich hab nur kurz seine daten auf tm gecheckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Much1 schrieb vor 10 Minuten:

andere frage: was ist eigentlich mit unserem eigentlichen tormannstar aus der premier league - Daniel Bachmann?

mittlerweile auch schon 24, spielt er bei kilmarnock in der schottischen PL - und sitzt da meist auf der bank oder der Tribüne. machte diese Saison 1 Liga- und ein Pokalspiel über 90 Minuten. auch ein sehr ernüchternder karriereweg eines einst so hochgejubelten tormanntalents. 

gibt's jemaneden der ihn genauer verfolgt? ich hab nur kurz seine daten auf tm gecheckt.

Da haben alle irrsinnig cool gefunden, dass er aus der Jugend direkt zu Stoke ist. Im Erwachsenenfußball hat er hatl absolut gar nichts vorzuweisen. Das wird nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.