Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Zarael

Members
  • Content Count

    93
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Zarael

  • Rank
    Banklwärmer
  • Birthday 08/20/1981

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Lieblingsspieler
    Trifon Ivanov, Didi Kühbauer
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Brasilien
  • Geilstes Stadion
    Anfield Road
  • Lieblingsbands
    Heaven shall burn
  • Lieblingsfilme
    Sieben; the Crow; natural Born Killers; Kingsman
  • Lieblingsbücher
    Die Kinder von Eden (Ken Follet); Stark (Stephen King)

Recent Profile Visitors

263 profile views
  1. Wenn der Spieler zu Vereinen mit vergleichbarer Spielanlage verliehen war oder seine Spielzeit bei uns bekam, stimme ich dir auch zu. Wenn ein Spieler aber bei gänzlich anderer Spielanlage sein Potential nicht entfalten konnte mit 21 prinzipiell zu sagen "du hättest deine Chance, bist aber zu schlecht", halte ich für einen riskanten Weg. Deshalb bin ich weiterhin für individuelle Beurteilung jedes einzelnen und gegen eine fixe Altersgrenze ab der Aussortiert wird.
  2. Hast du nicht unter anderem befürwortet Badji ob seiner 22 Jahre aufgrund seines Potentials noch nicht abzuschreiben? Dann finde ich diese Polemik äußerst unpassend auf die Aussage, dass man nicht pauschal alle, die es mit 21 noch nicht geschafft haben sich zu etablieren, abschreiben und abgeben sollte. Das funktioniert nur, wenn wir uns einen ähnlich großen Talente Pool wie Red Bull halten. Aufwand für Scouting und Co würden da aber wohl den Rahmen sprengen
  3. Hmm, wie gut die 50+1 Regel greift sieht man an Rasenball Leipzig
  4. Danke für die Erklärung. Ich dachte der Kooperationsvertrag werde allgemein zwischen Vereinen geschlossen, und im Rahmen dessen definiert welche Spieler eben als Kooperationsspieler gelten. Hätte ich zumindest beim Model Liefering so verstanden. Oder gibt es eine maximale Anzahl an Koop Spielern zwischen 2 Vereinen? Komisch ist halt, wenn einer meint, dass der leitende Verein ja weiß worauf er sich einlässt, der Kooperationsvereinen ist aber der arme. Weil dieser nicht wusste auf welchen Vertrag er sich einlässt? Mal abgesehen von RB Dpielern innerhalb der Liga (wobei das auch nur eine Annahme ist) kommt der Koop Spieler ja noch billiger als die Leihe, weil der leihende Verein hier in der Regel gar nichts vom Gehalt zahlt. Oft bekommt der kleinere Verein für die Kooperation ja noch Geld vom Größeren. Aber egal, diese ganze Geschichte um Leihspieler gefällt mir nicht wirklich. Hat international einfach schon Dimensionen angenommen, die schlichtweg nur mehr krank sind.
  5. Du unterstellst mir nicht getätigte Aussagen, nennst diese skandalös und unterstellst mir damit eine skandalöse Meinung und Aussage. Also halt die Backen und überlege dir mal wieviele unterschwellige Beleidigungen du eigentlich täglich raus haust. Zu den Argumenten. Es handelt sich um unterschiedliche Vertragsformen. Somit ist die vertragliche Ausgangslage gänzlich anders. Da dir dies egal ist, erachte ich die weitere Diskussion für sinnlos Der Vertrag selbst, in welchem ein Pool an Kooperationsspielern definiert wird, welche dann auch außerhalb der Transferzeiten zwischen den Kooperationsvereinen wechseln dürfen. Die Anzahl der Wechsel ist glaube ich beschränkt. Sollte ich hier was gänzlich falsch verstanden haben, bitte ich um Aufklärung. Denn unter dem Gesichtspunt, dass ein Koop Spieler auch nur in der Transferzeit wechseln darf, macht es keinen Sinn und RB hält sich nicht ans Reglement.
  6. Das ist übrigens so auch nicht richtig. Kooperationsspieler dürfen sich außerhalb der Transferfenster wechseln. Ried hätte also durchaus um einen Ersatz für Arase bei uns Anfragen können, oder gar mehr als 1 von uns bekommen können. Warum dies mich geschah, kann ich dir allerdings nicht beantworten. Aber genau um diesen kleinen Unterschied geht es mir. Salzburg hat ja auch Liefering als Kooperationspartner (rein rechtlich besteht ja kein wirklicher Unterschied), und zusätzlich etliche Leihspieler. Weder Salzburg noch irgendein anderer Verein ist hier der Böse, denn vertraglich ist ja alles gedeckt. Wirklich stören/ärgern tut mich die Tatsache, dass gerade die Konstrukt Kunden stets die Moralkeule gegen u s schwingen (Canadi, Kühbauer, etc.), diese Praktik aber als genialen Geschäftsplan gutheißen bis feiern. Und es fehlt mir das Verständnis für jene, die den Unterschied zwischen einem Kooperationspieler, der rein vertraglich für beide Kopperationspartner spielberechtigt ist und jederzeit wechseln darf (bei fehlendem Bedarf zb aufgrund weniger verletzter Spieler, hätte man Arase ja wieder zu Ried verschieben können), und einem Leihspieler, der aufgrund einer Klausel aus dem laufenden Leihvertrag zurückgeholt wird, einfach negieren.
  7. Toll, was du alles in meiner Aussage vermeint zu sehen. Mein sinnerfassend lesen und komm dann wieder 😉
  8. Wenn man nur das daran verstehen will, was einen passt... Mir ging es darum den Unterschied aufzuzeigen. Und es ist ein Unterschied, ob 2 Vereine einen Kooperationsvertrag miteinander haben, oder ob der Vertrag einen Spieler speziell betrifft. Hier ging es nicht um eine moralische oder sportliche Wertung g, sondern darum den Unterschied anzusprechen, den einige hier ja gänzlich verneinen.
  9. Arase ist als Kooperationsspieler zu einem Kooperationspartner in einer anderen Leistungsklasse verschoben worden. Niangbo ist ein normaler Leihvertrag mit einem Konkurrenten derselben Leistungsklasse. Klar ist die Auswirkung für den Verein, der den Spieler abgibt, vergleichbar, jedoch die vertragliche Ausgangslage eine andere. Es ähnlich verwerflich oder unnötig zu finden ist das eine, den Unterschied zu verleugnen eine andere. Des Weiteren haben wir Arase nach seiner Leistungsexplosion quasi schon zu Saisonbeginn zurückgeholt und nicht erst, als er Leistungsträger und für den sportlichen Aufschwung mitverantwortlich war.
  10. Glaube ich zwar nicht, aber das aus zu diskutieren gehört eigentlich weder hier her, noch wird es ein einheitliches Ergebnis liefern. Meiner Meinung nach treten halt kleine Vereine, wie auch wir, an um möglichst weit zu kommen, aber eben nicht mit dem Anspruch zu gewinnen. Jedoch sicher mit dem Wunsch.
  11. Ist so pauschal auch nicht ganz richtig. Man muss hier, denke ich, schon noch unterscheiden zwischen "natürlich wollen wir gewinnen" und "es ist unser Anspruch zu gewinnen". Düdelingen tritt zb sicher nicht international an, mit dem Anspruch zu gewinnen
  12. Sind alles unbestrittene Tatsachen. Nur gegen wen sind wir im Cup ausgeschieden, und gegen wen hatten wir vorige Saison bis dato zu tun? Wo standen wir voriges Jahr sportlich gesamt (konditionell, taktisch, Zusammenhalt der Mannschaft,...) Wie oft konnten wir in den vergangenen 3 Saisonen nach einem Rückstand noch etwas holen? Man kann sich natürlich rein auf das absolute Budget beziehen und sagen, DA MUSS. Aber ich sage dir, so im Arsch wie wir noch vor 1 Jahr waren, hätte sich vielleicht nicht mal Salzburg mir nichts dir nichts erholt und sofort wieder Titel geholt. Die Ausgangslage zu ignorieren und einfach nur zu fordern, ist sehr kurzsichtig und bringt niemanden etwas. Dir nur Frust, und dem Verein bestenfalls zusätzlichen Druck, der aber gar nicht nötig wäre oder sinnvoll ist. Deine Meinung sei dir natürlich unbenommen, aber du kannst genauso wenig verlangen, dass deine Sichtweise vorbehaltlos geteilt wird, wie dies andere von dir verlangen können. Also vielleicht bissi owe vom Gas
  13. Sorry, aber mit dieser Einstellung, dass wir nach 3 komplett verkackten Jahren sofort wieder um Titel spielen MÜSSEN, kommen wir auch nicht voran.
  14. Wäre klar, wenn du "deren" und nicht "diese" geschrieben hättest. Will aber nicht weiter Klugscheißen. Nur spar dir bitte diese oberlehrerhafte Art mir gegenüber, denn sonst bekomme ich wirklich noch Schaum vorm Mund
  15. "da wurde klar aufgezeigt, dass diese abneigung aus purem neid entsteht." Waren das deine Worte, oder nicht? Wenn ja, dann erkläre mir unwissenden, leseschwachen Menschen doch bitte, wo sich hier die Definition verbirgt, welche diese Aussage eben nicht pauschal sein lässt. Danke im voraus
×
×
  • Create New...