Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

andyyyxxx

Members
  • Content Count

    1,507
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

About andyyyxxx

  • Rank
    ASB-Messias

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. In summe wird die anzahl der (möglicherweise spielentscheidenden) fehler aber dennoch reduziert werden, weil da im "kämmerchen" einfach noch paar leute ganz genau drauf schauen und sich bei bedarf melden.
  2. Ja aber ich sag mal kritik ist nicht gleich kritik. Ob etwas jetzt z.b ein elferwürdirges foul war oder nicht lässt sich manchmal auch nach der 10ten zeitlupe nicht 100 prozent sicher sagen (weil es jeder völlig subjektiv sieht). Aber es gibt durchaus entscheidungen, die sich objektiv betrachtet in der tv zeitlupe dann als falsch rausstellen und wo ich mich persönlich dann aber auch mit schirikritik zurückhalte, weil der sport immer schneller wird, die zuschauer an den tv geräten hochauflösende bilder und kurz drauf haufenweise zeitlupeneinstellungen aus allen positioenn geliefert bekommen und der schiri all den luxus nicht hat. Ein beispiel, das mir jetzt einfällt war das nicht geahndete hands von sturm im playoff um europa letztes jahr gegen uns. Mit videoschiri gäbs auch keine 100 prozentige garantie aber die wahrscheinlichkeit wäre größer gewesen, dass wir einen elfer bekommen hätten.
  3. Ich persönlich kritisiere schiedsrichter kaum. Wennst dir alleine lask vs salzburg anschaust und siehst welcher speed und athletik da sogar in österreich drinnen ist und wieviele knappe abseitsentscheidungen da möglich sind dann wird klar, dass das kein leichter job ist. Aber nach meinen erfahrungen sehen viele das nicht so. Wie gesagt hat die tv station halt die technische möglichkeit und wird eine linie drauflegen und dann geht halt regelmäßig die große schirikritik los.
  4. Ist freilich eine legitime sichtweise aber bitte auch daran denken, wenn rapid mal ein extrem schmerzhaftes gegentor bekommt, wo die tv station dann eine linie drauflegen wird und jeder sehen kann, dass der gegnerische stürmer 10 cm im abseits war
  5. Fußball wird immer schneller und schneller, der job der schiris wird immer schwerer und schwerer. Also braucht es auch im schiedsrichterwesen weiterentwicklungen. Das ganze ist als prozess zu verstehen sein, der nicht einfach durch die einführung des vars abgeschlossen sein wird. Was ich mir beispielweise vorstellen könnte wäre, dass man in zukunft ein neuronales netz trainieren könnte abseitsentscheidungen recht sicher zu detektieren. Der schiri könnte dann sofort nach dem tor einen hinweis bekommen, ob es abseits war oder nicht. Natürlich kostet das ganze aber auch immer mehr geld, ich brauche z.b auch genug kameras und diskussionen wird es immer geben. Was z.b ein foul ist, ist ja sehr subjektiv und hat auch viel mit der linie eines schiedsrichters zu tun.
  6. Es ist denke ich auch nicht so, dass wir grottenschlecht sind, natürlich muss man auch die gute qualität der konkurrenz anerkennen. Der derzeit vierte wac hat vielleicht keinen so einen klingenden namen in europa aber das ist trotzdem ein bärenstarkes team z.b Es ist tendenziell eher so, dass wir (ähnlich wie austria und sturm) uns nicht ausreichend gut mit der liga mitentwickelt haben wie wir das vielleicht mit unseren möglichkeiten im vergleich mit anderen theoretisch hätten können.
  7. Naja nach 19 runden 10 bzw 9 punkte hinter den top teams sein, 9 mal punkte abgegeben haben in einem jahr wo wir keine doppelbelastung hatten, salzburg, wac und lask aber schon und die austria auslässt und sturm durchwachsen spielt... empfinde ich ehrlich gesagt eher so bisschen als minimalanforderung.
  8. Sicher? Also sehr oft haben wir das aber meines erachtens nicht gesehen die letzten jahre.
  9. Kritisch nachfragen ist der job eines journalisten und der lask macht den job einfach nur sehr schwer gerade.
  10. Es gab doch selbstkritik von kühbauer und schwab? Mit so einem immer wieder und wieder kehrenden schlendrian wird eine gute entwicklung halt eher schwer werden fürchte ich und das muss meines erachtens auch angesprochen werden. Der lask hat diesen modus nicht, die einstellung ist immer top, die taktische entwicklung ist hervorragend und sie sind auf dem ersten platz. Was soll man da groß kritisieren?
  11. Ich denke die spieler vom lask werden eher immer begehrter werden. Zumindest, wenn sie jetzt öfter die internationale auslage haben sollten.
  12. Wenn das heute schon das cup halbfinale gewesen wäre, dann wäre der lask jetzt knapp vor einem titel. So bleibt für mich alles beim alten. Salzburg bleibt für mich favorit auf beide titel aber wenn man das enorm hohe taktische niveau und die hohe intensität gegen so individuell bärenstarke teams wie salzburg, psv oder sporting gesehen hat und die gute spielerische entwicklung unter valerien ismael bedenkt, dann brauchts jetzt auf der anderen seite auch kein wunder für den lask und sie haben sicher ihre chancen.
  13. Allerdings macht salzburg denke ich aus gutem grund den oberrang nicht auf. Denke die verknappung kann zu immer mehr verkauften abos und damit zu weiter steigenden zuschauerzahlen führen. Ob die zuschauerzahlen bei uns auch wachsen können, wird denke ich vor allem davon abhängen ob wir uns taktisch weiterentwicklen können. Gerade zu hause tun wir uns ja meines erachtens tendenziell oft schwer mit unserem fußball
×
×
  • Create New...