Jump to content

andyyyxxx

Members
  • Content Count

    1,787
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

About andyyyxxx

  • Rank
    Top-Schriftsteller

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Rein prinzipiell bin ich bei einem investor im fußball generell auch erst mal bisschen skeptisch wie manche hier und man muss erst mal abwarten wie viel geld dann wirklich investiert werden wird bei der austria auf jahre betrachtet und welche strategie da gefahren werden könnte....usw... Es sei allerdings schon auch ein - rein sportlich betrachtet - positivbeispiel gebracht an der stelle. Etwa slavia prag - als möglicher gegner von uns in der euro leauge ja nicht unbedingt ein schlechtes bsp im konkurrenzthread - hat sich seitdem die chinesen übernommen haben meines erachtens zumindest sportlich recht prächtig entwickelt. Mit beginn nächster saison würdens in der 5jw stand jetzt schon auf platz 39 nächste saison beginnen aber das könntens sogar noch weiterverbessern. Erst gestern habens nämlich den aktuell englischen ligadritten in der euro leuage ausgeschaltet.
  2. In summe fand ich salzburg ehrlich gesagt international in der zeit unter rose irgendwie stärker. Also rühmen muss sich villareal jetzt nicht aber den spaniern gehts in der liga seit einiger zeit nicht so gut und so gesehen habens das gegen salzburg in summe auf 2 spiele betrachtet find ich doch mit einer durchschnittlich guten leistung relativ locker erledigt.
  3. Und meine intention war im vermeintlichen kühbauer thread nicht über marsh zu diskutieren sondern eher den bogen auf durchaus von kühbauer beeinflussbares auftreten von rapid gegen teams mit großer individueller qualität national und international zu spannen.
  4. Wobei - und auch folgendes hat genau genommen null mit kühbauer zu tun - beim lask das eigentlich jetzt schon jahrelang relativ gut klappt eine eingespielte mannschaft zusammenzuhalten. Sie haben abgänge wie fast jede mannschaft aber keinen großen umbruch und mit blick auf alter der spieler und vertragslaufzeiten deutet sich für mich jetzt auch im nächsten sommer kein großer umbruch an. Wie riskant das möglicherweise ist oder nicht ist kann ich nicht beurteilen. Aber prinzipiell scheint es nicht unmöglich zu sein.
  5. Im kühbauer thread über marsh schreiben und dann wem anderen themenverfehlung vorwerfen?
  6. Ich will letztendlich drauf raus, dass die euro leuage nach der reform oft eher deutlich härter werden könnte und wenn wir ein euro leuage team bleiben wollen und dort auch irgendwie nicht regelmäßig völlig frustrierende abende erleben wollen wo wir die tore nach der reihe nur so eineschenkt bekommen, seh ich das jetzt als chance gegen salzburg zu lernen, hohe individuelle qualität wesentlich besser und kompakter zu verteidigen.
  7. In österreich weit über alle zu stellen natürlich. Allerdings in einer top liga glaub ich wär salzburg mit dem kader und trainer eher ein durchschnittlich gutes team, in england mit diesen gigantischen tv geldern und den ganzen geldgebern, wo jeder seine stars hat (da spielt dann ein 25 facher spanischer nationalteamspieler rodrigo bei leeds z.b) vielleicht eher im unteren drittel oder ein top zweitligist. In den internationalen spielen unter marsch gabs glaub ich auch noch keinen sieg gegen ein team aus einer top liga so weit ich das sehe.
  8. Natürlich war salzburg gut aber meines erachtens haben wir es ihnen halt auch zuletzt zu einfach gemacht. Wir waren zu wenig kompakt, oft bisschen zu spät... Letztendlich wollen wir ja denke ich eine euro league mannschaft bleiben und die euro leuage wird heuer auf 32 teams verkleinert. Dann hast halt sagen wir mal öfter mal wenns ist z.b eine gruppe mit roma und leverkusen oder z.b wieder mit arsenal und statt molde dann z.b frankfurt... Und wenn da mehr zu verdienen ist, spielt ein team wie arsenal womöglich nicht mit b-elf... Wenn man da laufend so auftreten sollten wie wir gestern ist halt schon die gefahr groß wieder und wieder und wieder 4,5,6... tore eingeschenkt zu bekommen
  9. Eh mit spielern wie grüll wollte ich eigentlich schreiben, mein fehler.
  10. Wenn man jetzt die letzten spiele hernimmt, dann ist der unterschied leider sehr groß. Unsere mannschaft müsste denke ich so 1,2 jahre weitgehend zusammenbleiben, junge wie demir müssten sich weiterentwickeln und man müsste sie noch punktuell verstärken (eh mit spielern wie grüll), wenn man wirklich zumindest wesentlich näher an salzburg rankommen möchte. Aber ein blick auf die restvertragslaufzeiten gibt da wenig grund zur hoffnung in die richtung (wenn man dann noch an die corona problematik bedenkt)
  11. Wenn aber sagen wir raguz, der nachweislich ein top stürmer in ö. sein kann, eine gute saison spielt, ist er halt danach vermutlich altersbedingt weg. Monschein ist auch nachweislich ein top stürmer in ö und man könnte ihn vielleicht jahre halten und er wär aber halt dann im sommer ablösefrei. Um nicht jedes jahr "von vorne beginnen zu müssen" (was jedes jahr ein großes risiko darstellen würde), wird man schon ein gerüst aus arrivierten spielern brauchen. Bisher hatte der lask auch keinen großen umbruch, sondern lediglich paar abgänge guter spieler jedes jahr.
  12. In einzelnen jahren kann das sein aber auf jahre gesehen wird der vorteil der qualitativen breite salzburgs (die sehr wahrscheinlich jedes jahr vorhanden sein wird) während der doppelbelastung dennoch tendenziell relativiert weil genau diese phase weniger wert ist. Gegen winter hin ging z.b nimmer viel bei uns gefühlt und dabei hatten wir da gar noch nicht so viele spiele in den knochen wie in nicht corona jahren mit europacup zu dem zeitpunkt der saison Also wir profitieren denke ich zumindest dahingehend, dass die meisterschaft nicht schon in vielen jahren früh für uns durch ist. Zumindest einen funken hoffnung haben ist schon wichtig für fans und spieler. Vielleicht gelingts auch in einzelnen jahren mal wirklich bis auf die letzten runden knapp drann zu bleiben, dann müsste man schauen ob die nicht vielleicht auch mal nervös werden könnten.
  13. Naja ein modus, wo der favorit nicht favorit bliebe, wäre ja auch ein eher merkwürdiger würde ich sagen. Nichtsdestotrotz steigt unsere chance auf einen titel meines erachtens eher leicht an (auch wenn sie in den meisten jahren immer noch klein sein wird) und sie sinkt entgegen anderer behauptungen meines erachtens nicht. Eben weil wir, wenn wir unsere hausaufgaben gut machen, genau wie die bullen im herbst oft international spielen und wir uns da sehr viel schwerer tun werden einen kader zusammenzustellen, der in der breite so viel qualität hat, dass wir die doppelbelastung (inklusive größerer verletzungswahrscheinlichkeit) jedes jahr locker wegestecken. Des weiteren spielen wir in österreich 4 mal gegen den einzigen wirkichen nationalen favoriten und vorher waren da 12 punkte zu verteilen und jetzt sinds nur mehr 9 punkte.
  14. Das würde ich nicht unterschrieben. Der neue modus relativiert in hinblick auf zumindest länger dauernden meisterschaftskampf die vorteile des qualitattiv breiteren kaders der nummer 1 während der doppelbelastungszeit. Von dem modus profitieren sehr wahrscheinlich auf jahre betrachtet am meisten die teams, die regelmäßig international spielen und aber nicht salzburg heißen. Was nicht heißt, dass ich glaube, dass wir deswegen top chancen auf den titel haben werden. Nur, dass es in gewisser weise eher "leichter" als schwieriger wird.
  15. Naja in der zweiten deutschen liga spielen immer mehr österreicher, wo viele meines erachtens auch für uns interessant wären. Darum bringe ich die zweite dt. liga als bsp. Das von dir angesprochene wachstumspotenzial am transfermarkt hängt auch ganz besonders mit dem internationalen geschäft zusammen meines erachtens.
×
×
  • Create New...