Jump to content

#17

Members
  • Content Count

    12,780
  • Avg. Content Per Day

    4
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

#17 last won the day on November 8 2020

#17 had the most liked content!

7 Followers

About #17

  • Rank
    ASB-Legende

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

10,584 profile views
  1. Dann hätte er aber auch auf die Passwörter besser aufgepasst. Die Winklevoss Zwillinge haben damals ihre Private-Keys mehrmals ausgedruckt, jeden Ausdruck in drei Stücke geschnitten und die dann in Bankschließfächern übers ganze Land verteilt. So geht man auf Nummer sicher. Diese Schnippsel sind inzwischen Milliarden wert.
  2. nein, das sind einfach die Ottonormalrapidler.
  3. Wenn dadurch Ljubicic verlängert werden kann, wäre das eine hervorragende Chance.
  4. Es sollte aber zum Nachdenken anregen. Oder ab wie vielen Jahrzehnten wird es dann zur Investitionsgrundlage? Wer skeptisch ist, kann ja gerne noch 50 Jahre warten und es dann wagen, zu investieren. Einfach nur das investieren, was man persönlich bereit ist, zu verlieren. Wenn Bitcoin morgen auf 0 geht, schmerzt mich das zwar, aber es wäre weit weg davon, mein Leben irgendwie zu verändern. Geht es hingegen tatsächlich mal in den siebenstelligen Bereich (und selbst wenn das erst 2040 soweit ist), wäre das sehr wohl "life-changing". Von daher ist es für mich persönlich eine absolut vertretbare Wette, bzw. war es das, als ich den Großteil meiner Kryptos gekauft habe.
  5. Diese böse Blase, die alle 4 Jahre platzt und trotzdem so gut wie jedem, der in den letzten 10 Jahren investiert hat, einen netten Gewinn beschert hat. Die große Blase von 2017 ist inzwischen schon ziemlich klein, wenn man sich den Chart der letzten 10 Jahre ansieht. So gut wie jede Wertanlage hat in den letzten 5, 10 Jahren massiv abgewertet, gemessen in Bitcoin. Es gibt so gut wie nichts, das in den letzten 10 Jahren besser performt hat als Bitcoin. Das ist ein Fakt, der eigentlich jeden Anleger zum Überlegen bringen sollte, ob an diesem Bitcoin-Dings vielleicht nicht doch etwas dran ist (vor allem wenn auch immer mehr Milliardäre ein Stück vom Kuchen wollen). Wenn man 2013 oder 2016 skeptisch war, kann ich das durchaus verstehen. Inzwischen ist das Ding aber immerhin schon 10 Jahre alt, hat zwei massive Blasen + Mt. Gox + diverse Regulierungen überlebt, einen großen Netzwerkeffekt der kaum noch aufzuhalten ist, und es das Interesse von sehr großen Anlegern geweckt, die sicherlich besser einschätzen können, ob Bitcoin einen Wert hat, als der Ottonormaluser im ASB. Jahrelang stur bei seiner Meinung bleiben, dass Bitcoin keinen Wert hat und nur künstlich aufgeblasen ist, kann dir langfristig viel mehr Geld kosten, als wie wenn du nahe des Peaks auf einmal Bitcoin kaufst. Meine Logik sagt mir: wenn es Leute gibt die sehr viel reicher und intelligenter sind als ich und die meinen, ein Bitcoin kann in 20-30 Jahren mal über eine Millionen Euro wert sein, dann möchte ich zumindest einen dieser Bitcoins haben. Nur für den Fall dass es tatsächlich eintritt, egal ob ich extrem daran glaube, oder nicht. Für die meisten Verweigerer ist der Zug aber langsam schon abgefahren, da selbst ein einziger Bitcoin inzwischen schon ein relativ großes Investment darstellt und sie jetzt natürlich viel mehr zu verlieren haben, als noch vor einem Jahr.
  6. oder was Müller und Bickel jetzt an Zoki's Stelle machen würden
  7. Vielleicht schreibt Huber einfach so viel besser, als alle anderen Journalisten beim Kurier
  8. Wenn dein Englisch gut genug ist, schau dir mal die Serie "Hidden Secrets of Money" auf YouTube an: https://youtube.com/playlist?list=PLE88E9ICdiphYjJkeeLL2O09eJoC8r7Dc
  9. Falls jemand irgendwann mal auf 1inch.exchange getraded hat: die haben heute ihren Token veröffentlicht und es gibt einen Airdrop für alle Adressen, die mehr als $20 dort getraded haben. Ich hab gerade 650 1INCH zu je $2.30 geschenkt bekommen und sofort in ETH umgetauscht.
  10. Blöde Frage, aber wie oft gibt es eigentlich Dopingtests in der Bundesliga? Wird da auch stichprobenartig nach jedem Spiel getestet?
  11. Ein harter Schlag für alle Barca-Fans
  12. Vielleicht verhandelt er mit Espanyol Barcelona und wollte seine Verhandlungspartner ein bisschen frotzeln.
  13. Hat es noch kein "Medium" in Österreich geschafft, die Frage zu stellen, warum die ganze Dopinggeschichte erst ein Monat nach dem Dopingtest ans Tageslicht kommt? Ich halte es für äußerst unwahrscheinlich, dass die UEFA / FIFA den Verein der Spieler erst nach 4 Wochen über das positive Ergebnis informiert hat. Hatten die bei der FIFA 4 Wochen Urlaub und dann erst letzte Woche Spieler und Salzburg über das positive Ergebnis informiert?
  14. Tipp eher auf Mali, um mal völlig neue Impulse zu setzen.
×
×
  • Create New...