Gustl_B

Sturm Amateure und Nachwuchsteams

1.945 Beiträge in diesem Thema

GrazerCreeP schrieb vor 14 Minuten:

Wir sind ja auch überall mit 3 Teams vertreten gewesen :D

Quantität steht nicht gleichbedeutend für Qualität. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quaiz schrieb vor einer Stunde:

Was bringt eigentlich eine U7 oder U13? Als ich als Kind angefangen habe, gab es  U-Teams eigentlich immer nur in 2er Schritten also U8, U10, U12 usw. 

macht durchaus sinn, da ja speziell kinder dazu neigen sich körperlich unterschiedlich weiter zu entwickeln, ab der U13 gehts dann schon mit 2er schritten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quaiz schrieb vor 3 Stunden:

Was bringt eigentlich eine U7 oder U13? Als ich als Kind angefangen habe, gab es  U-Teams eigentlich immer nur in 2er Schritten also U8, U10, U12 usw. 

Normale Wald und Wiesenvereine spielen nach wie vor mit Mannschaften in 2 Jahresschritten. Nur hat sich der Verband entschieden von U6 U8 U10 auf U7 U9 U11 als "Hauptjahrgänge" umzusteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
herr_bert schrieb vor 35 Minuten:

Normale Wald und Wiesenvereine spielen nach wie vor mit Mannschaften in 2 Jahresschritten. Nur hat sich der Verband entschieden von U6 U8 U10 auf U7 U9 U11 als "Hauptjahrgänge" umzusteigen.

Naja die meisten Vereine spielen inzwischen die U7 - 13 durchgängig in Jahrgängen und dann weiter mit U 15 und 17. Kommt natürlich immer auf die Ressourcen an Spielern,Jugendtrainer und freien Flächen an. Ist aber inzwischen Standard würde ich meinen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joe Black schrieb vor 55 Minuten:

Naja die meisten Vereine spielen inzwischen die U7 - 13 durchgängig in Jahrgängen und dann weiter mit U 15 und 17. Kommt natürlich immer auf die Ressourcen an Spielern,Jugendtrainer und freien Flächen an. Ist aber inzwischen Standard würde ich meinen :)

Der Großteil der steirischen Vereine hat nicht mal so viele Jugendliche, um von U7-U15 fünf Jahrgänge zu stellen. Und da sind eben die ungeraden Jahrgänge der aktuelle Nenner. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei hierzu noch zu erwähnen ist - ein mögliches Kooperationsteam in Liga 2 muss ja mit den eigenen Amateuren 0,0 zu tun haben. Könnte viel eher ein Zwischenschritt sein, aber wenn Sturm ernsthaft daran interessiert wäre die Entwicklung der eigenen Talente voranzutreiben würde man schon seit Jahren solche Wege gehen und nicht erst jetzt draufkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DaWüde schrieb am 18.1.2017 um 19:30 :

Könnte viel eher ein Zwischenschritt sein, aber wenn Sturm ernsthaft daran interessiert wäre die Entwicklung der eigenen Talente voranzutreiben würde man schon seit Jahren solche Wege gehen und nicht erst jetzt draufkommen.

Wenn Sturm ernsthaft daran interessiert wäre die Entwicklung der eigenen Talente voranzutreiben, würde man nicht überlegen mit Foda zu verlängern...solange Foda Trainer ist, kann man als junges Talent auch einfach nach Salzburg gehen...dort kommt man einfacher in die erste Mannschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wolkerl schrieb vor 6 Stunden:

Wenn Sturm ernsthaft daran interessiert wäre die Entwicklung der eigenen Talente voranzutreiben, würde man nicht überlegen mit Foda zu verlängern...solange Foda Trainer ist, kann man als junges Talent auch einfach nach Salzburg gehen...dort kommt man einfacher in die erste Mannschaft.

Jo, hab letztens mit einem Journalisten von 90minuten länger telefoniert, und diese Thematik besprochen. Wir waren uns u.a. einig dass ein Hannes Wolf (Grazer btw) der bei Salzburg diesen Herbst Bundesliga und EL debütiert hat, bei Sturm definitiv nicht zu diesen Einsätzen gekommen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DaWüde schrieb Gerade eben:

Jo, hab letztens mit einem Journalisten von 90minuten länger telefoniert, und diese Thematik besprochen. Wir waren uns u.a. einig dass ein Hannes Wolf (Grazer btw) der bei Salzburg diesen Herbst Bundesliga und EL debütiert hat, bei Sturm definitiv nicht zu diesen Einsätzen gekommen wäre.

Auch ein Schlager hätte bei uns nicht gespielt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alex011 schrieb Gerade eben:

Auch ein Schlager hätte bei uns nicht gespielt. 

Naja der ist ja fast übermäßig talentiert, kaum zu übersehen. Wobei er bei uns sicher nicht so früh in der Bundesliga auf seine Minuten gekommen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DaWüde schrieb vor 4 Minuten:

Naja der ist ja fast übermäßig talentiert, kaum zu übersehen. Wobei er bei uns sicher nicht so früh in der Bundesliga auf seine Minuten gekommen wäre.

Der Milanic hätte ihn bei 3:0 Führung in der 92. Minute gebracht und hätte danach in der Pressekonferenz sich selber gefeiert, weil so ein geiler Haberer ist und solche Risiken eingeht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Suni schrieb vor 19 Minuten:

Leitgeb kam zu spät, Prödl wegen dem Konkurs. Jugendförderer san ma net...

Leitgeb kam ja erst mit 20 zu seinem Debüt oder?

Geduld mit den Jungen würd sich halt auch auszahlen... nicht zB wie bei einem Lovric der alle 3 Monate ein Spiel macht und wenn er da nicht gleich alles zerreisst fragt sich jeder warum der überhaupt gefordert wird und dass er sowieso nix gezeigt hätte was einen Einsatz rechtfertigt.

Ich erinnere an das erste halbe Jahr vom Prödl bei uns in der KM.... meine Güte waren da Patzer dabei, aber richtig dicke Hechte. Hab mir phasenweise wirklich gedacht das wird nie was mit dem. Und mit den Spielen ist er dann besser geworden, ohne diese Matchpraxis geht's ja nicht. Wie soll sich ein Junger ohne Spiele entwickeln? Von den Trainingseinheiten unter Trainergott Lord Franggo wohl eher nicht. 

Auch Salzburg hat immer wieder Geduld mit jungen Spielern bewiesen, Caleta-Car wäre ja mein Lieblingsbeispiel, aber auch Upamecano, Laimer - die haben in ihren ersten Partien auch schwach gespielt, viele Fehler gemacht. Man muss halt einfach Geduld haben, aber da sind die Jungen bei uns völlig an der falschen Adresse, Romano Schmid wird der nächste sein über den wir in 1,2 Jahren dann diskutieren wie jetzt über Lovric. Mein Highlight war ungefähr vor einem Jahr, Wintervorbereitung in Belek. Philipp Seidl war im Prinzip über die komplette Vorbereitung der beste Mann, da waren sich so ziemlich alle einig die die Testspiele gesehen haben. Ich hab noch vor Frühjahrsstart gesagt, wartets ab der wird nicht ein einziges mal im BL-Kader sein, und so kam es, da durften sich abwechselnd Potzmann und Kayhan über den Platz schleifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.