Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pezi

5. Todestag von Falco

11 Beiträge in diesem Thema

Eingefügtes Bild


Hans Hölzel alias Falco ist der einzige funkelnde Stern am Österreichischen Pophimmel.
Weltweit bekannt wurde er durch seine großen Hits, wie „Der Kommisar“, „Vienna Calling“ oder „Rock me Amadeus“. Mit „Der Kommisar“ schaffte er es bis auf Platz 2 in den Charts der USA und mit „Rock me Amadeus“ gelang ihm sogar der Sprung auf Platz 1.
Sein erstes Soloalbum „Einzelhaft“ verschaffte ihm den absoluten Durchbruch in der Szene, jedoch konnte er dieses Album nie mehr topen und so begann auch sein Fall. Den endgültigen Tiefpunkt erreichte er nach zahlreichen Drogenexzessen und der Hiobsbotschaft, dass seine Tochter nicht sein leibliches Kind sei.
1996 zog Falco in die Dominikanische Republik wo er ein neues Leben beginnen wollte. Er richtete sich ein Tonstudio in seiner Villa ein und produzierte ein weiteres Album Out of the Dark, mit dem er sein Comeback feiern wollte, doch es wurde zu seinem tragischen Vermächtnis. 1998 starb Hans Hölzel bei einem Verkehrsunfall und der Kult um ihn wurde geboren.
Er wusste schon damals wie es enden würde: „Wirst schon seh'n, wenn i tot bin, wearn's mi olle lieb hob'n, die G'fraster"

Falco wird ewig in den Herzen der Wiener/Österreicher weiterleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er wusste schon damals wie es enden würde: „Wirst schon seh'n, wenn i tot bin, wearn's mi olle lieb hob'n, die G'fraster"

Und Recht hat er auch noch. Mich hats anzipft wie ich ghört hab das er gestorben is.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war zwar auch schon vorher ein Fan von ihm, aber als es gestorben ist, bin ich noch mit seiner (tollen) Musik in "Kontakt" gekommen...

Kaum zu glauben, dass seit dem schon 5 Jahre vergangen sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
falco war ein super künstler, was mich aber total nervt, ist das blöde gequatsche über ihn. ich hab letzten freitag eine doku über ihn gesehen, wo besonders gescheite literaten, künstler oder andere show-biz-leute sich im möchtegern philosophischen stil über seine genialität ausgelassen haben: falco ist emotion, falco ist kunst, und das beste: falco ist literatur. ich hab mich die ganze zeit geärgert - es will ja jeder als der beste freund und kenner vom falco dastehen. bevor der orf so einen scheiß bringt, soll er lieber seine lieder und interviews non-stop senden, aber bloß niemanden über ihn erzählen lassen. :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flaco war wirklich cool

Nur nahc dem Auftritt eine Doubels von ihm bei der Hanappi Eröffnung dürft er sich noch immer im Grab drehen.

Flaco war Austrianer

nein...so schlecht war der Simoner (ich glaube, das Double heisst so) meiner Meinung nach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

F A L C O ! ! !

Er hat mein Leben mitbestimmt, ich war gerade 14, als der Kommissar herausgekommen ist, doch vorher hat er den für mich besten Song geschrieben, und zwar "Ganz Wien", damals noch mit den Drahdiwaberl!

FALCO LEBT!! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.