Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
black77

Stronach tritt auch als BL-Präse zurück

24 Beiträge in diesem Thema

Stronach nicht mehr BL-Präsident

Nächster Knalleffekt von Frank Stronach: Nach seinem Rückzug von der Austria erklärt der Magna-Chef nun auch den Rücktritt als Bundesliga-Präsident. Der Austroa-Kanadier übte dieses Amt seit 1999 aus und stellt sich bei der Uaptversammlung am 2.12. nicht mehr zur Verfügung.

Er sei sicher, "dass nun der richtige Zeitpunkt ist, um die verantwortungsvolle Funktion in neue Hände zu legen", heißt es in einer Aussendung.

Stolz zeigt sich Stronach über die Entwicklungen im Nachwuchs-Bereich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt dreht er wohl völlig durch! Ich hätte nie erwartet, dass er auch diesen "Job" hinschmeißt. Anscheinend, will er sich echt komplett aus dem österreichischen Fußball zurückziehen. Jetzt fehlt nur mehr die Mitteilung, dass er auch die Akademie verkauft oder sonst was. Dann wäre alles perfekt! :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ein freudentag.

891311[/snapback]

Genau. :clap: Endlich kommt jemand an die Spitze der BL, der Ahnung von der Sache Fußball hat. Sofern es nicht Mateschitz wird.... :=

Ich hab heut mit einem Freund von mir (fanatischer Wacker-Fan :nein: ) über den Stronach geredet und der ist der festen Überzeugung, dass der Stronach enorm gut für den Österreichischen Fußball ist und bei der Austria nur den Fehler gemacht hat, Söndergaard gehen zu lassen und sonst eh alles richtig gemacht hat. :kotz: Was habt ihr denn für Typen unter euch Wacker-Fans? :=

bearbeitet von rapidforever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hannes Kartnig for President! :D

Stronach ist wirklich kein großer Verlust. Im Fußball hat er einfach nichts verloren; außer als Sponsor EINES Vereins. Aber das will er ja auch wieder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ist denn überhaupt die aufgabe des präsidenten? Bundesligavorstand Georg Pangl ist mir stets sehr kompetent und innovativ vorgekommen. seine arbeit ist viel wichtiger/höher einzuschätzen als die des (wohl auch zukünftigen) präsidenten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was ist denn überhaupt die aufgabe des präsidenten?

gute frage. ist die position so unwichtig, weil Stronach sowieso nie da war, oder ist sie es generell?

ich glaub aber schon, dass ein bundesliga-präsident einige macht hätte, diesbezüglich bin ich gespannt, welche position der neue präsident im hinblick auf eine mögliche liga-erweiterung, die ja auch im öfb befürworter hat, bezieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.