Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
its me

@ mediziner

17 Beiträge in diesem Thema

Weiß von ein paar Ärzten am AKH, daß sie wirklich gut sind (Prof. Bigenzahn, Prof. Formanek z.B.), beide operieren dort sowie jeweils in einer anderen Privatklinik. Für andere Spitäler müßt ich mich umhorchen, wo soll die OP denn stattfinden, Wien oder woanders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in wien, hab eh ans akh gedacht....

aber bin noch a bißl unschlüssig, weil jeden lass ich nicht in meinem kopf herumstierln.....

wenn du dich umhören könntest wär a hit, es geht drum einen ganz tiefsitzenden (a bißl größeren) chronischen entzündungsherd aus der kieferhöhle bzw nebenhöhle zu holen und die nasescheidewand zu korrigieren zwecks besserer belüftung.

wie lang meinst muss i im kh bleiben und wann schau ich wieder aus wie ein mensch danach?

der hno hat mich heute mal vorgewarnt, daß es nicht angenehm wird....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in wien, hab eh ans akh gedacht....

aber bin noch a bißl unschlüssig, weil jeden lass ich nicht in meinem kopf herumstierln.....

wenn du dich umhören könntest wär a hit, es geht drum einen ganz tiefsitzenden (a bißl größeren) chronischen entzündungsherd aus der kieferhöhle bzw nebenhöhle zu holen und die nasescheidewand zu korrigieren zwecks besserer belüftung.

wie lang meinst muss i im kh bleiben und wann schau ich wieder aus wie ein mensch danach?

der hno hat mich heute mal vorgewarnt, daß es nicht angenehm wird....

889178[/snapback]

Eine Freundin lässt sich im Februar ähnliches machen ( bessere Belüftung/Nasenscheidewand, nen Höcker auch gleich abschaben...) im AKH, dort sind wie es Leaf schon erwähnt hat kompetente Leute am Werk.

Im KH bleiben wirst ned lang müssen - paar Tage halt - danach wirds aber sicher so 3 Wochen dauern bis die ganze Schwellungen/Blutergüsse weg sein werden... :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wuaahhh...so lang...na klass.....

hm...aber innen drinnen tuns bei ihr nix in den scheißunnötigen höhlen???

ich werd schauen daß ich das gleich nach weihnachten hinter mich bring....

muss morgen eh auf die sportortho, dann besuch ich glei die hno...einweisung hab ich ja (leider) eh schon mit....

danke!

kriegt ma da so a blöde tamponage dann auch?

(vll will cihs gar nicht so genau wissen??----na doch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wuaahhh...so lang...na klass.....

hm...aber innen drinnen tuns bei ihr nix in den scheißunnötigen höhlen???

ich werd schauen daß ich das gleich nach weihnachten hinter mich bring....

muss morgen eh auf die sportortho, dann besuch ich glei die hno...einweisung hab ich ja (leider) eh schon mit....

danke!

kriegt ma da so a blöde tamponage dann auch?

(vll will cihs gar nicht so genau wissen??----na doch)

889190[/snapback]

Du schaust dann auch sicher ned die ganze Zeit aus wie Quasimodo, nach dieser Zeit hast dann endgültig Ruhe, sollte alles wieder annähernd beim alten sein!

Na, bei den Höhlen machen sie ihr nix! Tamponage werden sie nehm ich an schon geben, zum verhindern einer Nachblutung usw...

Wie gesagt, würde sagen so zwischen 4-5-6 Tagen KH und dann noch ca. 3 Wochen bis dann alles wieder wirklich passt, so sehen auch die Infos bei der Freundin ca. aus... :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke dir, ich bin ja hoooooocccchhhhh erfreut.....

meinst kann ich als komplettpaket gleich fettabsaugen, straffung ect auch machen???? :D

und gleich blinddarm raus udn so....dann lohnt es sich...100.000der service sozusagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wuaahhh...so lang...na klass.....

hm...aber innen drinnen tuns bei ihr nix in den scheißunnötigen höhlen???

ich werd schauen daß ich das gleich nach weihnachten hinter mich bring....

889190[/snapback]

-) vielleicht schon - die kieferhöhle ist problematisch, weil ihr Ausfluß OBEN liegt, ein Makel im perfekten System Körper... demetsprechend wird bei wiederholten Entzündungen der Kieferhöhle evtl. ein künstlicher Abfluß UNTEN gemacht, der wie der obere in die (Haupt-)Nasenhöhle geht. Sollte dich aber auch nicht beunruhigen, vor allem ist dann nachher a Ruh.

Wenn du auf Nummer sicher bzgl. Operateur gehen willst, wirst du wahrscheinlich vorher einen der Herren (Formanek und Bigenzahn kann ich für so was beide empfehlen) in ihrer (Privat-)Ordi aufsuchen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm...sollt ich also besser kopfstehen nach der op oder krieg i da evt so a saugdrainage?

(wie nach der gallenblasen-op -> grässlich wie a staubsauger)

oder echt einen abfluss in den mund runter oder wie....

hmmmm...i glaub i mag keine neue nase und pfleg meine gewächse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hmm...sollt ich also besser kopfstehen nach der op oder krieg i da evt so a saugdrainage?

(wie nach der gallenblasen-op -> grässlich wie a staubsauger)

oder echt einen abfluss in den mund runter oder wie....

hmmmm...i glaub i mag keine neue nase und pfleg meine gewächse

889252[/snapback]

Nö, sie werden dir vielleicht eine Saugdrainage anhängen oder eben eventuell einen kleineren Ausgang nach unten machen, wie Leaf schon gesagt hat, nur keine Angst, diese Art von OPs sind ja nicht wirklich selten, also jede Menge Erfahrung vorhanden!

Hab da jetzt noch so ein Bilderl im Netz gefunden, damitst ungefähr sehen kannst wie diese Höhlen so liegen, i jetzt aber auch ned so "arg" wie es beim unteren aussieht:

normal%20sinus%20drainage.gif

bearbeitet von cmburns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke...

der hno hats ma eh heute a gezeigt am modell.....und bei der endoskopie am bildschirm....

die saugdrains sind beim rausziehen so blöd....wie die mir die nach der gallen-op rausgezogen haben (schööön langsam, damits auch alles noch mit aussaugen und ich war putzmunter, weil die das gleich bis zum abend dringelassen haben) hab ich echt gedacht i hab an staubsauger verschluckt...weh tuts eh nicht, aber a doofes gefühl....

naja....nutzt nix....unkraut vergeht nicht

(meine 13.op :aaarrrggghhh: )

DANKE !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, ich war im akh, hab meinen op-termin (21.12.) und noch ein paar infos bekommen:

meien stirnhöhlen sind sooo groß, daß der prof ganz fasziniert war (zitat "solche hab ich noch nie gesehen, die gehen ja bis zur schläfe zurück" -> hm....und?) und die rechte seite der kiefer-bzw nebenhöhlen sind voller wucherungen obwohl ich beim ct komplett gesund war...

die nasenscheidewand ist windschief und dazu hat er gesehen, daß ich meine nasenflügerl ansauge beim atmen.

alles auf einmal zu op wird zu groß meinte der prof *namevergessen*, drum wird jetzt mal das innenleben gemacht, sprich die höhlen geööffnet udn mit einem schwamm ausgelegt, der mit dann mit der tamponage irgendwann entfernt wird (*kreisch*) udn gnädigerweise macht er die nasenscheidewand doch gleich mit (musst ich schon betteln)...der knöcherne teil außen bleibt derweil mal udn die flügerl versucht er mit der nasenscheidewand innen irgendwie zu weiten, aber direkt an denen tut er auch nix derweil, weil er meinte, das ist eh schon so aufwendig, das ist sonst irgendwie nicht gut.....

beim septum löst er die schleimhäute, begradigt das, legt die schleimhäute wieder drauf (wie soll das denn gehen?) udn dann bekomm ich eine schiene in die nase hinein, die das eine woche hält zum heilen, udn die tut er mir dann ohne betäubung raus nach 1 woche (noch mehr *kreisch*....da meitne er, werden mir kurz die augen übergehen udn dann ists eh geschafft......

na beruhigend...

aufklärungsbögen hab ich schon studiert, die risiken hab ich nur überflogen weil eher nicht klasse udn naja....los gehts!

und die hno hat mich wieder vorbereitet, daß das nicht soooo angenehm wird....

so liebe medizinstudenten, soweit die op aus sicht der patientin ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.