Rata

Wird uns Stronach fehlen?

   177 Stimmen

  1. 1. Wird uns Stronach fehlen?

    • Ja, auf jeden Fall
      74
    • Weiß ich noch nicht
      27
    • Nein, es geht ohne ihm besser
      43

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

82 Beiträge in diesem Thema

stimmt ab

888603[/snapback]

Wenn es darum geht, dass die Medien immer was zu schreiben brauchen um ihre Seiten zu füllen, wird Stronach ganz sicher fehlen, für den sportlichen Erfolg der Austria wird er aber ganz sicher nicht fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn es darum geht, dass die Medien immer was zu schreiben brauchen um ihre Seiten zu füllen, wird Stronach ganz sicher fehlen, für den sportlichen Erfolg der Austria wird er aber ganz sicher nicht fehlen.

888611[/snapback]

Finanziell wird er mit Sicherheit fehlen!

Ob er für den sportlichen Erfolg der Austria ganz sicher nicht fehlen wird möchte ich zwar nicht unterschreiben aber man wird es ja sehen.

Leider sieht man derzeit bei RedBull Salzburg wie nahe sportlicher Erfolg und ein starker finanzieller Rückhalt zusammenhängen - Siehe Austria Salzburg ein Jahr zuvor. Ähnlich war es bei uns vor dem Stronach-Einstieg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich an.

Stronach fehlt uns sicher nicht - am wenigsten seine verrückten und hirnverbrannten Entscheidungen.

Was uns fehlt ist das Geld.

Am effektivsten wäre Stronach´s Geld ohne Stronach - so wie bei Mateschitz (wobei man dort ja auch mal abwarten muß, was passiert, wenn´s NICHT läuft...).

Was man mit einem geringeren Budget und einem guten Trainer schaffen kann, sieht man z.B. beim GAK.

PS: Ein kleiner Fehler fällt mir in der Umfrage auf: Ohne ihm geht´s sicher nicht besser, ohne ihn aber sicher schon :) - ich will Dir fressen :D

bearbeitet von culixo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das einzige griffige und richtige Argument gestern von chilli bei MaM: Die Austria wird ein geringeres Budget haben, das aber wesentlich besser genützt werden wird.

Also eher [x] 3.

888645[/snapback]

Ich glaub trotzdem nicht, dass wir ständiger Titelfavorit bleiben...

Von dem her denke ich auf jeden Fall, dass uns Stronachs Geld fehlen wird... er selbst, mit seinen dubiosen Entscheidungen eher nicht.

Am effektivsten wäre Stronach´s Geld ohne Stronach - so wie bei Mateschitz
Mateschitz ist genau das, was viele Stronach immer andichten wollten... Jemand der nur für seinen persönlichen Erfolg arbeitet und dem die Tradition völlig egal ist - Austria hingegen war immer Austria! bearbeitet von outside7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das einzige griffige und richtige Argument gestern von chilli bei MaM: Die Austria wird ein geringeres Budget haben, das aber wesentlich besser genützt werden wird.

888645[/snapback]

Muhahahaha :lol: , woher kommt diese Zuversicht, es werden sich genauso wieder Mitschneider und Geldvernichter/Profilierer einfinden, nur in kleinerem Rahmen - wer glaubt jetzt kommt das goldenen Managementzeitalter ist ein bisserl zu naiv...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhahahaha :lol: , woher kommt diese Zuversicht, es werden sich genauso wieder Mitschneider und Geldvernichter/Profilierer einfinden, nur in kleinerem Rahmen - wer glaubt jetzt kommt das goldenen Managementzeitalter ist ein bisserl zu naiv...

888724[/snapback]

Ähm... 85 % der Anwesenden eines durchschnittlich gut besuchten Austria Heimspiels könnten die Kohle besser nutzen als das unter Stronach der Fall war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ähm... 85 % der Anwesenden eines durchschnittlich gut besuchten Austria Heimspiels könnten die Kohle besser nutzen als das unter Stronach der Fall war.

888742[/snapback]

Und was genau bringt es 8 Millionen besser zu nutzen und um Platz 6 zu spielen als fremde 25 Millionen zu verschleudern und um den Titel zu spielen?

Wer findet den Vorteil für die Austria? :ratlos:

OT: Umfrageergebnis spricht für sich.

bearbeitet von Fex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was genau bringt es 8 Millionen besser zu nutzen und um Platz 6 zu spielen als fremde 25 Millionen zu verschleudern und um den Titel zu spielen?

Wer findet den Vorteil für die Austria? :ratlos:

OT: Umfrageergebnis spricht für sich.

888752[/snapback]

:super: Sowas in der Art wollt ich auch grad posten...

Wenn man bei 25 Mille 10 "vermisswirtschaftet", bleiben immer noch mehr als man jetzt mit etwaigen 10 Mille ohne Verluste hätte...

(ich gehe davon aus, dass wir nicht mehr als Rapid einnehmen werden, muss ich fairerweise dazusagen - lasse mich aber gerne eines besseren belehren!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was genau bringt es 8 Millionen besser zu nutzen und um Platz 6 zu spielen als fremde 25 Millionen zu verschleudern und um den Titel zu spielen?

Wer findet den Vorteil für die Austria? :ratlos:

888752[/snapback]

Irgendwie komisch, dass uns gerade die 8-Mille-Klubs die letzten Jahre den Titel weggeschnappt haben?

OT: Umfrageergebnis spricht für sich.

Umfragen, die ohne die Antwort [x] Ruschfeld gemacht werden, sind nicht repräsentativ!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgendwie komisch, dass uns gerade die 8-Mille-Klubs die letzten Jahre den Titel weggeschnappt haben?

888776[/snapback]

Jetzt mal ohne überflüssige Floskeln: Glaubst du ernsthaft, dass die Austria ohne Magna mehr Titel einfahren wird als mit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ähm... 85 % der Anwesenden eines durchschnittlich gut besuchten Austria Heimspiels könnten die Kohle besser nutzen als das unter Stronach der Fall war.

888742[/snapback]

Das bezweifle ich nicht, aber bei der wenigen Kohle die jetzt noch bleiben wird sind keine Fehler mehr erlaubt, sonst ist der Ofen aus, bei Franky war der Geldfaktor eher sekundär, der Sicherheitspolster ist weg...

Und so wie es im Moment aussieht, siehe auch Denk-Zitat aus der Krone in einem anderen Thread, wurde man mit heruntergelassener Hose erwischt, noch nix fixiert usw., im Endeffekt wird unser Budget unter dem von Rapid liegen, ein paar Fehler und die Austria hat in 3 Jahren einen neuerlichen Schuldenberg! Der Weg Stronach/Vertrag loszuwerden (was grundsätzlich nichts schlechtes wäre) war einfach von vorne bis hinten naiv, ein Schnellschuß und nicht durchdacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.