Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pesce

scheisse

21 Beiträge in diesem Thema

nach 6 jahren beziehung (ein jahr ehe) ist es aus

gestern hab ich ihr gesagt dass ich keinen kontakt mehr zu ihr haben will, weil sie ja jetzt bei ihrem neuen freund wohnt... (200km weg) und sie endlich richtig merken soll was sie verloren hat (bis jetzt hab ich mich immer mit ihr getroffen wenn sie hier war und noch eine relativ schöne zeit verbracht zusammen(romantik, sex, spaß, alles dabei halt..)

ABER ich halte das nicht aus... mich nicht zu melden bei ihr - ich schaffe es einfach nicht - hat hier keiner tipps, wie ich das eventuell durchhalten kann? (am montag hätten wir 6 jähriges jubiläum gehabt)

(saufen, ficken dergleichen jetzt nicht möglich, weil ich arbeiten bin :) )

bitte, ich brauche rat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles was ich in so einem Moment schreibe,

kann Dich sicherlich nicht trösten.

Jedoch solltest Du überlegen und daran denken das Sie schon ausgezogen ist.

In so einem Fall ist es schwierig eine Beziehung zu retten (auch wenn der Sex dann meist besser ist).

In Deinem Fall würde ich evtl. ein Ultimatum (welch besch... Wort) stellen und Sie

(wenn Du Sie nch wirklich liebst) zu einer "entgültigen" Entscheidung zwingen.

Kopf hoch, es wird scho wieda...

lg

barca11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nach 6 jahren beziehung (ein jahr ehe) ist es aus

gestern hab ich ihr gesagt dass ich keinen kontakt mehr zu ihr haben will, weil sie ja jetzt bei ihrem neuen freund wohnt... (200km weg)

882623[/snapback]

naja, endgültiger gehts wohl nimma.

zack prack und aus!

aus dem auge, aus dem sinn(auch wenns a bisserl zeit braucht)!

nun hast keine verpflichtungen mehr, also nütze den freiraum den du in de letzten 6 jahren nicht gehabt hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

puhh 6 jahre ist ne lange zeit - bei so langen beziehungen kenn ich (kaum jemand hier ? ) mich wohl kaum aus.

Nicht melden ist aber immer schwer, ich nehme an sowas wie Telefonnummern löschen wird da nix helfen, nach 6 jahren wirst du die nummer wohl auswendig kennen ;)

Ablenkung ist natürlich das beste Rezept; Arbeiten,Fortgehen, schauen dass du nicht in sentimentale Phasen verfallen kannst ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weil sie ja jetzt bei ihrem neuen freund wohnt...

882623[/snapback]

Was willst Du dann noch von ihr?

demotivators_1872_9373029.jpg

Hoffe, Du nimmst mir die Ironie in dem Bild ned übel, aber angesichts dessen, was Du selbst geschrieben hast, ist doch eh alles glasklar. Ich würd' mich an Deiner Stelle gar nimmer in ihr Leben einmischen, auch wenn nach so einer langen Zeit sicher der Trennungsschmerz groß ist. :ratlos:

Ablenkung, neue Menschen kennen lernen, mehr Zeit mit Hobbies verbringen, die Dich gerade freuen.... auf jeden Fall Abstand zu den alten Dingen. Wäre sehr hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
puhh 6 jahre ist ne lange zeit - bei so langen beziehungen kenn ich (kaum jemand hier ? ) mich wohl kaum aus.

8 jahre und 2 monate, davon 2 jahre und 3 monate verheiratet :feier: .

zur trennung: es ist sicherlich das beste wenn du sie einfach gehen lässt. reiche am besten gleich die scheidung ein und bringe es hinter dich. lässt du es schleifen, wirst du immer wieder mit diesem problem konfrontiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
puhh 6 jahre ist ne lange zeit - bei so langen beziehungen kenn ich (kaum jemand hier ? ) mich wohl kaum aus.

6 Jahre, 11 Monate, davon 5 Jahre und 1,5 Monate mit Ring am Finger :v:

Wegen der Trennung: Gleich Scheidung einreichen, kein Treffen mehr, kein Sex mehr, den Kontakt vollkommen abbrechen. Bissl Zeit vergehen lassen, dann geht das schon (ich red aus ERfahrung ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die ersten 24 stunden nicht melden hab ich schon mal geschafft - eigentlich schon beinahe 32 stunden :clap:

aber lang schaff ichs nicht mehr - hab ich so das gefühl :schluchz:

telefonnummer ist bereits gelöscht, aber ich glaub ich kann diese nummer noch in 10 jahren auswendig...

wegen der scheidung - hmmm :heul: das würde das alles wohl so endgültig machen...

am montag zum bsp waren wir am christkindlmarkt und es war echt schön - dann hab ich sie gefragt ob sie mit ihm schönere sachen erlebt und sie hat gesagt nein :hää?deppat?:

und sie sagt auch noch dass sie mich liebt - deswegen hab ich jetzt gesagt ich möchte den kontakt mit ihr abbrechen - weil es bisher einfach so war/ist, dass sie mich nicht wirklich verloren hatte, sie kam einmal in der woche und ich war da für sie, und wir haben schöne zeit miteinander verbracht - aber jetzt möcht ich ihr mal das gefühl geben ohne mir zu sein - ich hoffe ich schaff das (immerhin haben wir am montag neben meinen geburtstag auch noch, bzw hättten wir unser 6 jähriges jubiläum :kotz: )

am meisten hilft mir irgendwo hinzugehen und mein handy nicht mitzunehmen... das hilft wirklich - wenn ich einfach weiß für diese stunde(n) gibt es keine möglichkeit kontakt aufzunehmen...

und das mit den hobbies und ablenken ist nicht so leicht leider - ich habe ihr viel zu viel von meinem leben gegeben, eigentlich war sie mein leben - ich muß jetzt mal wieder mein leben auf die reihe kriegen - das war mei großer fehler - solang man zusammen sit merkt man es nicht - abe wenn es aus ist, merkt man dass man eigentlich nur noch wenig hat was übrig ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und das mit den hobbies und ablenken ist nicht so leicht leider

883097[/snapback]

Versteh' ich eh, aber man muss es halt nach Möglichkeit versuchen... vor allem versteh' ich ned ganz, warum sie sich einerseits noch gern mit Dir trifft, sagt, Dich zu lieben etc. aber andererseits schon den neuen Freund "installiert" hat.... derartig unklare Zustände sind ja der ideale Nährboden für Verwirrung, Kummer und versaute Tage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor allem versteh' ich ned ganz, warum sie sich einerseits noch gern mit Dir trifft, sagt, Dich zu lieben etc. aber andererseits schon den neuen Freund "installiert" hat.... derartig unklare Zustände sind ja der ideale Nährboden für Verwirrung, Kummer und versaute Tage...

883102[/snapback]

also das sie verwirrt ist, ist unbestritten (zur zeit jedenfalls)

meine persönliche meinung ist einfach dass sie angst hat(te) in ihrem leben etwas versäumt zu haben - wir sind zusammengekommen da war sie 16 - nicht viel zeit zum ausleben - das ist meine theorie - und so wie ich sie kenne lieg ich nicht ganz falsch damit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Versteh' ich eh, aber man muss es halt nach Möglichkeit versuchen... vor allem versteh' ich ned ganz, warum sie sich einerseits noch gern mit Dir trifft, sagt, Dich zu lieben etc. aber andererseits schon den neuen Freund "installiert" hat.... derartig unklare Zustände sind ja der ideale Nährboden für Verwirrung, Kummer und versaute Tage...

883102[/snapback]

deswegen macht ers in meinen augen auch ganz richtig und sagt einfach f.ck off, auch wenns schwer fällt, nur es wird nicht leichter, wenn er sich weiterhin mit ihr trifft, sie weiterhin miteinander schlafen und sonst auch schöne stunden verbringen...

was mich allerdings interessieren würd is was ihr freund dann dazu sagt... irgendwü hätt ich da dann doch ein sehr schwer zu unterdrückendes mitteilungsbedürfniss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was mich allerdings interessieren würd is was ihr freund dann dazu sagt... irgendwü hätt ich da dann doch ein sehr schwer zu unterdrückendes mitteilungsbedürfniss

883111[/snapback]

ihr freund verbietet ihr, oder will ihr den kontakt zu mir verbieten... und er glaubt auch dass wir uns seit wochen nicht gesehen haben

wah, wie ich den typen hasse - der ist 36 und hat weniger im schädel als mein hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angesichts dessen, was pesce in den letzten beiden Beiträgen hier geschrieben hat, kann ich nur noch einmal wiederholen: ABSTAND (so, wie's moasta geschrieben hat) wär' wohl das Allerbeste, um jeden Preis, auch, wenn's weh tut. Aber diese Dreiecks-Gschichteln führen früher oder weiter unweigerlich ins totale Drama (und saugen bis dahin jede Menge Energie und Lebensfreude)...

bearbeitet von neuron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.