Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
badest

Kaderplanungen

160 Beiträge in diesem Thema

wie in den letzten jahren kommt pünktlich zum wintereinbruch mein jährlicher kaderplanungs-roundup, siehe 2003 und 2004.

selbstverständlich macht sich die sportliche leitung in der winterpause schon gedanken über vertragsverlängerungen und mögliche kaderveränderungen für die nächste saison, einige verträge laufen aus, einige spieler erfüllen nicht ganz unsere erwartungen, einige positionen sind unzureichend besetzt. schauen wir mal.

Tor:

Zeljko Pavlovic (34) - forderte ja schon im letzten jahr einen rentenvertrag für Pavlovic, und nach wohl ernsten schwierigkeiten (Pavlovic wollte mehr geld und kein spiel mehr spielen, weil sich sein vertrag sonst automatisch zu gleichen konditionen verlängert hätte) ist dies auch in die tat umgesetzt worden. in dieser form und mit dieser fitness (hat keine minute der bundesliga-saison verpasst) ist er bis ende des vertrags im juni 2007 unser stamm-goalie.

Harald Planer (26) - es ist immer schwierig für einen verein, dessen einser-torhüter unumstritten ist, den zweier-torhüter bei laune zu halten. entweder man hat einen guten, der beim erstbesten angebot weg ist, weil er nicht spielt, oder man behält sich einen, der eh genau weiss, dass er zu schlecht ist und mit diesem verein am besten dran ist und bleiben will, der aber im fall des falls, wenn der einser-torhüter lang ausfällt, kein gleichwertiger ersatz ist. ich glaube, wir fahren mit Planer da sehr gut, er wartet geduldig auf seine chance und zeigt in testspielen und im cup was ich so gesehen hab immer vorbildliche leistungen. ich glaube, wir können auf ihn zählen. vertrag bis 2007, ich hoff er bleibt und wünsche ihm zu einem späteren zeitpunkt in der saison noch ein paar bundesliga-einsätze.

Fabian Schumacher (18) - er ist da, um zu schnuppern. lernt allein im training mit der profi-mannschaft viel dazu. hat noch zeit.

-

Abwehr:

Hannes Eder (22) - es war ein turbulenter herbst für ihn. gegen Ried stand er in der anfangsformation, spielte zu null, dann wurde jedoch im zweiten spiel auf dreier-kette umgestellt und nach starken leistungen als einwechselspieler wurde ihm dann Alex Gruber in der viererkette vorgezogen. zudem verletzte sich Eder bei einem nachwuchs-länderspiel am kopf, was eine lange ausfallszeit bedeutete. zuletzt spielte er sich nach einem tor im cup gegen die Sturm Amateure und starken leistungen gegen Pasching, Salzburg, Austria und GAK wieder in die mannschaft und darf wohl damit rechnen, das erstmal auch zu bleiben. sein vertrag läuft ende dieser saison aus, und auch er weiss, dass an einem 22-jährigen österreichischen verteidiger auch andere vereine interessiert sein könnten. Eder äussert sich bezüglich vertragsverlängerung im heutigen Kurier wie folgt: ""Die werden für die einheimischen Spieler auch einmal in die Tasche greifen müssen." Starke worte, aber er hat wohl recht. da wir uns das inzwischen aber relativ gut leisten können und bei uns die aussicht auf spielzeit immer noch am besten ist, hoffe ich auf eine langfristige vertragsverlängerung, ich empfehle: 2009 ;)

Ferdinand Feldhofer (25) - da muss man nicht viele worte verlieren. leistungs- und sympathieträger, wir können froh sein um jede saison, die er bei uns verbringt. hat sicher diverse ausstiegsklauseln in seinem vertrag, aber ich denke doch, dass es im winter da nix gibt, er bleibt. ob er auch langfristig zu unserem team gehört, wird die zukunftsperspektive des vereins entscheiden.

Torsten Knabel (25) - er hat zum teil einen zu unrecht miesen ruf, nach seinen 2 fehlern, direkt vor der Nord (Rapid, Ried). die position als linker verteidiger ist offensichtlich einfach überhaupt nix für ihn, das musste auch Stani, der ihn dort von beginn an forcierte, irgendwann einsehen. er hatte aber auch seine starken spiele - immer als rechter oder halbrechter verteidiger - wie beispielsweise zweite halbzeit gegen Salzburg, als er eine extrem offensive Wacker-mannschaft zusammen mit Feldhofer und Gruber zusammenhalten musste, was auch vorbildlich gelang, oder im test gegen 1860, als er 90 minuten lang durch die mitte kaum was durchliess. es ist nun mal aber so, dass wir rechts bzw. in der halbrechten position der viererkette mit Mimm, Eder, Feldhofer, Schroll ein überangebot haben, für nur zwei plätze. man sollte ihn aber noch nicht zu früh abschreiben, er soll sich hier durchbeissen versuchen. vertrag bis 2007.

Harald Schroll (33) - zu seinem doch noch fortgeschrittenen alter und der damit verbundenen schlechten zukunftsperspektive gesellten sich im herbst bei Schroll auch interne probleme mit der mannschaft hinzu. diese scheinen zwar wieder ausgeräumt und mit seinem tor des monats gegen die Admira hat er auch sportlich kräftig aufgezeigt, seitdem spielte er aber nicht mehr und ich halte es für fraglich, ob man für den frühling überhaupt noch auf ihn setzt. man konnte mit seinen leistungen im herbst zwar zufrieden sein, aber ich glaube, er wird derzeit einfach nicht mehr benötigt. mal sehen wie sich das entwickelt. ich würde ihn abgeben, wenns denn geht. vertrag bis 2006 + Option.

Bernd Windisch (25) - es war klar, dass mit den konkurrenten Hörtnagl und Schreter auf der linken seite irgendjemand auf der strecke bleiben würde. aber Windisch kam die not auf der LV-position zugute, er konnte sich dort einen stammplatz erkämpfen, weil es einfach keinen besseren gibt dort. trotzdem bin ich persönlich nicht ganz zufrieden, sowohl mit der kadersituation überhaupt als auch mit Windisch persönlich. eine kader-nachbesserung (Florian Sturm?) scheint klug. dennoch ist Windisch ein toller kader-spieler, den man immer bedenkenlos bringen kann, aber er ist halt doch etwas limitiert.

Alexander Gruber (30) - nicht viele hatten es ihm zugetraut, sich einen stammplatz beim FCW zu erkämpfen, doch eine zeit lang bildete er mit Feldhofer eine durchaus respektable innenverteidigung. kopfballstark, technisch völlig ok und ein sehr positiver charakter. allerdings war er im stellungsspiel und mit seiner augenscheinlich fehlenden antrittsschnelligkeit schon auch hie und da ein sicherheitsrisiko und seine offensiv-vorstösse kommen in der t.mobile bisher noch nicht so zur geltung wie in Wörgl. sehr gut gefiel er mir aber bei seinen kurz-einsätzen im defensiven mittelfeld, da beweist er sehr viel souveränität und ruhe. auch wenn er vielleicht nicht mehr stammspieler wird, er ist auf jeden fall eine sehr sinnvolle kaderergänzung, die ich gern auch bis nach auslaufen seines vertrags 2006 im team sehen würde.

Dennis Mimm (22) - wer hätte gedacht, dass sich bei der konkurrenz in der rechten verteidiger-position (Knabel, Schroll, Hattenberger) ausgerechnet Mimm langfristig als stammspieler durchsetzen würde. im moment sieht es jedenfalls so aus. er wird immer besser, zusammen mit Dober ist er wohl der stärkste junge, österreichische RV der liga. vertrag läuft aus, mit ihm wird man sich so bald wie mögich an den verhandlungstisch setzen.

-

Mittelfeld:

Matthias Hattenberger (27) - als junger wilder kann er nicht mehr bezeichnet werden, aber sein Tivoli-debüt war mit dem 1:0 gegen Salzburg einfach traumhaft. als variabel einsetzbarer spieler, der als DM sogar den arrivierten Grüner verdrängen konnte, sehe ich auf jeden fall zukunft für ihn beim FCW. man sollt bis 2008 verlängern.

Filip Tapalovic (29) - schwierig war sein herbst nach der langen auszeit, als er bei Bochum lange zeit nicht mehr zum zug gekommen war. ich sehe bei ihm aber doch einen aufwärtstrend, das highlight sicher das spiel gegen Salzburg. er muss noch etwas mehr zum chef auf dem platz werden, ich glaube, er hätts drauf. bei ihm sollt man die option auf vertragsverlängerung ziehen. wenn er will.

Florian Mader (23) - ganz klar das problemkind des herbstes. zunächst wurde seine position abgeschafft, im 4-4-2 fand er keinen platz. dann spielte Brzeczek als regisseur und teilzeit-kapitän im 4-5-1 gross auf. Mader musste zusehen und Premiere-kommentator Leitner wusste schon von munkeleien, wonach Mader an einen vereinswechsel denken würde. so weit DARF es nicht kommen! Mader ist eine unserer heissesten zukunftsaktien, er ist ein spieler, der jedem spiel durch geniale aktionen seinen stempel aufdrücken kann. er hat gegen 1860 gezeigt, dass man mit ihm auch in einer defensiveren position rechnen kann. Flo, bitte bleib und kämpf dich da durch.

Andreas Hölzl (20) - bekam nach durchwegs guten leistungen im letzten jahr in Wörgl seine chance und wurde prompt mit roter karte ausgeschlossen. trotzdem setzte Stani weiterhin auf ihn und das war gut so, denn Hölzl war im herbst einer unserer besten. am besten, man verlängert bis 2009, denn auch andere vereine sind sicher längst auf ihn aufmerksam geworden. sollte dort bleiben, wo er's in den nächsten jahren sicher am besten hat.

Marcel Schreter (24) - pechvogel. musste lang auf seine chance warten, dann nützte er sie mit 3 toren aber eindrucksvoll. konnte leider nicht beweisen, ob er auch konstant diese leistungen bringen kann. im frühling sollt er aber wieder voll fit sein. vertrag bis 2007.

Jerzy Brzeczek (34) - diesen mann darf man scheinbar einfach nicht abschreiben. nach langer bankzeit blühte er als kapitän der mannschaft wieder auf, spielte stark. verstellt nur leider Mader den weg. vertrag bis 2006. bei ihm wird man wohl noch etwas abwarten.

Alexander Hörtnagl (25) - scheint ja wieder voll fit zu sein, trotzdem bin ich der meinung, dass er sich noch weiter steigern kann und er noch nicht ganz auf dem level angekommen ist, wo er in Pasching schon mal war. hoffe er bleibt verletzungsfrei, dann wird er sicher noch zu grösseren taten fähig sein. vertrag bis 2007.

Theo Grüner (29) - ganz klar, das war nicht der herbst des Theo Grüners. es war zwar immer klar, dass er ständig zwischen genie (technik hat er ja eine vorzügliche) und wahnsinn (5-meter-passes, die nicht ankommen) wandelt, aber in den letzten monaten war er dem wahnsinn wesentlich näher. muss sich in die mannschaft zurückkämpfen. hoffe, er nähert sich dann auch irgendwann wieder seiner topform. dann ist er nämlich für die mannschaft unverzichtbar.

-

Sturm:

Milan Pacanda (27) - als klare #9 gekauft konnte er die (von mir extrem hohen) erwartungen noch nicht ganz erfüllen. war ihm aber auch teilweise nicht möglich, da anfangs verletzt und später aus systemgründen zum zuschauen verurteilt. aber in lichten momenten (tor gegen Ried, tor gegen Austria, tor gegen 1860) sieht man, zu was dieser mann eigentlich fähig wäre. wenn er verletzungsfrei bleibt, wird er noch gewaltig zünden.

Olushola Aganun (21) - hat sich in der ganzen liga einen tollen ruf gemacht. vertrag bis 2008, und das ist sehr, sehr beruhigend. kann noch besser werden!

Benedict Akwuegbu (31) - wird im heutigen Kurier zitiert: "Im Winter bin ich weg.". Damit ist alles gesagt.

Hannes Aigner (24) - immerhin 3 tore. er ist ja technisch hochbegabt, aber in der t.mobile einfach zu wenig durchschlagskräftig. er ist für einen stammplatz im sturm zu schlecht, für einen wechsel zu einem anderen verein aber zu gut. ich bin nicht unzufrieden mit ihm.

Kooperationsspieler:

Markus Seelaus (18) - in Wattens annähernd stammspieler, bis er von einer verletzung zurückgeworfen wurde. feierte aber gegen 1860 schon wieder sein comeback. ich halte von ihm sehr viel, er ist ein potentieller führungsspieler der zukunft. wenn er sich gut entwickelt, bin ich dafür, dass er mal einige einsatzzeit in der bundesliga bekommt im frühling.

Martin Dollinger (18) - ich glaub er hat vielleicht nicht ganz das potential von Seelaus, aber macht einen äusserst engagierten eindruck. auch mit ihm kann man beim FC Wacker rechnen. muss sich in Wattens beweisen.

Sandro Samwald (19) - für ihn gilt ähnliches, er wirkt sogar am unscheinbarsten von den bisher genannten, hat aber in Wattens einen fixplatz. auch seine entwicklung muss natürlich genau beobachtet werden.

zusammengefasst bin ich trotz der schlechten platzierung in der meisterschaft (allerdings sind wir nicht weit von oberen regionen entfernt) mit dem grossteil der mannschaft zufrieden, und selbst die meisten von den spielern, mit denen man nicht so zufrieden sein konnte, will ich nicht im kader missen. einzig bei Schroll und Akwuegbu könnt ich mir einen vereinswechsel bereits im winter vorstellen. ansonsten ist natürlich zu hoffen, dass die leistungsträger des vereins, die auch für andere vereine interessant sein könnten, vor allem Feldhofer, Aganun, Mimm, Eder, Hölzl gehalten werden können.

ein weiterer wichtiger punkt sind die vertragsverlängerungen, die in den nächsten wochen/monaten für die spieler anstehen, deren verträge ende der saison auslaufen. auch hier zitiere ich den heutigen Kurier:

"Wir haben unseren Kader sehr breit gemacht. Daher sind einige Positionen doppelt und dreifach besetzt", gesteht Manager Christian Ablinger. Konsequenz: Spätestens im Sommer wird in der Tiroler Defensiv-Abteilung ausgemistet. Ablinger: "Vielleicht geht dann ja der eine oder andere."

Bei fünf Spielern laufen die Verträge aus. Brzeczek, Eder, Schroll, Gruber und Mimm werden von Ablinger an den Verhandlungstisch gebeten. Eder (22) und Mimm (22) sind die ersten Gesprächspartner. Auch Ablinger ist das Interesse anderer österreichischer Vereine an den jungen Tirolern nicht entgangen. Deshalb will der Manager bereits im Winter die Hoffnungsträger mit längerfristigen Verträgen ausstatten. "Je früher, desto besser."

Doch noch zieren sich die Objekte der Innsbrucker Begierde. "Ich muss mich erst einmal nach allen Seiten umschauen", sagt Eder. "Es wären auch andere Optionen da, mein Manager hört sich um", meint auch Mimm."

gut, wie's dann ende der saison aussieht, wird man wohl dann in einigen monaten erst beurteilen können.

für den winter wünsch ich mir, dass die viererkette personell etwas besser ausbalanciert ist, also die anzahl der linksverteidiger besser mit der der rechtsverteidiger übereinstimmt. bin demnach für eine verpflichtung eines linken aussenverteidigers, erste wahl wär der hier eh schon besprochene Florian Sturm, der diese position auf jeden fall spielen könnte.

wenn Akwuegbu geht, könnt man auch noch in eine weitere personalie investieren. wenn wir 4-5-1 spielen und die stürmer halbwegs fit bleiben, bräuchten wir eigentlich gar nicht mehr als Aigner, Pacanda und Aigner, wir konnten auf Akwuegbu im herbst eigentlich relativ gut verzichten.

trotzdem, unter 4 stürmer geht man eigentlich in keine saison, glaube also schon, dass wir einen stürmer holen würden, wenn Akwuegbu geht. ein echter brecher wär vielleicht mal was, wir haben ja mit Pacanda,Aganun und Aigner eigentlich durchwegs spieler, die sich mit ihrer technik behelfen müssen, aber einen körperlich starken, grossen, kopfballstarken spieler könnten wir sicher auch mal gut brauchen. vielleicht findet sich ja so jemand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr klug und gut und objektiv beobachtet, gute Analyse.

Ich würde mich von folgenden Spielern trennen (wenn möglich): Akwuegbu und Schroll.

Falls einer von den beiden geht, würde ich in einen weiteren Flügelspieler auf links investieren (aber wahrscheinlich nur dann, weil der Kader sonst noch größer wird). Im Sturm sehe ich keinerlei Handlungsbedarf, zumal Stani mit einem Stürmer in der Anfangsformation ja sehr zufrieden zu sein scheint.

Eine weitere Möglichkeit erscheint mir auch, dass man sich (im Sommer) auf die Suche nach einem 2er Tormann macht, der noch sehr jung und sehr talentiert sein sollte. So wie das die Bayern mit Rensing machen oder so. Weil so sehr ich Pavlovic schätze, mehr als 3 Saisonen wird er wohl nicht mehr spielen. Da wäre es dann auch im Sinne der Wacker-Philosophie fein, wenn man einen jungen Tormann herangeführt hat. Ist aber nur so ein Gedanke.

Ansonsten bin ich mit der Zusammensetzung der Mannschaft auch sehr zufrieden, wenn natürlich eine wirkliche Verstärkung in den meisten Mannschaftsteilen nie schaden würde. Ich hätte da aber niemanden konkret im Auge. Im Sommer vielleicht.

bearbeitet von Pepi die Ratte von Hirt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn flo Mader auch unzufrieden sein sollte, wird es mit einem vereinswechsel nicht so leicht sein, denn er hat laut offizieller Wacker-homepage einen vertrag bis 2009!

da mach ich mit derzeit um Hannes Eder und Dennis Mimm viel mehr sorgen, denn die beiden überzeugen mit ihren sportlichen leistungen, sind sicherlich große symphatieträger bei den fans und "gehören für einfach einfach zu Wacker"!!

@ badest: tolle kaderanalyse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@badest: Danke und Respekt für die Arbeit

Gibts nicht viel zuzufügen.

Mein größtes Sorgenkind ist eigentlich das OM. Wenn Jerzy wieder mal verletzungsbedingt pausiern muß, bricht da wieder einiges zusammen. Mit den wenigen Minuten, die der Flo jetzt spielen darf wird er wieder länger brauchen, die Schaltzentrale der Mannschaft zu spielen.

Noch dazu wenn er überlegt den Verin zu wechseln.

Vielleicht könnte man aber auch den Milan umschulen. Ich glaube auch, dass der mit etwas mehr Spielpraxis ganz gut werden könnte.

Eigentlich sehe ich in ihm den idealen Mann fürs Mittelfeld.

Das Thema Akwuegbu sollte man wirklich bald mal beenden. Wenn Stani ihn nicht mal nach den 4 Toren gegen Kufstein einsetzt, dann wohl gar nicht mehr. Aber wer will ihn jetzt noch?

Auf einen 4. Stürmer würde ich kein so großes Augenmerk legen- der bekommt ja bei 4-5-1 kaum Spielpraxis.

Den Sturm Flo wieder zurückzuholen kann auch nicht schlecht sein. Windisch könnte sich ja auch mal verletzen und Knabel wird dieses Amt wohl nicht mehr so gerne ausführen wollen.

bearbeitet von bomf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht könnte man aber auch den Miilan umschulen. Ich glaube auch, dass der mit etwas mehr Spielpraxis ganz gut werden könnte.

Eigentlich sehe ich ihn ihm den idealen Mann fürs Mittelfeld.

Daran habe ich auch schon oft gedacht. Da müsste er allerdings ordentlich an seiner Fitness arbeiten. Aber wie schon gesagt - optimal fürs Mittelfeld.

Spielt geniale Pässe, kann auch mal ein, zwei oder drei Spieler stehen lassen und übernimmt auch die Verantwortung (Beispiel Freistöße) - was will Mann (Stani) mehr?

Gibt es eigentlich außer Flo Sturm und Schrott noch Spieler die in Frage kommen bzw. die bereits mit Wacker in Verbindung gebracht wurden?

Ansonsten: badest ich wundere mich immer wieder über den Aufwand den du für deine Texte bringst, auch wenn ich nicht immer deiner Meinung bin. ;)

MfG, TT-Leser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Wacker HP:

Benny Akwuegbu auf Probetraining in Dubai

Der nigerianische Teamspieler und FC Wacker-Stürmer Benedict Akwuegbu absolviert derzeit ein Probetraining bei Al Ahli Club Dubai. Das gab der FC Wacker am Montag bekannt. Trainer dieser Mannschaft ist niemand geringerer als der Deutsche Winnie Schäfer. Akwuegbu wird voraussichtlich noch zwei bis drei Tage in Dubai bleiben.

Scheints, als hätte Badest wieder mal den richtigen Riecher gehabt. Gut so, denn der Benni ist uns im Moment keine große Hilfe.

Die Scheichs dort unten haben doch sicher genug Geld, um uns den einen oder anderen Dirham / Euro zu zahlen. :holy:

bearbeitet von Wackerfan 50

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Winter wird nun aber nachjustiert. Ein kopfballstarker Angreifer wird ebenso gesucht wie ein kreativer Geist für das Mittelfeld. "Wir sind dran, aber es wird sicher keinen Schnellschuss geben", verspricht Ablinger. "Wir brauchen Spieler, die uns langfristig helfen."

Spieler vom Format eines Andreas Schrott. Der GAK-Verteidiger steht bei Wacker hoch im Kurs. "Wenn wir die Möglichkeit haben, ihn zu kriegen, dann ist er ein Thema", sagt Ablinger. Die finanziellen Turbulenzen in Graz - Schrott wartet auf Gehälter - haben Ablinger auf Schrott wieder aufmerksam gemacht. Am Donnerstag ist Schrott-Berater Alex Sperr zu Gesprächen in Tirol.

Kurier

kann ich mir absolut nicht vorstellen nach den letzten beiden partien von Schrott für den GAK. aber wenn es dort weiterhin finanzielle schwierigkeiten geben sollte... wenn ich jedenfalls die wahl zwischen Schrott und Sturm habe dann entscheid ich mich sicher für Schrott.

ebenfalls im Kurier steht, dass Akwuegbus vertrag doch bis 2007 läuft, entgegen anders lautender früherer meldungen, wonach er bereits 2006 enden sollte. wäre natürlich eine katastrophe, ihn noch länger auf der gehaltsliste zu haben, obgleich er "nur" 7000 euro im monat (ebenfalls laut Kurier) kostet und dazu bekanntlich keine spiel- und punktprämien dazukommen.

negativ finde ich, dass ein kreativer geist im mittelfeld kommen soll. wäre wieder mal ein schlag ins gesicht von Mader.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also zu kuriermeldung folgendes:

laut offizieller Wackerhomepage, auf der ich eben im newsarchiv nachgelesen habe, endet Akwuegbus vertrag im juni 2006.

eine rückkehr von Schrott wäre toll, weiß aber nicht wie lange sein vertrag beim GAK läuft.

wo es einen kostengünstigen kreativen mittelfeldspieler für Wacker geben kann, ist mir derzeit noch ein rätsel. wäre auch dafür Flo Mader mehr chancen zu geben.

aber zeitungen schreiben viel, in der winterpause bis zum ende der transferzeit wird wohl noch viel spekuliert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich nicht, dass Mader dann automatisch Tribünenhocker wird. Man braucht auf dieser Position einfach 2 gelernte und noch einen auf Nebenpositon.

Und da der Jerzy nächstes jahr wohl schön langsam zum Edelreservisten auf dieser Position mutieren wird , Grüner mehr als ein Fragezeichen ist (sowohl von seiner Warte aus, als auch spielerisch) muss nachbesetzt werden.

Pacandas (der auf dieser Positon sicher auch keine schlechte Figur machen würde) Option ist mMn auch mehr als fraglich, obwohl ich ihn gerne auch nächstes Jahr sehen würde.

Schrott wird halt sehr die Plazierung des GAK abwarten. International spielen zu dürfen zieht doch ein wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brzeczeks vertrag läuft juni 2006 aus, Grüner hat aber einen bis 2008 laufenden vertrag mit option für ein weiteres jahr (laut offizieller Wackerhomepage), er war im letzten dezember der erste, der vorzeitig verlängert hat und sich auch sehr für das beteiligungsmodell des vereins stark gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der FC Wacker jedenfalls ist auf einer Suche nach einem offensiven Spieler. Benny Akwuegbu wird heute und morgen beim Willi-Schäfer-Klub Al Ahli Dubai noch mittrainieren, in der Winterpause an den Mann gebracht, will man ihn durch einen offensiven Mittelfeldspieler ersetzen. Das freilich animiert ein wenig zum Nachdenken darüber, warum Flo Mader so selten eingesetzt wird.

Gar nicht verstehen kann man in Graz, warum man sich beim FC Wacker über eine Rückkehr von Andi Schrott den Kopf zerbricht. Nicht einmal Schrott versteht es. Erstens verdient er beim GAK weitaus (wenn auch nicht mit pünktlicher Auszahlung) mehr, zweitens fühlt er sich in Graz wohl, drittens nähert er sich dem Status eines Stammspielers, viertens ist der GAK wieder mitten drin im Titelkampf. Und fünftens quillt der Wacker-Kader von Verteidigern ohnehin nur so über.

www.tirol.com

eigentlich ganz witzig, wie die TT immer an einen vom Kurier tags zuvor publizierten artikel anschließt.

jedoch beinhalten die Kurier-artikel wenigstens immer mal wieder einige zitate, die das ganze wesentlich glaubwürdiger erscheinen lassen.

in dieser sache hat die TT aber wohl recht. Schrott ist angesichts seiner jüngsten entwicklung unrealistisch und wenn man nach einem off. mittelfeldspieler sucht, sollt man lieber vorher mal Mader probieren (lassen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benny Akwuegbu verlässt den FC Wacker Tirol mit Jahresende. Angebote hätte der nigerianische Nationalspieler genügend am Tisch

Der Al Ahli Club Dubai unternahm alles, um Benny Akwuegbu einen angenehmen Dubai-Aufenthalt zu bereiten. Der 31-Jährige schlief im Fünf-Stern-Hotel - und er stürmte, statt auf der Bank zu sitzen.

"Im Test gegen den malaysischen Spitzenklub Selangor MPPJ wurde mir ein Abseitstor aberkannt", ärgerte sich Benny. Seine Visitenkarte gab dafür der gegnerische Trainer Michael Feichtenbeiner ab, ein Deutscher. Der 45-Jährige wolle ihn nach Malaysia lotsen, der renommierte Winnie Schäfer ködert ihn Richtung Dubai. "Vorstellen kann ich mir beides", ergänzt Benni, der sich im Emirat wohlfühlt. Trotz der Kulturunterschiede: geduscht wird mit Badehose und statt des Klopapiers verrichtet Wasser seinen Reinigungsdienst.

"Ich muss weg aus Tirol", weiß Akwuegbu, der das Ende seiner Zeit in Österreich kommen sieht: "Ich dachte, Stani würde sich ändern, aber das passierte nicht." Er und Manager Jürgen Werner basteln am Abschied. Gestern mit Gesprächen in Holland, ab Montag mit einem Probetraining in Englands zweiter Leistungsstufe. Daneben buhlen zwei Red-Zac-Vereine sowie ein österreichischer Bundesligist um die Gunst des nigerianischen Nationalspielers. Traurig fügt er an: "Ich mag Tirol. Aber warum bekomme ich von überall Angebote, während ich hier nicht spielen darf?"

889648[/snapback]

Wenn dann noch eine Ablöse herausschaut, dann könnte man von wirklich gelungen sprechen.

Möchte aber zu gern wissen, welcher Buli-Verein einen 31jjährigen Stürmer nimmt (kauft), der bei uns schon fast ein Jahr auf der Tribüne sitzt.

Würde das auch heißen, dass im Winter "nachjustiert" wird? OM oder ein weiterer Stümer?

Mal sehen, wie das Ganze abläuft.

bearbeitet von bomf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in der sportzeitung online entdeckt:

Florian Mader von Pasching und Altach umworben. bei beiden vereinen haben ehemalige Wackertrainer das sagen: Kraft und Streiter.

eine leihvariante scheint am wahrscheinlichsten, da Maders Vertrag bis 2008 läuft.

hoffe noch immer, dass er bei Wacker bleibt und mehr einsätze bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein absoluter skandal, dass Mader bei uns nix zählt. dauernd werden ihm Brzeczek, Hörtnagl oder Grüner vorgezogen, die beileibe nicht ständig überzeugten. in diesem fall kann ich Stani absolut nicht in schutz nehmen, das ist ein fehler, punkt. wenn er tatsächlich den verein verlassen sollte bin ich monatelang beleidigt.

glaube aber, dass sein vertrag erst 2009 ausläuft.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.