dafLo

OFFIZIELLE Zuseherzahlen

16 Beiträge in diesem Thema

Klub Gesamt pro Spiel Vergleich 04/05

----------------------------------------------------------

FC Red Bull 125.590 13.954 + 70,5 Prozent

:support: AUSVERSCHENKT, OLE OLE OLE, AUSVERSCHENKT, OLE OLE OLE

jetzt ziehma noch die verschenkten, aber offiziell verkauften abos ab und schwupps ...

WAHN$INN! EINFACH $UPER DIE$E$ RED BULL!!!111 :clap:

Die Zuschauerwertung

Klub

Gesamt

Pro Spiel

Vergleich

04/05

RedBull

125.590

13.954

+70,5 %

Rapid Wien

116.507

12.945

+1,1 %

Mattersburg

92.267

10.252

-9,0 %

Sturm Graz

85.141

9.460

+45,1 %

GAK

70.354

7.817

-5,0 %

FK Austria

61.123

6.791

+11,0 %

Wacker Tirol

54.291

6.032

-14 %

SV Ried

47.743

5.305

RZEL

FC Superfund

38.149

4.239

+7,8 %

Admira

26.388

2.932

+44,6 %

bearbeitet von dafLo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und was ist daran jetzt neu? in der Bundesligastatistik tauchten bisher immer nur verkaufte karten auf und jeder weiss, dass Salzburg viele karten verschenkt. das ändert nichts daran, dass pro spiel etwa 16.000 zuschauer in Wals-Siezenheim sind.

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die erste Hälfte der Saison 2005/06 hat der österreichischen Fußball-Bundesliga ein kräftiges Zuschauerplus von 14,5 Prozent beschert. Laut offiziellen Angaben pilgerten insgesamt 717.553 Fans zu den 90 Spielen der ersten 18 Runden, was einen Schnitt von 7.973 ergibt. Im Vergleichzeitraum des Vorjahres hatten 626.948 Personen (Schnitt: 6.966) die Drehkreuze passiert.

Bundesliga-Vorstand Georg Pangl wertete den Anstieg "als deutliches Zeichen dafür, dass das Interesse an der Bundesliga und ihren Klubs alles andere als gesunken ist. Das ist ein Fingerzeig für Sponsoren und Partner, bestehende und zukünftige", erklärte der Burgenländer.

Der Löwenanteil an der Steigerung geht auf das Konto von Herbstmeister Red Bull Salzburg, zu dessen Heimspielen laut Bundesliga 125.590 Zuschauer (Schnitt: 13.954) kamen, was einem Zuwachs von 70,5 Prozent entspricht. Diese Angaben beziehen sich so wie alle anderen auf die von den jeweiligen Klubs mit der Bundesliga abgerechneten Karten.

Die Zahlen der Mozartstädter liegen damit deutlich unter den Vereinsangaben, was bei den Klubverantwortlichen Unverständnis hervorrief und unter anderem damit begründet wurde, dass jene der 6.335 Abo-Besitzer, die zu gewissen Partien nicht ins Stadion kamen, in der jeweiligen Spiel-Statistik auch nicht inkludiert sind. Außerdem wurden demnach die rund 900 Personen in den VIP-Bereichen nicht eingerechnet. Diese Faktoren miteinbezogen, liegt der Schnitt des Tabellenführers laut Pressesprecher Thomas Blazek bei rund 16.500.

So oder so verwies der Tabellenführer den bisherigen Krösus Rapid auf Rang zwei. Als Trost bleibt den Hütteldorfern, dass sich die Gesamtzuschauerzahl im Hanappi-Stadion im Vergleich zur ersten Saisonhälfte des Vorjahres um 1,1 Prozent auf 116.507 (Schnitt: 12.945) erhöhte. Rang drei geht an die Mattersburger (Gesamt: 92.267/Schnitt 10.252), deren Fan-Zuspruch allerdings um 9 Prozent zurückging.

Abgeschlagenes Schlusslicht in dieser Rangliste ist wie auch in der Tabelle die Admira (Gesamt: 26.388/Schnitt: 2.932), die sich aber immerhin um 44,6 Prozent steigerte. Das am besten besuchte Spiel war das Wiener Derby Rapid - Austria mit 17.467 Personen gefolgt von Rapid - Sturm (16.222) und Mattersburg - Rapid (15.814).

Quelle: derstandard.at

Wie war das nochmal mit den 10000 Abos? :laugh:

16500 Zuschauerschnitt? Aha. Die Herren Wiebach und Co. sollen mir mal erklären, wie das gehen soll, wenn ins Stadion wohl grade mal noch 16500 reinpassen und dieses nie und nimmer bei allen Heimspielen ausverkauft (egal ob verkauft oder verschenkt, Anm.) war. Arm.

Alles in allem trotzdem nett, dass der Schnitt auf 8000 / Spiel gestiegen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziemlich falsch, i glaub kaum das zB ried mit einer Mindestbesucherzahl von 6800 einen schnitt von 5300 erreicht. soviel zur statistik.

@ salzburg : forza bullen und sunst wöchane ficha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ziemlich falsch, i glaub kaum das zB ried mit einer Mindestbesucherzahl von 6800 einen schnitt von 5300 erreicht. soviel zur statistik.

@ salzburg : forza bullen und sunst wöchane ficha

876951[/snapback]

auch ried schenkt immer einiges an karten her... aber so viele, dass ein 5.300er-schnitt rauskommt sicher nicht. lt einem bericht im standard schaut das zumindest bei salzburg (umzulegen auf die anderen klubs?) so aus:

Die Zahlen der Mozartstädter liegen damit deutlich unter den Vereinsangaben, was bei den Klubverantwortlichen Unverständnis hervorrief und unter anderem damit begründet wurde, dass jene der 6.335 Abo-Besitzer, die zu gewissen Partien nicht ins Stadion kamen, in der jeweiligen Spiel-Statistik auch nicht inkludiert sind. Außerdem wurden demnach die rund 900 Personen in den VIP-Bereichen nicht eingerechnet. Diese Faktoren miteinbezogen, liegt der Schnitt des Tabellenführers laut Pressesprecher Thomas Blazek bei rund 16.500.

was mich wundert: seit jahr und tag rege ich mich über diese zuschauerstatistik auf, weil sich die bundesliga dadurch ja schlechter verkauft, als sie ist. denn verschenkte karten hin oder her. wenn 7600 im rieder stadion waren, dann waren 7600 rieder im stadion (zumindest könnte man die vereinsangaben ja ebenfalls anführen und erklären, wie die anderen zahlen zustande kommen). und erst jetzt kommt ein verein daher und regt sich über diese zahlen auf? lt. meines einige zeit zurückliegenden kurzen e-mailverkehrs mit ing. peter westenthaler (damals bundesligavorstandsmitgliedshiasl) sind das doch die zahlen, die der klub der bundesliga bekannt gibt. :hää?deppat?:

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist auch vorgekommen, dass die Admira Spiele (net nur gegen Austria und die Rapdis) für unsere Verhältnisse recht gut besucht waren.

Endlich hätt´s einmal eine Chance gegeben dauerhaft a bissl mehr Leut in die Südstadt zu locken, und dann werden alle wieder mit dem Topfenkick vertrieben.

Is echt zum :heul: und :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Zahlen der Mozartstädter liegen damit deutlich unter den Vereinsangaben, was bei den Klubverantwortlichen Unverständnis hervorrief und unter anderem damit begründet wurde, dass jene der 6.335 Abo-Besitzer, die zu gewissen Partien nicht ins Stadion kamen, in der jeweiligen Spiel-Statistik auch nicht inkludiert sind.

876459[/snapback]

Beim letzten wiener Derby waren auch 120 000 Zuseher, 110 000 davon kamen halt nicht ins Stadion, aber das ist ja irrelevant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Grundsatz gehts ja nicht um verschenkte oder verkaufte,

es gibt sehr sehr viele die Karten geschenkt bekommen ...

Alleine das kommen zählt, egal obs geschenkt oder gekauft ist.

Die Bundesliga hat da sicher irgendwas weg gerechnet ..

1. Ried kann NIE einen Schnitt haben der 5.300 beträgt, wenn das Stadion immer mit 6.500-6.800 (?) gefüllt war.

2. Salzburg kann nie einen Schnitt von 14.000 haben, wenn bei jedem Spiel 100% über 16.300 gekommen sind.

3. kA ..

bearbeitet von Salzburg1933

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt

Der Red Bull schnitt kann nicht stimmen, genau wie der von Ried

Admira kommt mir extrem viel vor, so viele waren da SICHER Nicht

Weiters erscheint mir der Mattersburg schnitt etwas hoch

Was ich allerdings toll finde ist das der Sk Sturm ein Plus von ber 45% hat

extraklasse

weiter so schowaze

lg, Night

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bestätigt absolut all jene, die das immerzu ausverkaufte Stadion an Als angezweifelt haben. Guter Besuch, ja, aber man sah immer freie Flächen in fast jedem Sektor, von den ersten Partien mal abgesehen, nicht nur neben den Fansektoren, wo das ja erklärbar wäre, wenn sich dort welche in den Fanblock stellen. Keine Ahnung, wie die Red Bull verantwortlichen auf ihr obligatorisches "Ausverkauft" kommen, ein Schnitt von 13000 bis 14000 ist realistisch für die restliche Saison, auch wenn ich überzeugt bin, dass weiterhin jedes Spiel "ausverkauft" sein wird :laugh:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bestätigt absolut all jene, die das immerzu ausverkaufte Stadion an Als angezweifelt haben. Guter Besuch, ja, aber man sah immer freie Flächen in fast jedem Sektor, von den ersten Partien mal abgesehen, nicht nur neben den Fansektoren, wo das ja erklärbar wäre, wenn sich dort welche in den Fanblock stellen. Keine Ahnung, wie die Red Bull verantwortlichen auf ihr obligatorisches "Ausverkauft" kommen, ein Schnitt von 13000 bis 14000 ist realistisch für die restliche Saison, auch wenn ich überzeugt bin, dass weiterhin jedes Spiel "ausverkauft" sein wird :laugh:.

879258[/snapback]

Falsch.

Viele stehen beim Red Bull Standl oben und trinken was ..

Und es war 100% jedes Spiel über 16.000, ORF-Teletext kann man vertrauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falsch.

Viele stehen beim Red Bull Standl oben und trinken was ..

Und es war 100% jedes Spiel über 16.000, ORF-Teletext kann man vertrauen

879578[/snapback]

Aber wohl keine 2000-3000 Leute bitte... wär ja ein fünftel des Stadions, das sich im "Einkaufsbereich" aufhalten würde. Der ORF übernimmt meines Wissens die Zahlen von den Vereinen/Stadionverantwortlichen. Die Bundesliga erhebt realistischere Werte.

Drehs wie Du willst, aber ein volles Stadion schaut einfach anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.