Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast ForzaViola91

AUFSTAND!AUFSTAND!

10 Beiträge in diesem Thema

AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!

AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!

POSTMODERNEBELIEBIGKEIT!POSTMODERNEBELIEBIGKEIT! :support:

POSTMODERNEBELIEBIGKEIT!POSTMODERNEBELIEBIGKEIT! :support:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!

AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!AUFSTAND!

POSTMODERNEBELIEBIGKEIT!POSTMODERNEBELIEBIGKEIT! :support:

POSTMODERNEBELIEBIGKEIT!POSTMODERNEBELIEBIGKEIT! :support:

875867[/snapback]

Bordieu oder Foucault?

Oder gar Derrida?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nein, aus einem sketch von echt fett

875968[/snapback]

oh, wie enttäuschend.

und unlustig.

hab mir großartiges erwartet.

fernsehfilme, -sketches und -witze zitieren ist das ödeste der welt.

bearbeitet von Pepi die Ratte von Hirt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oh, wie enttäuschend.

und unlustig.

hab mir großartiges erwartet.

fernsehfilme, -sketches und -witze zitieren ist das ödeste der welt.

875973[/snapback]

vielleicht täusche ich mich ja, ich schau mal bei google nach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vielleicht täusche ich mich ja, ich schau mal bei google nach

875977[/snapback]

nana, natürlich ist das von keinem von den dreien.

aber ich hätt mir eine großartigere antwort erwartet. irgendwas hochphilosophisches.

so was wie ein bachmanngedicht aus einer signatur oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nana, natürlich ist das von keinem von den dreien.

aber ich hätt mir eine großartigere antwort erwartet. irgendwas hochphilosophisches.

so was wie ein bachmanngedicht aus einer signatur oder so.

875981[/snapback]

scheint aber doch einen philosophischen hintergrund zu haben, im google einen satz gefunden, der mir jetzt den schlaf rauben wird

Die postmoderne Beliebigkeit ist nicht nur ein Phänomen der politischen, intellektuellen und ästhetischen Öffentlichkeit, sie ist qua Ironie potentiell jeder Alltagskommunikation inhärent.

bearbeitet von valery

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheint aber doch einen philosophischen  hintergrund zu haben, im google einen satz gefunden, der mir jetzt den schlaf rauben wird
Die postmoderne Beliebigkeit ist nicht nur ein Phänomen der politischen, intellektuellen und ästhetischen Öffentlichkeit, sie ist qua Ironie potentiell jeder Alltagskommunikation inhärent.

875986[/snapback]

So klug. Weil man die postmoderne Beliebigkeit nicht für jeden Scheiß hernehmen kann.

Der Satz ist aber ohnehin ein kompletter Blödsinn. Sowohl sprachlich als auch inhaltlich. Aber das würde zu weit führen.

ANIPUDERN MUASS MA, GANZ RICHTIG GENOSSE CORRADO!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

875986[/snapback]

So klug. Weil man die postmoderne Beliebigkeit nicht für jeden Scheiß hernehmen kann.

Der Satz ist aber ohnehin ein kompletter Blödsinn. Sowohl sprachlich als auch inhaltlich. Aber das würde zu weit führen.

ANIPUDERN MUASS MA, GANZ RICHTIG GENOSSE CORRADO!

875989[/snapback]

ironie?

bearbeitet von _Michi_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.