Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pheips

Sturm - MBurg 0 - 2

40 Beiträge in diesem Thema

Weiß momentan nicht was ich schreiben soll, ohne dass ich einen leichten Wutanfall bekomme. Vllt. ein bißchen später :ratlos:

Hoffe mal, dass Stuchlik nicht mehr so bald ein Sturmspiel pfeifen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hasse diese Arroganz, mit der Stuchlik auftritt genauso wie alle hier, aber noch viel angfressener bin ich auf diese Versager, die heute zumindest teilweise am Feld standen. Alles lief gegen uns, aber gab es ein Aufbäumen? Und wenn dieses so ausgesehen hätte, dass der Verlaat statt vom Feld zu schleichen stellvertretend für 6000 frustrierte Zuschauer dem Stuchlik eine aufglegt hätte, wie es Ekmecic im Interview net besser hätt darstellen können, dann wär er wenigstens der einzige gewesen, der sich heute Applaus verdient hätte, vom Szamo mal abgesehen.

Ich bin gar nicht undankbar, dass einige dieser Pfeifen gesperrt sein werden.

Arg, wenn Mattersburg auch nur einen Kicker hätte, der einen graden Schuss zammenbringt, hätten wir mindestens 0:5 verloren. Wären 3 Mattersburger statt 3 Möchtegern- und- hoffentlich- nie- wieder- Schwarzen ausgeschlossen worden, wärs vielleicht nur 0:1 ausgangen.

bearbeitet von Sturmforever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei einem Ellbogencheck ohne Ball muss man rot geben. Klareste Tätlichkeit.

Auch das 2. wiederum Ellbogencheck Foul war zumindst dunkelgelb - wenn nciht auch rot.

Schauts euch Volltreffer an und dann könnts weiterreden

Die 3. Karte war sicher a Witz typisch Stuchlik halt - aber keine Fehpfiffe rechtfertigen derart unfaires Spiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sturm war schwach das muss man zugeben.

Die erste rote Karte vom Sarac war zwar gerecht aber dann hätte er gleich beide raushauen müssen. Den Patocka hat Sarac zuerst ins Gesicht geschlagen.

Bitter das zwei so erfahrene Spieler wie Silvestre und Verlaat ausgeschlossen werden.

Aber sie waren selber Schuld.

Ich weis mit der arroganten Art eines Herrn Stuchlick kommen viele nicht zurecht aber das sollte einem als Profi egal sein.

Tja mehr kann man zu diesem Spiel nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sarac klar Rot, Silvestre klar gelb/rot und wenn der Verlaat seinen Schapfen nicht halten kann dann ist auch die 2. gelb/rote kein Wunder

PS...hat er den Schiri dann noch angespuckt? Hat das wer gesehen`? Dann droht ihm wohl einen längere Sperre... :greenoops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. jeder der nur konferenz oder volltreffer gesehen hat, sollte besser nicht mitdiskutieren

2. sturm war schwach, trotzdem hatte man einige chancen. leider fehlt momentan das glüch :( leitgeb hat mir eigentlich gefallen, hätte ich nicht ausgewechselt. rabihou ist dafür ne sensationelle wurst, den hätte man nach 20min wieder in die kabine schicken sollen. falsche laufwege, keine ballannahme, langsam, zweikampfschwach, einfach beschissen!

3. mattersburg war noch schwächer, unfassbar. mit 10mann hatten wir das spiel noch komplett offen, leider hatte mörz einen geistesblitz und machte dieses geniale tor.

4. sarac's karte war sonnenklar - frechheit was er da aufgeführt hat, das hat er nicht nötig.

silvestres g/r ist eigentlich auch zu geben, braucht man auch nicht lange reden.

bei verlaat hätte er durchaus mehr fingerspitzengefühl walten lassen können.

5. zurück zu punkt 1: unfassbar wie unnötig diese oberwurst von stuchlik die partie aufgeheizt hat. hier ein fehlpfiff, da eine unfassbare entscheidung, gelbe karten für sturm wegen nix und bei mattersburg für selbiges oder mehr nicht mal ein pfiff. die sturm spieler waren schon ziemlich stinkig, deswegen vermutlich die diversen auszucker - darf aber den profis, vor allem da alle 3 alte hasen sind, nicht passieren.

auf atv wurde ja nichtmal der schnitt an leitgeb gezeigt :nein:

was solls, die leistung in unterzahl war ok, die leistung von mburg in wahrheit beschämend, unglaublich was der constantini da wieder dahergeplappert hat. aber mit dieser disziplinlosigkeit hat man aus möglichen (!) 6 punkten eben mit einem spiel gleichmal 0 gemacht, denn nach wien braucht sturm eigentlich gar nicht anreisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist unfassbar!

in der konferenz und im volltreffer wird ma net das ganze spiel sehen.

stuchlik hat die partie wieder einmal komplett zerpfiffen: da ein strittiges foul, dort ein klares handspiel kein freistoß, dann eine gelbe wegen nachfragen (kühbauer meckert 90 minuten durch, fuchtelt wild herum, gestikuliert richtung schiri und NIX), mehrere eindeutige out entscheidungen, die nicht gegeben wurden. und das ganze auf beiden seiten.

manchmal isses mir so vorgekommen, als ob er dann einfach aus "mitleid" oder "wiedergutmachung" einmal ein foul für uns gegeben hat, das absolut keins war,.........

die rote vom sarac war eindeutig, aber anstatt, dass dann ruhe aufkommt, zerpfeift er das spiel noch mehr.

mattersburg war mMn extrem schwach, mit 1 mann mehr kaum torchancen, wir hatten in den ersten 15 minuten gute chancen, in der 2. halbzeit eine riesen chance vom rauter, ein knapper kopfball vom diego, und noch ein paar schüsse.

naja, nach dem frühen ausschluss kann ma eh nur mehr hoffen, dass es 0 0 ausgeht, leider nicht.

also auf zum auswärtssieg nach wien mit ertl, neukirchner, gercaliu und lindschinger in der abwehr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstens: Tätlichkeit (in diesem Fall gegen Patocka) ist eine klare rote Karte.

Zweitens: Zwei Mal Gelb ist nunmal Gelb-Rot.

Drittens: Es war nicht das erste Mal auf Gottes Erden, daß ein Spieler für übermäßige Kritik Gelb-Rot sah. Im Fall von Verlaat, der von einem Sturm-Betreuer zurückgehalten werden musste, um nicht handgreiflich zu werden, war Gelb-Rot gerechtfertigt.

Viertens: Das 2:0 war kein Abseits und daher regulär, Verlaat hätte sich also seinen Ausraster ersparen können.

@ Sturmforever

Deine Abstiegstheorien bezüglich SVM sind ohnehin nicht mehr ernst zu nehmen.

bearbeitet von Mike_83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erstens: Tätlichkeit (in diesem Fall gegen Patocka) ist eine klare rote Karte.

Zweitens: Zwei Mal Gelb ist nunmal Gelb-Rot.

Drittens: Es war nicht das erste Mal auf Gottes Erden, daß ein Spieler für übermäßige Kritik Gelb-Rot sah. Im Fall von Verlaat, der von einem Sturm-Betreuer zurückgehalten werden musste, um nicht handgreiflich zu werden, war Gelb-Rot gerechtfertigt.

Viertens: Das 2:0 war kein Abseits und daher regulär, Verlaat hätte sich also seinen Ausraster ersparen können.

bestreitet eh keiner!

aber:

Hand ist hand, ball mit vollem umfang draussen ist out, grätsche von hinten als letzter mann an der strafraumgrenze, die klar gegen den mann geht, ist mindestens freistoß, dauerndes meckern ist mindestens gelb.....

wie lang soll ich noch weitermachen?

komisch, dass diese dinge keiner anspricht, die unter anderem ein mitgrund waren, dass das so eskaliert ist (was aber klareweise keine ausrede sein soll, weil die profis abgeklärt genug sein sollten)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher unsere Leistung war eh ned besonders (wie schon in den letzten Spielen, leider) aber der Stuchlick gehört einfach von jedem Sturm Spiel ausgeschlossen(was der schon alles verpfiffen hat), und normalerweise lach ich selbst über Leute die so etwas fordern! :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bestreitet eh keiner!

aber:

Hand ist hand, ball mit vollem umfang draussen ist out, grätsche von hinten als letzter mann an der strafraumgrenze, die klar gegen den mann geht, ist mindestens freistoß, dauerndes meckern ist mindestens gelb.....

wie lang soll ich noch weitermachen?

komisch, dass diese dinge keiner anspricht, die unter anderem ein mitgrund waren, dass das so eskaliert ist (was aber klareweise keine ausrede sein soll, weil die profis abgeklärt genug sein sollten)!

872712[/snapback]

Dafür können weder die SVM-Spieler, noch die SVM-Fans etwas.

Das ist ein Problem zwischen Sturm und Stuchlik.

Der SVM hatte in den letzten Wochen und Monaten genug mit diversen Schiedsrichtern zu hadern, ob Plautz, Krassnitzer oder Einwaller ist völlig egal.

Traurig ist nur, daß Stuchlik trotz allem noch immer zur Elite der österreichischen Schiedsrichter zählt und das zeigt doch nur, welche Pfeifen unsere Pfeifen sind!

Auch sogenannte "Star-Schiris" wie Lehner oder Plautz nehme ich da aus der Kritik nicht heraus.

Für mich sind das alle Nieten, der eine mehr, der andere weniger. Aber wir haben in Österreich keinen Schiri, der einmal ein paar Monate lang konstant gut pfeift.

Stuchlik zählt noch zu den "besseren" Nieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.