Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DerAndere

SV Ried - FC Wacker

59 Beiträge in diesem Thema

Anmeldungen für die Nordpol-Busfahrt nach Ried am 19.11. entweder im Rahmen des GAK-Spiels beim NP-Infostand unter der Nord od. per mail an auswaerts@np03.com !

Die Kosten werden bei ca. 20 EUR liegen. Eine Anzahlung in Höhe von 10 EUR ist wie üblich beim GAK-Spiel zu leisten!

Treffpunkt u. Abfahrtszeit werden gesondert bekanntgegeben.

Die Eintrittskarte kostet 8,50 EUR Vollzahler bzw. 6 EUR ermäßigt.

Auf nach Ried, wo die Tivoli Nord die letzten Male stets einen guten Auftritt geliefert hat !

Bei Fragen PN an mich.

I.C.H. / Nordpol Innsbruck

bearbeitet von DerAndere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass man gegen den GAK nicht punkten konnte, wäre sicher richtungsweisend für die restliche Saison gewesen (Anschluss an die Tabellenmitte), jetzt grundelt man halt wieder am vorletzten Tabellenplatz herum, auch wenn das Thema Abstiegskampf mit 12 Punkten Vorsprung auf die Admira eigentlich kein Thema mehr sein sollte.

Aber jetzt müssen um so mehr drei Punkte in Ried geholt werden!

Und da kann ein voller Auswärtssektor nur von Nutzen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich nach wie vor geil, dass jeder Gegner ohne weiteres mit drei Punkten in Ried rechnet :=

rechnen würde ich nicht, aber jede serie findet einmal ein ende. warum nicht auch Ried´s heimrekord?

auch in Pasching war Wacker in der diesjährigen meisterschaft das erste team, das gewann.

in der außenseiterrolle fühlt sich Wacker viel wohler und irgendwann lässt auch die euphorie bei einem aufsteiger nach. das erlebte Wacker auch in der vorsaison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rechnen würde ich nicht, aber jede serie findet einmal ein ende. warum nicht auch Ried´s heimrekord?

auch in Pasching war Wacker in der diesjährigen meisterschaft das erste team, das gewann.

in der außenseiterrolle fühlt sich Wacker viel wohler und irgendwann lässt auch die euphorie bei einem aufsteiger nach. das erlebte Wacker auch in der vorsaison.

874234[/snapback]

Glaubs mir, die Euphorie hat mit dem Ausblick auf die vorderen Tabellenregionen gerade erst angefangen, das beweisen auch die 600 nach Hütteldorf mitgereisten Fans. Dazu ist auch jetzt endlich ein Stamm in der Mannschaft gefunden, der immer besser zusammenspielt.

Ich habe auch nicht gesagt, dass wir niemals daheim verlieren werden .. gerade Wacker ist ein unangenehmer Gegner, das beweisen auch die beiden Unentschieden zwischen den Teams .. aber ich hoffe und denke, dass Hochhauser keinen Gegner unterschätzt und daher voll konzentriert an die Aufgabe herangeht.

Des Weiteren ist es aus psychologischer Sicht für uns gut, dass euer Erfolgsrun mit der Heimniederlage gegen den GAK ein Ende genommen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nicht behauptet, dass Wacker sicher gegen Ried gewinnen wird. Ich habe lediglich behauptet, dass drei Punkte wichtig wären, da Ried nun mal ein direkter Konkurrent ist. Falls ihr nämlich gewinnen solltet, zieht ihr uns in der Tabelle langsam aber sicher davon. Und aus diesem Grund wäre es schön, wenn wieder viele Fans aus Innsbruck in Ried anzutreffen wären. Verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und aus diesem Grund wäre es schön, wenn wieder viele Fans aus Innsbruck in Ried anzutreffen wären.

874460[/snapback]

auch aus rieder sicht wär das natürlich eine feine sache. nach zwei jahren mit leerem gästesektor (bis auf wenige ausnahmen) freut man sich wieder auf besuch :winke:

zum spiel: natürlich tun sich die gegner im innviertel momentan äusserst schwer, dennoch würde ich nie und nimmer von einem pflichtsieg unsrerseits sprechen. mal schaun, könnte eine nette partie werden.

bearbeitet von axeman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaub, dass Ried als Ausgangsposition leichter als Admira sein sollte.

Die können zu Hause wenigstens selber halbwegs spielen, und wir werden uns hinten aufstellen, und mit schnellen Konter unser Glück versuchen.

Das Spiel, dass uns am Besten liegt.

Und das Unentschieden in Innsbruck hat Ried eigentlich nur Seo zu verdanken, der damals seine ganzen schauspielerischen Fähigkeiten ausgepackt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und das Unentschieden in Innsbruck hat Ried eigentlich nur Seo zu verdanken, der damals seine ganzen schauspielerischen Fähigkeiten ausgepackt hat.

874553[/snapback]

Stimmt, Seo, der Schwalbenkönig der Liga. Habs ja immer schon gewusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stimmt, Seo, der Schwalbenkönig der Liga. Habs ja immer schon gewusst.

874562[/snapback]

Das hab ich nicht behauptet. Aber zuerst schiessen, und nach mißlungenem Schuß auf gut Glück schreiend niederzubrechen geht bei mir in der Statistik als Schwalbe ein.

Man könnte auch SR Brugger den Fehler zuschreiben- auch klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das hab ich nicht behauptet. Aber zuerst schiessen, und nach mißlungenem Schuß auf gut Glück schreiend niederzubrechen geht bei mir in der Statistik als Schwalbe ein.

Man könnte auch SR Brugger den Fehler zuschreiben- auch klar.

874582[/snapback]

Alles schon passiert, aber Premiere hat das Foul als klaren Elfer eingestuft, auch Stani hat nach dem Spiel gesagt, dass es wohl ein Elfer war. Aber auch kühn zu behaupten, dass das Spiel ansonsten anders verlaufen wäre, das ist ein typischer Fall von hätti-wari. So pro Ried sind und waren die Schiedsrichter noch nie, das hat man ja auch am Samstag wieder gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alles schon passiert, aber Premiere hat das Foul als klaren Elfer eingestuft, auch Stani hat nach dem Spiel gesagt, dass es wohl ein Elfer war. Aber auch kühn zu behaupten, dass das Spiel ansonsten anders verlaufen wäre, das ist ein typischer Fall von hätti-wari. So pro Ried sind und waren die Schiedsrichter noch nie, das hat man ja auch am Samstag wieder gesehen.

874586[/snapback]

Im Jahresschnitt gleicht es sich sicher aus- das sieht man als Fan einer Mannschaft leider nicht.

Aber bei dieser Aktion bin ich keine 5 Meter entfernt auf der Tribüne gestanden. Und aus dieser Position sah man nicht mel eine Berührung zu dem Zeitpunkt als er gefallen ist. knabel hatte mit ihmdas ganze Spiel schon Probleme, dass man eigentlich nur darauf gewartet hat, wann Seo ihm entgleitet.

Im Nachhinein wars spielentscheidend. Aber Schwamm drüber, Wir haben dafür im ersten Aufeinandertraffen als schlechtere Mannschaft einen Punkt entführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.