modus69

RACHIMOV IST NEUER TRAINER

65 Beiträge in diesem Thema

laut Ö3 Meldung vor 2 Minuten ist Rashid Rachimov unser neuer Trainer!!! :clap::clap:

Hätte man das schon im Sommer erkannt und uns die zwei Komiker erspart, stünden wir anders da. Für eine Söldnertruppe wie wir sie haben, braucht man einen entsprechenden Trainer.

Hoffentlich bekommt man jetzt noch den finanziellen Aspekt in den Griff!!!! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gefällt mir aber gar nicht...

Ich habe die Admira auf Abstieg getippt (vor Saisonbeginn ein glattes 20-er Quoterl) und je länger sie an Pflug festgehalten hätten, umso sicherer hätte ich mich gefühlt!

Der Rachimov ist nämlich in dieser Situation das Beste, was der Admira passieren kann - würde mich nicht überraschen, wenn die Admira noch sehr knapp an den 9.Platz ranschnuppern wird!

Verdammt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dazu passt der artikel aus dem sportventil:

Ungeeignet

Die Trainerqualitäten des Robert Pflug stehen hier nicht zur Debatte. Kann sein, daß der nunmehr ehemalige Admira-Coach über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, beispielsweise wie man eine T-Mobile-Mannschaft konditionell auf Vordermann bringt oder das Geschick, was die Zusammenstellung des Kaders anbelangt.

Der Thalhammer-Nachfolger war als Notlösung gedacht - und als solche hat er sich letztlich auch erwiesen. Zwei Höhepunkte, beide haben sich innerhalb von vier Tagen zugetragen, illustrieren eindrucksvoll, daß Robert P. gut beraten wäre, entweder seine Trainerkarriere in der Unterklasse fortzusetzen, oder den jeweiligen vorgesetzten Vereinspräsidenten rechtzeitig über seine Schwächen zu informieren.

<Tatort> Südstadt, Meisterschaftsspiel gegen den FC Superfund, alias Pasching: Die beiden Admira-Profis Bjelica und Wallner geraten aneinander, der Mittelfeldspieler ist Kapitän des Tabellennachzüglers, der Stürmer ein ewiges Jungtalent. Roman W. tankt sich auf der linken Seite durch und anstatt zu einem der freistehenden Admira-Angreifer zu passen, schießt er aus fast unmöglichem Winkel selbst. Natürlich daneben. Bjelica stellt Wallner noch auf dem Spielfeld zur Rede, in weiterer Folge wird mit den Händen herumgefuchtelt, die eine oder andere Berührung findet statt. Daraufhin wendet sich Bjelica an den Trainer: Pflug solle Wallner auswechseln. Nach kurzer Bedenkzeit holt der Trainer den jungen Stürmer vom Feld. Wahrscheinlich sind nach dem Match einige unveröffentlichte Worte gefallen, jedenfalls wurde Wallner von Pflug für das folgende Match <freigestellt>.

Nach dem 0:4 gegen Ried meint der enttäuschte Trainer, Admira solle sich schon kommenden Winter auf den Wiederaufstieg in die T-Mobile-Liga vorbereiten. Der Abstieg sei so gut wie sicher, die elf Punkte Rückstand auf Mattersburg wären nicht mehr wettzumachen.

Hätte er nur zur erstbesten Floskel gegriffen, die Trainer in solchen Fällen aus dem Köcher ziehen:

<Aufgeben tu' ich nur einen Brief>

<Bei der Dreipunkteregel ist alles möglich>

<In der Mannschaft steckt ein guter Kern...>

uam.

Der weitere Ablauf war vorprogrammiert. Pflug wird nie mehr auf der Admira-Bank sitzen, Rashid Rachimow soll den Retter spielen, und selbst wenn der russische Trainer meint, die Lage wäre hoffnungslos, wird er dennoch Gas geben.

(copyright sportventil)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
laut Ö3 Meldung vor 2 Minuten ist Rashid Rachimov unser neuer Trainer!!! :clap:  :clap:

Hätte man das schon im Sommer erkannt und uns die zwei Komiker erspart, stünden wir anders da. Für eine Söldnertruppe wie wir sie haben, braucht man einen entsprechenden Trainer.

Hoffentlich bekommt man jetzt noch den finanziellen Aspekt in den Griff!!!! 8)

866734[/snapback]

Lustig ist nur, dass außer der gerade in Admira-Fragen immer bestens informierte Quasselsender Ö3 niemand etwas davon "weiss".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rashid Rachimow steht vor einem Comeback auf der Admira-Bank. Noch fehlt das O.k. von Präsident Majid Pishyar, doch die Zeichen stehen in der Südstadt auf Neuanfang. Nach dem 0:4 in Ried stellte Noch-Trainer Robert Pflug den Verantwortlichen die Rute ins Fenster und wandelte auf den Spuren von Hans Krankl. Mit Konzept in der Schublade. Der 60-Jährige sprach im Innviertel von einer "kranken Mannschaft", die nicht er zusammengestellt hat. Pflug nimmt den Abstieg als gegeben hin, hat den Glauben an den Klassenerhalt verloren. "Wir müssen bereits im Winter Spieler finden, mit denen wir in der kommenden Saison den Wiederaufstieg erreichen können. Ich stehe dem Verein nur noch zur Verfügung, wenn er dieses Vorhaben mitträgt." Rachimow, der Admira bereits einmal rettete, musste 2004 nach Differenzen mit Obmann Hans-Werner Weiss den Verein verlassen.

Quelle: sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Robert Pflug selbst wollte am Montag nichts von seiner Ablösung wissen, auch weil er iranische Rückendeckung hat. "Sportmanager Khashayar Mosheni hat mich heute angerufen und gesagt, die Spekulationen um meine Ablöse sind aus der Luft gegriffen. Das hat ihm auch Präsident Majid Pishyar bestätigt", erklärte der Coach des abgeschlagenen Schlusslichts. Admiras General Manager Manfred Polster meinte hingegen, zu diesem Thema sei "derzeit ein Diskussionsprozess im Gange."

Quelle: sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also was da im Moment vorgeht ist wirklich unglaublich. Wenn Pflug nur einen Funken von Anstand hat, dann packt er seine Sachen und lässt sich in der Südstadt nie mehr blicken.

Ich hoffe, dass es doch noch zum Trainerwechsel kommt, denn wie schon von´einigen geschrieben, Rachimov wäre jetzt der richtige Mann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.