Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Blanchard

Peter Svetits!

43 Beiträge in diesem Thema

es war vor ein paar Jahren, eine ähnliche Situation wie heute...

2 ahnungslose Dorftrotteln als Trainer, Kraetschmer Manager der denen noch die Treue gehalten hat und die Spieler in die Pflicht nahm, ein nicht vorhandenes Präsidium, Einfluss bei der Bundesliga und in den Medien gleich null, alle konnten uns am Kopf scheissen, mit einem Wort es war trist!

Dann kam im Winter Svetits! Im Frühjahr waren wir klare Nummer 1 mit Constantini, kamen nach Jahren wieder in den UEFA-Cup! Im Sommer dann geniale Transfers wie Helstad, Daum, Djalminha und Co., wir wurden souverän Cupsieger, souverän Meister, im Uefa-Cup an einer Klassemannschaft wie Porto gescheitert, sonst perfekt!

So dann musste Svetits gehen, der Abstieg konnte wieder beginnen...

zuerst intrigant kronsteiner, im erstes jahr durch unvermögen den titel verschissen, aber billigst, die einmalige chance auf die cl-quali gegen eine schwache marseille durch unglaubliche personalentscheidungen (dundee, verlaat, kitzbichler) ausgelassen.

Im letzten Jahr nur noch Mittelständler in der tabelle,

Und jetzt sind wir wieder dort wo wir knapp vor Svetits waren, alle machen mit uns was sie wollen, 2 ahnungslose trainer und tristesse pur.....

In diesem Sinne: SVETITS COME BACK!

Schleunigst! Der sog. Gröspaz war/ist eben der einzige der sich auskennt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich denke das war eher der verdienst von daum als von svetits

866708[/snapback]

Der einzige Verdienst von Daum war, eine Mannschaft die bereits perfekt eingestellt war, nicht mehr zu zerstören, auch wenns sehr knapp war.

Bei Svetits, ist es wohl so gut wie der aller einzige Punkt, wo ich Blanchard jemals zustimmen muß. Svetits war ein Mann, vor dem sich einige in der Bundesliga angeschissen haben. Er war auch ein Künstler bei Vertragsverhandlungen. Das er ging, war nur zu verständlich. Peter Svetits ist keiner, der sparsam mit dem Geld umgehen kann und will, aber damit konnte wohl Stronach nicht leben. Leider!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blanchard = Peter Hojac???????

Der Meistertitel von Daum war die selbe Kunst, wie zuvor der Meistertitel von Löw in Tirol! Beide haben eine intakte Mannschaft von einem sehr guten Trainer übernommen und mussten nur den Geist des Vorgängers weiterführen.

Svetits kann "mit vollen Hosen gut stinken" - aber wer kann das nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Svetits hat bei der Kaderzusammenstellung sicher gute Arbeit geleistet; andererseits war aber auch ER der Mann der Stronach veranlasste Schachner rauszuwerfen und Daum einzustellen (das ging 100%ig auf seine Kappe).

Zuletzt gab Svetits nur sehr Sonderbares von sich... bspw. ist er einer der größten Krankl-Fürsprecher gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blanchard = Peter Hojac???????

Der Meistertitel von Daum war die selbe Kunst, wie zuvor der Meistertitel von Löw in Tirol! Beide haben eine intakte Mannschaft von einem sehr guten Trainer übernommen und mussten nur den Geist des Vorgängers weiterführen.

Svetits kann "mit vollen Hosen gut stinken" - aber wer kann das nicht?

866726[/snapback]

Denn Sinn deines Posts kann ich aber auch nicht ganz erkennen.

Richtig, der Meistertitel von Daum war wohl eher eine aufgelegte Sache... aber was hat das mit Svetits zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es stimmt, genauso ein Mann fehlt uns heute. Svetits war mir nicht sonderlich sympathisch und er hat auch genug Blödsinn gemacht (Schachner- Rauswurf, Transfers wie Panis, Rothbauer, Akoto, die beiden Brasilianer, Parapatits, Kahraman, Pircher), aber er hat sich vor niemand angeschissen, auch nicht vor Stronach, ausserdem hat er scheinbar gute Kontakte zu diversen Spielermanagern.

Ingesamt war er sicher der Hauptgrund für unseren Meistertitel, er hat erstmals unter Stronach die Weichen richtig gestellt durch den Höpf- Rauswurf, die Trainer- Bestellung von Constantini und den Kauf von Ratajczyk!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es stimmt, genauso ein Mann fehlt uns heute.

na schauen wir mal ...

Svetits war mir nicht sonderlich sympathisch und er hat auch genug Blödsinn gemacht (Schachner- Rauswurf, Transfers wie Panis, Rothbauer, Akoto, die beiden Brasilianer, Parapatits, Kahraman, Pircher),

... könnte man eigentlich als "ganz schön viel scheisse gebaut" bezeichnen, oder? vor allem die geschichte mit schachner hängt der austria bis heute nach.

aber er hat sich vor niemand angeschissen, auch nicht vor Stronach, ausserdem hat er scheinbar gute Kontakte zu diversen Spielermanagern.

würde mal behaupten, sein draht zu stronach war sehr gut, und der einfluss der manager, der dazu führt, dass bei transfers in erster linie darauf geschaut wird, wer wo mitschneiden kann, ist der mühlstein am hals des vereins.

Ingesamt war er sicher der Hauptgrund für unseren Meistertitel, er hat erstmals unter Stronach die Weichen richtig gestellt durch den Höpf- Rauswurf, die Trainer- Bestellung von Constantini und den Kauf von Ratajczyk!

866751[/snapback]

höpf rauszuschmeissen und mangels alternativen constantini als interimstrainer zu installieren hätte wohl jeder geschafft. einige transfers waren sicher in ordnung, aber s.o. ... und die erste mutige entscheidung des gröspaz, nämlich daum zu holen, war im nachhinein betrachtet ein eindeutiger griff ins klo.

conclusio: svetits ist ein geldgeiles arschgesicht und soll bleiben, wo der pfeffer wächst.

benTrovato

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich hat Svetits Fehler gemacht, aber ingesamt war seine Zeit sehr erfolgreich, deshalb würde ich mir wünschen, dass er zu uns zurückkommt.

Es fehlt einfach ein starker Mann neben Stronach - Svetits würde sich das, was die Austria derzeit bietet, nicht gefallen lassen, von Kraetschmer hört man nur Beschwichtigungen anstatt klarer Worte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte, was hat der Daum uns gebracht? Manche sagen jetzt vielleicht: den Meistertitel. Aber da bin ich fundamental anderer Meinung. Der Meistertitel geht überwiegend auf Schachner zurück, der die damalige Mannschaft geformt hat, Daum hat dann - bei immer schlechter werdenden Mannschafts-Leistungen - von der Schwäche der Konkurrenz und der immer wieder mal aufblitzenden Genialität von Ocki profitiert. Und sich dann blitzschnell vertschüsst.

Deshalb sehe ich den Svetits auch nicht so positiv, schließlich dürfte es zu einem großen Teil seine Schuld sein, dass Schachner gehen musste. Mit Schachner wären wir heute wohl um Lichtjahre weiter! Zu den Manager-Qualitäten von Svetits: tatsächlich dürfte er viele Leute im Fußball-Business kennen, was sicher kein Nachteil ist. Aber bei weitem nicht alle seiner Transfers waren so grandios wie etwa ein Afolabi, den ja noch Svetits geholt hat. Einen bei Deportivo vor dem Rauswurf stehenden Djalminha mit Geld zuzuschütten (nehm ich mal an ...), damit der 1 lustloses Jahr bei der Austria verbringt, ist keine Meisterleistung. Und die Leistung eines Helstad wird von so manch einem auch fürchterlich verklärt; allerdings habe ich dafür ein bisschen Verständnis, wenn man jetzt dem Linz zusehen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Meistertitel von Daum eine aufgelegte Sache? :laugh: genau, weil supertrainer schoko schachner vorher 10 runden werken durfte und beim abschied knapp vor pasching lag, na bravo!

Ahnungslose gibts hier, sagenhaft! Daum hat doch ein komplett anderes System gespielt als Schachner, während Schachner ein sturres 4-4-2 mit Jürgen Panis links aussen praktiziert hat hat Daum ein 4-2-3-1 gespielt, mit Ocki, Djalma/Kvisvik/Gile, Helstad und vorne Rushfeldt.

Daum war/ist ein Coach von Weltformat, mit Fenerbahce holt er heuer vermutlich den dritten Titel in Folge, mit Austria war er souverän Doublesieger, in Deutschland Meister....

Ein Weltcoach, dagegen sind Leute wie Schachner oder gar Söndergaard kleine Kofferanten...

Und Svetits war 1 1/2 Jahre da, 1 1/2 Jahre waren wir die unangefochtene Nummer 1!!! Vorher orsch, jetzt wieder orsch, mehr gibts dazu nicht zu sagen.

Natürlich hat Svetits Fehler gemacht, aber ingesamt war seine Zeit sehr erfolgreich, deshalb würde ich mir wünschen, dass er zu uns zurückkommt.

Es fehlt einfach ein starker Mann neben Stronach - Svetits würde sich das, was die Austria derzeit bietet, nicht gefallen lassen, von Kraetschmer hört man nur Beschwichtigungen anstatt klarer Worte!

danke, mehr gibts dazu nicht zu sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ohne Djalminha würden wir noch immer auf den ersten Titel seit 93 warten...

Der war es nämlich der vor allem im Herbst die entscheidenden Punkte gemacht hat!

Von der Gala gegen Donetzk ganz zu schweigen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Meistertitel von Daum eine aufgelegte Sache?  :laugh:  genau, weil supertrainer schoko schachner vorher 10 runden werken durfte und beim abschied knapp vor pasching lag, na bravo!

867482[/snapback]

In unserem Meisterjahr lag die Liga in Trümmern - wir hatten einen überlegenen Kader + keinen Konkurrenten. Die Austria spielte oft genug sauschlecht - trotzdem reichte es zum Titel mit Rekordvorsprung.

Unter den Umständen war es tatsächlich eine aufgelegte Sache - es war nämlich nie leichter Meister zu werden als in dem Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und ohne Djalminha würden wir noch immer auf den ersten Titel seit 93 warten...

867483[/snapback]

Also bitte: Djalminha war die 3/4 Saison eine Farce sondergleichen. Nicht umsonst hat man frühzeitig entschieden, seinen Vertrag NICHT zu verlängern... wurde übrigens noch von Svetits entschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.