8 Beiträge in diesem Thema

Ich hab mir eine exe-Datei downgeloadet, diese eigentlich nicht gestartet, kann sie aber dennoch nicht mehr löschen, weil er immer sagt, dass die Datei von einem anderen Programm verwendet wird. Auch nach Neustart nicht.

Der Virenkiller kennt nix, CWShredder auch ned.

Was kannst denn da haben bzw. wie krieg ich den Scheiß wieder weg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab mir eine exe-Datei downgeloadet, diese eigentlich nicht gestartet, kann sie aber dennoch nicht mehr löschen, weil er immer sagt, dass die Datei von einem anderen Programm verwendet wird. Auch nach Neustart nicht.

Der Virenkiller kennt nix, CWShredder auch ned.

Was kannst denn da haben bzw. wie krieg ich den Scheiß wieder weg?

863641[/snapback]

Nach weniger Pornos suchen, Pepi :RiedWachler:.

Aber im abgesicherten Modus sollte sich das Problem beheben und somit die Datei löschen lassen.

bearbeitet von ianrush

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

abgesicherter modus allein reicht wahrscheinlich nicht, aber:

abgesicherter modus mit eingabeaufforderung und dann via dos-kommandos löschen (mittels cd ins richtige verzeichnis, mit del datei.exe löschen).

Krieg i jetzt a DVD?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A) Programm namens "Unlocker" downloaden, mit dem kannst die Prozesse abschalten die auf die Datei zugreifen (auch sonst ganz nützlich das Teil)

B) in der DOS-Konsole versuchen zu löschen (geht fast immer)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Tipps Burschen und Burschinnen.

Nachdem ich gestern via Eingabeaufforderung mit Dos-Kommandos, im abgesicherten Modus, durch Beenden aller mir unbekannten Prozesse im Task-Manager und via Knoppix versucht habe, den Schmarrn zu löschen, es aber nicht funktioniert hat, hab ich mir gestern Abend ein Bier aufgemacht und das File ein File sein lassen.

Heute morgen hab ich es dann - keine Ahnung warum - nach mehreren Tagen auf meiner Festplatte plötzlich problemlos löschen können. Natürlich ohne, dass ich nur irgendwas gemacht hätte.

Merke: Bier hilft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls noch wer das problem ht: eine DOS-Startdiskette (bzw. Win9x-Startdiskette) hilft da. damit lässt sich alles löschen (eventuell muß man vorher das attribut mit attrib ändern, weil dateien die schreibgeschützt, system oder versteckt sind lasssen sich nicht löschen). Außerdem sollte man vorher im Windoof den MS-DOS-Namen herausfinden, falls die Datei einen LFN (d.h. einen Dateinamen oder einen Dateinamen mit mehr als 8.3 Zeichen oder mit in DOS nicht erlaubten Zeichen wie Leerzeichen hat).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.