Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Anti-Modus 1966

Vorbild für den Strafsenat

5 Beiträge in diesem Thema

Nicht nur das Wiener Derby, sondern auch das Bukarester Derby Rapid gegen Steaua ist am Wochenende von Zuschauer-Krawallen begleitet worden. Während der "Fall im Horr-Stadion" auf 31. Oktober verschoben wurde, sprachen die rumänischen Fußball-Richter schon am Montag ihre Urteile. Demnach müssen die zwei Vereine ihre nächsten zwei Heimspiele vor leeren Tribünen bestreiten.

Außerdem wurden die Klubs, deren Anhänger zu den gefürchtetsten im Land zählen, von der Profi-Liga (LPF) wegen schlechten Benehmens ihrer so genannten Fans mit einer Geldstrafe von je 2.600 Euro belegt. Was war passiert? Die Emotionen schwappten am Sonntag über, nachdem Referee Alexandru Tudor nach etwas mehr als einer halben Stunde Steaua-Mittelfeldspieler Banel Nicolota wegen Fouls ausgeschlossen hatte. Die Folge war, dass der Rasen mit herausgerissenen Sitzen, Münzen, Mobiltelefonen, Steinen und Leuchtraketen beworfen wurde. Auch nach der Pause musste Tudor das Spiel unterbrechen, er ließ 13 Minuten nachspielen.

(APA/Reuters)

Genauso müsste auch die Bundesliga reagieren. Dann würden sich bei Fanlager endlich merken, dass Raketen, bengalische Feuer, Feuerzeuge etc. nichts am Rasen zu suchen haben. Dort sollte Fußball gespielt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2600€ strafe? fehlt da nicht eine null? wär a bissl gar wenig

861170[/snapback]

Nein, da fehlt keine Null. Die Löhne und Gehälter, und wohl auch die Einnahmen der Vereine in Rumänien sind sehr niedrig, nur die Preise für Alltagsartikel nähern sich immer schneller an den "westlichen Standard" an.

Globalisierung halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.