Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
laskler1

übersetzung erwünscht

10 Beiträge in diesem Thema

also ich glaub ich kann nicht mehr deutsch.

neulich habe ich mir so eine talk-show angeschaut im deutschen privat-tv.

in einem streitgespräch, wie halt so üblich bei solchen shows, fiel der satz

"da bin ich aber auch für".

kann mir das bitte jemand so erklären dass auch ich, scheinbar nicht des deutschen mächtig, den inhalt verstehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
einfach "für" durch "dafür" ersetzen...  :winke:

859677[/snapback]

aha, danke. :)

und warum hat der dann nicht "dafür" sondern "für" gesagt?

hat das was mit der neuen deutschen rechtschreibung zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aha, danke.  :)

und warum hat der dann nicht "dafür" sondern "für" gesagt?

hat das was mit der neuen deutschen rechtschreibung zu tun?

859680[/snapback]

Reine Faulheit der Germanen beim sprechen, bzw. von Region zu Region unterschiedlich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aha, danke.  :)

und warum hat der dann nicht "dafür" sondern "für" gesagt?

hat das was mit der neuen deutschen rechtschreibung zu tun?

859680[/snapback]

Nein, manche Deutsche reden einfach so: "ey, da bin ich auch für..." etc.... hab' ich schon einige Male so gehört. Hat halt jeder so seine umgangssprachlichen Macken... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im (bundesdeutschen) Deutsch werden des öfteren Worte wie dabei, dafür, dagegen, dazu zerrissen und der zweite Teil in Richtung Ende des Satzes verschoben. Klingt für uns halt etwas seltsam.

"da bin ich aber auch für" (dein Beispiel)

"da kann ich jetzt nichts mit anfangen"

"da will ich jetzt nichts zu sagen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aha, danke.  :)

und warum hat der dann nicht "dafür" sondern "für" gesagt?

hat das was mit der neuen deutschen rechtschreibung zu tun?

859680[/snapback]

:aaarrrggghhh:

schon mal an einen anderen dialekt gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal eine andere Schandtat gegen die deutsche Sprache mit ähnlichen Parallelen aufzuzeigen:

"Is ja so lecker, kann gar nich genug von kriegen". Werberoutiniers mögen sich hierbei an einen auf einer Schaukel sitzenden unsympathischen kleinen jungen Deutschen erinnern.

War wohl die erste Werbung dessen Protagonisten ich auch trotz meines damals jungen Alters ungefragt bei Begegnung "a Gnackwatschn" angerissen hätte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.