DerFremde

Konsequenzen nach dem Derby

53 Beiträge in diesem Thema

Nach den Szenen gestern Abend, bei denen Anhänger eines Vereins in Kampfanzügen den Tod eines Spielers vorhergesagt haben (Spruchband) frage ich mich, was die neutralen Fans, also Anhänger anderer Klubs und nicht der beiden Wiener Vereine, darüber denken, welche Konsequenzen sie sich erwarten und ob sie die Reaktion bzw. die Aktion der Rapid-Fans für gerechtfertigt halten.

Ich würde darum bitten, dass das hier nicht zu einem neuen "Derby-Thread" wird und sich die Austria- und Rapidfans in den schon bestehenden Topics austauschen (natürlich ist das - wie gesagt - eine Bitte; ich kann natürlich keinem verbieten, seine Meinung hier kund zu tun)

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. sind die aktionen zu verurteilen.

2. habe ich das gefühl dass sich da ein paar verirrte wieder einmal die plattform fußball als alibi für randale ausgesucht haben.

3. warum nehmen sich die wiener (austrianer genauso wie rapidler) so wichtig? auch ausserhalb wiens wird guter, ja vielleicht sogar besserer fußball gespielt als in wien, und dieses großkotzige "wir sind wiener und ihr sch+++) geht mir gehörig am keks.

daraus resultiert

4. von mir aus sollen sich die deppen die schädel einhauen, die wirklichen fans aber in ruhe lassen und sich den spass was kosten lassen, d.h. unnötige polizeieinsätze zahlen, sachschäden begleichen etc.

credo

gewalt ist nichtvorhandensein von intelligenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll man gegen Verrückte und Idioten machen.

Solche Fans? sind in der Minderheit, Gott sei Dank.

Mit Stadionsperre, Punkteabzug und Geldstrafen (obwohl nicht zu vermeiden) trifft man nur die Vereine und wahren Fans.

Nur eines ist mir nicht ganz klar?

Bei solch angekündigten Aktionen, so schlechte Kontrollen?

Auch wenn ich gegen solche Aktionen bin, sollte man beim nächsten Derby

mit einem Spiel unter Ausschluss ber Öffentlichkeit anworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stadionsperren gehören auf jeden Fall her. Speziell die Rapidler fallen ja nicht zum ersten mal negativ auf. Eine Eintrittskarte für ein Match zu kaufen inkludiert nicht das Recht sich wie das letzte Irgendwas aufzuführen. Gewalt hat im Stadion nix verloren und wer das nicht checkt muss halt draußen bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja wirklich kein Freund von einer Fussballeventkultur a la Beachvolleyball, aber wenn ich dann sowas sehe wie gestern, frage ich mich schon was denn schlimmer ist.

Beschimpfungen und Schmähungen des Gegners gehören zum Fussball dazu, das ist mir klar, aber das gestern war schon ziemlich weit unter der Gürtellinie. Ich denke, dass nur der Spielverlauf eine weitere Eskalation verhindert hat.

So sehr ich die Rapid Fans für deren Engagement schätze, so sehr sind immer wieder die gleichen TEILE der Rapid "Fans" für weniger schöne Szenen verantwortlich.

Diesem TEIL der Fans muss man die Plattform Fussball ganz einfach wegnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teilweise wird das Ganze mMn ziemlich übertrieben dargestellt.

Die Gummipuppen sind in Österreich schon oft genug am Galgen gebaumelt (z.b. Ried-LASK letzte Saison).

Das Spruchband, ja war sicher nicht fein, aber das mit den Klagen halt ich für total übertrieben. Oder denkt echt jemand dass die Rapidler den Joey jetzt wirklich umbringen wollten. An jedem Wochenende hört man in verschiedenen Discos Dinge wie "Ich bring dich um du ...." Das is nicht viel anders und da sagt keiner was weils niemand (wirklich) ernst nimmt...

Sogar der Joey selber hat ja gesagt er hat keine Angst gehabt und die Atmosphäre war super, wenn auch hasserfüllt. Aber schließlich wars ja auch ein Derby...

Von Bengalen am Spielfeld oder auf Menschen halte ich natürlich nix. Pro Pyro, allerdings im Sektor.

(Ausnahmen, siehe Salzburg gibts aber auch)

Den 2. Zaun hab ich als reinste Provokation empfunden. Dass dieser von den Grünen entfernt wird war schon im vorhinein klar.

Denke dass jetzt in mehreren Stadien Netze kommen werden (wenn nicht sowieso schon vorhanden). Von der Sicht her natürlich schlecht. Gut allerdings dass die Wurfgeschoße aufgefangen werden. Nur halt die kleinen Teile wie Feuerzeuge nicht.

Ich bin gegen Stadionverbote und das auch in diesem Fall (Ausnahmen sind da nur Leute die z.b. Messer werfen, ziehen udgl.)

Die Repression wird in den nächsten Monaten sowieso stark zunehmen. Auch ohne den Vorfall gestern => EM.

bearbeitet von Prostla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Repression wird in den nächsten Monaten sowieso stark zunehmen. Auch ohne den Vorfall gestern => EM.

857898[/snapback]

Aber genau solche Vorfälle beschleunigen die "Repression", rechtfertigen den massiven Polizeieinsatz und schaffen Verständnis dafür beim normalen Fan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Gummipuppen sind in Österreich schon oft genug am Galgen gebaumelt (z.b. Ried-LASK letzte Saison).

857898[/snapback]

also die puppe wurde nur mittels einem seil aufgezogen, aber mehr schon nicht, keine falschen anschuldigungen!!! :verbot:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja. solche aktionen sind zu verurteilen. bis zu einem gewissen grad natürlich, denn was sich didulica geleistet hat (auch und vor allem NACH dem berühmten foul), war und ist das allerletzte.

solche leute gehören nämlich ebenfalls aus den stadien verbannt. die austria hat mit safar einen klasse torhüter auf der bank, den sie bei derbies ruhig einsetzen könnte, denn der verrückte australokroate wird auch in zukunft ein rotes tuch für die grünen bleiben und es wird jedes derby zur gefahr für leib und leben werden.

by the way: ich hege NULL sympathien für rapid, aber ich kann einige der aktionen, die gestern abgelaufen sind, durchaus verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beschimpfungen und Schmähungen des Gegners gehören zum Fussball dazu, das ist mir klar, aber das gestern war schon ziemlich weit unter der Gürtellinie.

857875[/snapback]

Da haben wir auch eines der Grundprobleme. So lange Extrem-Sprüche, wie "Tod und Hass dem XXX", "Bomben auf XXX" noch immer von so vielen Leuten als "normal" und "halt dazugehörend" empfunden werden, ohne dass realisiert wird, wie sehr das wiederholte Skandieren solcher Parolen in der Fan-Masse zusätzlich die Hassgefühle schürt und bei einzelnen auch auf das Verhalten und den Respekt vor dem Gegner negativ abfärbt, so lange ist es relativ sinnlos, um nicht zu sagen: naiv, sich zu erwarten, dass das Gewalt-Potential (das sich nun einmal oft ausgelöst durch Derbheiten auf dem Platz entlädt) auf den Fußballplätzen jemals nennenswert abnimmt und somit den Repressions-Verfechtern endlich einmal die Argumentationsgrundlage genommen wird.

Dies könnten sich mal all jene vor Augen halten, die einerseits jetzt gerade aus aktuellem Anlass wegen der Spruchbänder von gestern betroffen/schockiert etc. sind, aber andererseits andere extreme Parolen, wie die oben genannten, verteidigen bzw. verharmlosen. Entweder, man findet - mit einer gehörigen Dosis schwarzen Humors - beides "lustig", oder man erkennt die zweifelhafte Geisteshaltung, die in beiden Fällen dahinter steckt.

Auch komisch: bei rassistischen Sprüchen ist (mittlerweile) auch den meisten Fans klar, dass das nicht sonderlich "lustig" oder "sportlich", sondern vielmehr höchst bedenklich ist; bei "Bomben", "Tod" und "Hass" dann wiederum nicht. Seltsame Logik...

So, bin zwar im Sinne des Threads kein "Neutraler", aber das musste (wieder) mal raus... :winke:

bearbeitet von neuron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also die puppe wurde nur mittels einem seil aufgezogen, aber mehr schon nicht, keine falschen anschuldigungen!!!  :verbot:

857946[/snapback]

Jo, hast recht.

Macht allerdings keinen Unterschied, wie gesagt finde das mit der Puppe nicht wirklich schlimm...

LASK_Home_FJ_04_007.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also die puppe wurde nur mittels einem seil aufgezogen, aber mehr schon nicht, keine falschen anschuldigungen!!!  :verbot:

857946[/snapback]

viel ärger empfand ich dazumals den lask-sarg. aber bei spruchbändern o.ä. ist die grenze zwischen (schwarzem) humor und beleidigung ohnehin sehr schmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde solche Aktionen einfach unnötig.

Angefangen natürlich bereits bei der Intention der Rapid-Fans setzte sich das unnötige bei den Stadionkontrollen fort, die ja praktisch nicht stattgefunden haben.

Solche Vorkommnisse schaden nur den Vereinen sagt man immer wieder wie eine Floskel. Ich würde dadurch für Spiele vor leeren Rängen für Rapid (wegen der Fans) und für die Austria (wegen der nicht vorhandenen Sicherheitsvorkehrungen) plädieren. Und zwar gleich für mindestens 5 Spiele pro Verein.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stadionsperren gehören auf jeden Fall her. Speziell die Rapidler fallen ja nicht zum ersten mal negativ auf. Eine Eintrittskarte für ein Match zu kaufen inkludiert nicht das Recht sich wie das letzte Irgendwas aufzuführen. Gewalt hat im Stadion nix verloren und wer das nicht checkt muss halt draußen bleiben.

857868[/snapback]

man sollte festhalten das es gestern keine gewalt gab! nur pyrotechnik die hineingeschossen wurde!!!!

bin zwar großer freund von pyro (wie man im avantar sieht) aber ich kann diese werferei nicht leiden! das war gestern mehr oder weniger das einzig schlimme!!!!!!!! sonst ist ja nicht wirklich irgendwas passiert was sehr oft auch wo anders passiert!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.