Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Chef-Statistiker

Sariyar fällt den gesamten Herbst aus!

16 Beiträge in diesem Thema

Zellhofer frustriert:

Jetzt fällt Sariyar aus

PASCHING/RIED. Kaum haben sich die zuletzt verletzten Gilewicz, Vorisek, Chaile und Baur wieder gesund gemeldet, gibt es bei Superfund Pasching vor dem morgigen Heimspiel gegen Wacker Tirol (18.30 Uhr) den nächsten Ausfall. Teamspieler Yüksel Sariyar musste gestern unter das Messer. Der Teamspieler dürfte für den Rest der Herbstsaison ausfallen.

Jetzt fällt Sariyar aus

"Das ist eine Mega-Schei...", war Trainer Georg Zellhofer gestern nach dem Training total frustriert über den Ausfall seines Mittelfeld-Regisseurs. Bei der Arthroskopie im rechten Knie sollte ein Einriss im hinteren Kreuzband repariert werden. Sauer ist man beim FC Superfund vor allem auch deshalb, weil Sariyar bei seinem Länderspiel-Einsatz in Manchester gegen England trotz Knieverletzung gespielt haben soll. Für einen Heilungsprozess wäre eine Regenerationspause gesünder gewesen.

Gerüchten, Zellhofer könnte bei Rapid die Nachfolge von Josef Hickersberger antreten, schob Pasching-Präsident Franz Grad gestern einen Riegel vor: Ein Wechsel während der Saison käme nicht in Frage. 

:aaarrrggghhh: Das kann doch nicht wahr sein. Gerade er der so gut in Form und tragende Säule im Mittelfeld war. Ist ja nicht das erste Mal dass Spieler vom NT zerstört zurückgekommen sind :angry: Verfluchte Scheisse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Ausfall ist natürlich extrem bitter! Für das Spiel nach vorne ist Sariyar im Moment neben Chiquinho unser wichtigster Mann! Man hat ja schon letzten Samstag gegen Sturm gesehen, wie sehr er der Mannschaft gefehlt hat! Bleibt nur, ihm gute Besserung zu wünschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdammte Scheisse

:aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :mad::mad::mad::mad:

Jetzt wo er so in Form war, diese Operation!!

Dzt. einer der wichtigsten Spieler bei Pasching, Herbstsaison geht noch lange, aber ob Sariyar nachher wieder so in Form ist?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den OÖN steht dass Sariyar anscheinend tatsächlich für das bedeutungslose Spiel gegen England fitgespritzt wurde!!

Danke ÖFB, Ihr seit die größten Idioten, wenn uns jetzt auch noch Zellhofer weggenommen wird, fahr ich persönlich nach Wien!! :angry::angry::angry::angry::angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pasching legt sich mit ÖFB an: Folgt Schadenersatzforderung?

Weil Sariyar verletzt ausfällt In der Fußball-Bundesliga wartet auf FC Superfund heute ein „Sechs-Punkte-Spiel“ Von Roland Korntner „Ein Sechs-Punkte-Spiel für den Verlauf der restlichen Herbstsaison“, weiß Georg Zellhofer vor dem heutigen Bundesliga-Match des FC Superfund Pasching gegen FC Wacker Tirol. „Wir brauchen die drei Punkte, dann können wir beruhigter zur Admira und nach Salzburg fahren“, so der Coach der Oberösterreicher, der vor den schnellen Stürmern der Innsbrucker warnte. Und dem der Ausfall von Yüksel Sariyar Kopfzerbrechen bereitet. „Mit ihm waren wir sehr variabel in der Offensive.“ Beim Teamspieler bestätigte sich der Verdacht auf einen Einriss des Kreuzbandes. Sariyar wurde bereits am Knie operiert, der Herbst ist für ihn damit beendet. Für den Fußball-Bund (ÖFB) könnte diese Causa freilich noch ein Nachspiel haben. „Er wurde für das England-Match mit Cortison fitgespritzt, das war grob fahrlässig“, bestätigte Geschäftsführer Manfred Winkler. Deshalb werden zurzeit die Fakten gesammelt und gar eine Schadenersatzforderung überlegt. Nicht gut zu sprechen ist auch Klubboss Franz Grad auf Rapid wegen der Kontaktaufnahme mit Zellhofer: „Ich habe dem Herrn Edlinger (Rapid-Präsident/Anm.) gesagt: Erst wenn'st keinen Trainer mehr hast, dann kannst aufzeigen. Aber jetzt sollen sie uns in Ruhe lassen und keinen Wirbel machen.“ Und auch ÖFB-Präsident Friedrich Stickler bekommt für die Teamchefsuche sein Fett von Grad weg: „Der ganze Ablauf ist einer Institution wie dem ÖFB nicht würdig.“

Ist ja bisher ein unangenehmer Herbst für den Fußballbund. Wäre dieses Englandspiel wenigstens von irgendeiner Bedeutung gewesen und Sariyar jahrelang als Stammspieler dabei. Aber bei seinem zweiten Einsatz und in einer Is-eh-scho-scheiss-egal-Partie jemanden fitzuspritzen ist schon ein starkes Stück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist ja bisher ein unangenehmer Herbst für den Fußballbund. Wäre dieses Englandspiel wenigstens von irgendeiner Bedeutung gewesen und Sariyar jahrelang als Stammspieler dabei. Aber bei seinem zweiten Einsatz und in einer Is-eh-scho-scheiss-egal-Partie jemanden fitzuspritzen ist schon ein starkes Stück.

855863[/snapback]

Jetzt hat der ÖFB endgültig den Gipfel der Inkompetenz ereicht! Für ein unnötiges Qualifikationsspiel setzt man die Gesundheit eines Spielers auf Spiel! Und ausbaden darf es nun der SV Pasching, dem ÖFB kann es ja egal sein :nein: Ich hoffe, dass die Schadenerstzforderung durchgeht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein der Gipfel der Inkompetenz war schon das lächerliche Teamcheftheater um Hickersberger und das weinerliche Verhalten von Stickler "Wenn er nicht kommt, dann geh ich" (als würd diese Drohung irgendwen schrecken oder "Egal was ich g´macht hätt, überall wär ich kritisiert worden".

Die Sariyaraktion war nur das Gipfelkreuz oder der I-Punkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt vielleicht ned ganz hier rein, aber da's im Zuge der anderen Aussagen hier gefallen ist:

Nicht gut zu sprechen ist auch Klubboss Franz Grad auf Rapid wegen der Kontaktaufnahme mit Zellhofer: „Ich habe dem Herrn Edlinger (Rapid-Präsident/Anm.) gesagt: Erst wenn'st keinen Trainer mehr hast, dann kannst aufzeigen. Aber jetzt sollen sie uns in Ruhe lassen und keinen Wirbel machen.“

Was will der Typ eigentlich? Es hat seitens Rapid ordnungsgemäße Anfragen an die Präsidenten von Pasching und GAK gegeben. Dieses "erst wennst keinen Trainer mehr hast" ist ja wohl mehr als lächerlich. Erstens ist es fix, dass Hickersberger zum ÖFB abwandert, zweitens wird nach Möglichkeit kein Präsident der Welt darauf warten, dass der Vertrag des scheidenden Trainers auch wirklich faktisch abgelaufen ist, bis nach einem Neuen gesucht wird und drittens wage ich zu bezweifeln, dass es für Grad selbst in der jetzigen Lage einen großen Unterschied macht, ob bei Rapid der Trainer schon ganz, oder nur "praktisch" (und fix ist es ja so oder so) weg ist.

Wenn er's nicht will, dann soll er gleich definitiv sagen, dass er seinen Trainer nicht hergibt, anstatt so herumzueiern. Dann herrschen klare Verhältnisse und er braucht sich ned unnötig aufregen. :wos?:

Zum Thema "ÖFB" braucht man ohnehin nichts mehr sagen... :knife:

bearbeitet von neuron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn er's nicht will, dann soll er gleich definitiv sagen, dass er seinen Trainer nicht hergibt, anstatt so herumzueiern. Dann herrschen klare Verhältnisse und er braucht sich ned unnötig aufregen. :wos?:

856063[/snapback]

Der Grad kommt, was das betrifft, überhaupt oft ein wenig seltsam rüber.

Einriss im hinteren Kreuzband, klingt bös. Ob der im Frühjahr überhaupt wieder fit wird... Bei einem (totalen) Riss wäre die Pause 8 Monate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn er's nicht will, dann soll er gleich definitiv sagen, dass er seinen Trainer nicht hergibt, anstatt so herumzueiern. Dann herrschen klare Verhältnisse und er braucht sich ned unnötig aufregen. :wos?:

856063[/snapback]

Auf sport1.at kann man dazu diese Aussagen von Franz Grad lesen!

"Eine Frechheit, wie hier Unruhe gestiftet wird!" Pasching-Präsident Franz Grad ärgert sich über das Rapid-Interesse an seinem sportlichen Übungsleiter. Und er hat einen Tipp für die Hütteldorfer parat. "Nehmt's den Pacult und lasst uns in Ruhe!" Georg Zellhofer hält den Ball flach. "Ich habe bis 2007 einen Vertrag beim FC Superfund und der Präsident will, dass ich ihn erfülle."

Quelle: www.sport1.at

bearbeitet von Fry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn diese neue Aussage so stimmt, dann widerspricht sich der Herr innerhalb weniger Tage anscheinend gerne selbst. Der Tonfall von Grad ist allerdings wiederum extrem unangebracht. Klingt ja so, als würde Rapid da die hinterfotzigste Kaperei betreiben... :hää?deppat?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte diese Aussagen auch für sinnlos. Entweder er will Zellhofer halten (was das gute Recht des Vereins ist weil ja der Vertrag keine Ausstiegsklausel enthält) oder er gibt die Freigabe. Aber die Verhandlungserlaubnis auf Raten zu gewähren ist ein absoluter Schmarrn. :nein:

Wenn man sich aber Grads Standardspruch "Reisende soll man nicht aufhalten" vor Augen führt, dann ist das ganze wohl ohnehin nur Theaterdonner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn man sich aber Grads Standardspruch "Reisende soll man nicht aufhalten" vor Augen führt, dann ist das ganze wohl ohnehin nur Theaterdonner.

856118[/snapback]

Gestern im Volltreffer - Interview hat er noch einmal betont, dass er Zellhofer nicht gehen lässt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.