Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

Beginn des Mitteldrittels

9 Beiträge in diesem Thema

Die 11. Runde läutete, um einen Begriff aus dem Eishockey zu gebrauchen, das Mitteldrittel ein und siehe da, wir begannen das Mitteldrittel, wenn auch nur für kurze Zeit als Tabellenführer.

Ich will ja gar nicht dran denken, wo wir wären, wenn wir die ersten 4 Runden nicht vergeigt hätten :augenbrauen: Aber hättiwaritäti spielt´s nicht und so müssen wir, wie es ausschaut sowohl ein lupenreines Mitteldrittel als auch Dritteldrittel spielen :D

Viel wird davon abhängen, was sich im Winter noch auf dem Transfermarkt tut, die anderen Vereine werden sich möglicherweise noch verstärken, Parndorf z.B. wird hier sicher aktiv werden, Garger ließ schon anklingen, dass ihm die Mannschaft zu überaltert ist. Könnt schon sein, dass er bei Eisenstadt "fischt" falls die aufstecken. Auf der anderen Seite neue Spieler brauchen auch wieder, niemand weiß das so gut wie wir, bis sie sich finden.

Der Sportklub "bricht weg" hat vor kurzem bei einem Match einer zu mir gesagt und ehrlichgesagt rechne ich mit dem Sportklub auch nicht so sehr, jetzt haben sie auch noch die Doppelbelastung Cup.

Am meisten fürchte ich die St.Pöltner im Kampf um den Meistertitel, die haben einen guten Kader uns spielen bisher eine makellose Meisterschaft.

Bei uns wird es auch darauf ankommen, ohne den jetzigen Lauf allein an Pürk aufhängen zu wollen, ob er im Winter weggeht. Er ist immens wichtig geworden für die Mannschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Sportklub "bricht weg" hat vor kurzem bei einem Match einer zu mir gesagt und ehrlichgesagt rechne ich mit dem Sportklub auch nicht so sehr, jetzt haben sie auch noch die Doppelbelastung Cup.

Am meisten fürchte ich die St.Pöltner im Kampf um den Meistertitel, die haben einen guten Kader uns spielen bisher eine makellose Meisterschaft.

850057[/snapback]

St.Pölten spielt auch noch Cup, Mittwoch gegen Admira , bin aber auch der Meinung, daß die Pöltner uns eher gefährlich werden als der Sportklub, bin gespannt wer die Krone des Herbstmeisters über den Winter trägt.

Tippe auf uns oder St.Pölten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun haben auch die Hernalser Kicker die gleiche Erfahrung wie wir gemacht: In Ritzing verliert man leicht.

Und die Hauptdörfler aus NÖ müssen auch noch irgend einmal dorthin.

Egal, welcher Tabellenrang nach dieser kompletten Runde für uns herausschaut. den Wurschtklub haben wir jedenfalls bereits "geschnupft".

Jede Runde einen überholen und dann dort oben bleiben - nicht nur Wunsch, sondern auch Möglichkeit, sofern wir uns nicht selbst ein "Haxl stellen". In der derzeitigen Situation können wir jedenfalls noch den Aufstieg aus eigener Kraft schaffen.

Gespannt bin ich, welche Vereine sich in der Winterpause verstärken zu müssen glauben, und welche Mannschaften zusammen gehalten werden können.

Übrigens:

Seit einiger Zeit ist für mich der Dorfklub aus NÖ der stärkste Konkurrent im Aufstiegskampf; ich hoffe nur, dass die Hyppolitaner noch sehr, sehr lang im Cup Möglichkeiten finden, sich zu verausgaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu Pürk noch:

Ein überragender Pürk heute in der Krone: "Wir können uns nur selbst schlagen, wir steigen auf die RedZac

Hört sich an, als würde er gern bleiben. :feier:

850145[/snapback]

bei vienna bleibt man, in memoriam k. decker, ich glaub auch das pürk bleibt,ev. muß im winter neu verhandelt werden.

glaube ehrlichgesagt darazs und miksits verlassn den verein.

zu st.pölten: wahrscheinlich unsr stärkster gegner

zu parndorf: möglicherweise 0 punkte wegen der jugendregel

zu sportklub: m.m.nach brauchen sie im winter frisches blut, ob das geld vorhanden, ist abzuwarten.

da wäre noch psv ? glaub aber nicht, daß sie mitmischen

ich hoffe wir stehen im frühsommer ganz oben und steigen auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte vor der Saison ein ganz starkes Gefühl, dass wir heuer Meister werden. Weil ich gehofft habe, dass wir mit den Neuzugängen spielerisch stärker werden und die Abwehr trotz Umstellungen stabil bleibt.

Nach vier Runden hatte ich zwar keine Angst, dass wir absteigen. Aber der Meisterzug war für mich abgefahren.

Seit ein, zwei Wochen habe ich wieder ein verdammt starkes Vertrauen, dass wir es heuer endlich schaffen könnten. Und zwar nicht deshalb, weil ich nach der letzten Erfolgsserie übermütig bin.

Sondern, weil wir uns nach den letzten Leistungen wirklich nur selbst schlagen können, weil wir im Frühjahr 9 Heimspiele und nur 6 (wenn auch schwere) Auswärtsspiele haben. Und weil ich der 100%igen Überzeugung bin, dass der Trainer dafür sorgt, dass wir nicht zu schnell selbstzufrieden werden und keinen Gegner unterschätzen (eine Tatsache, die mich beim Garger damals ziemlich gestört hat).

Walk on with hope in your hearts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sondern, weil wir uns nach den letzten Leistungen wirklich nur selbst schlagen können, weil wir im Frühjahr 9 Heimspiele und nur 6 (wenn auch schwere) Auswärtsspiele haben.

850347[/snapback]

Genau, die vier Heimspiele gleich zu Beginn könnten ein Vorteil sein, wogleich wenn Eisenstadt, die unser erster Heimgegner wären nicht weiterspielen können, was ja immer gemunkelt wird, müssten wir im zweiten Heimspiel gleich die St.Pöltner empfangen, die dann im Gegensatz zu uns schon ein Bewerbsspiel in den Beinen haben. A b e r auch das werden, besser gesagt müssen wir verkraften. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Form der letzten Wochen einigermaßen gehalten werden kann, ist höchstens St.Pölten ein ernsthafter Gegner im Kampf um den Aufstieg. Aber wir müssen einmal abwarten, wie es im Frühjahr ausschaut - St. Pölten zwar daheim, aber mglicherweise kein Pflichtspiel vorher halte ich für ein Handikap!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.