27 Beiträge in diesem Thema

Champions League 05/06

13.09.05

PSV Eindhoven – Schalke 04 1:0

Endlich wieder Champions League, dachten wir alle nach längerer Abstinenz. Also machten wir uns am Dienstag auf nach Eindhoven. Normalerweise braucht man, wenn es hoch kommt, ca. 2 Stunden von Gelsenkirchen nach Eindhoven mit dem Auto. Da wir aber nur zusammen in 3 Zügen anreisen durften, dauerte die Hinfahrt grob geschätzt 3,5 Stunden. Da ich nachts noch mit dem Auto von GE zurück nach Oberhausen musste, blieb ich trocken. Die Eintrittskarten gab es wie immer erst im Zug, damit die „Grünen“ sicher waren, dass keine bösen Jungs an Board waren. Wir wurden von der Bahn direkt vor das Stadion gefahren, ähnlich wie in Rotterdam. Das Stadion machte von Außen gleich einen sehr guten Eindruck, also nichts wie durch die Sicherheitsschleuse hinein in die Hütte. Von Innen sah das Stadion ebenfalls sehr gut aus (siehe Bilder). Nach und nach füllte sich unser Block, der dann zum Anpfiff mit ca. 1,600 Blauen gefüllt war...leider bekamen wir nicht mehr Karten, da das Stadion nicht besonders groß war. Unglücklicherweise war es auch nicht ausverkauft, ich schätze mal das etwas über 30,000 vor Ort waren.

Zum Kick brauche ich eigentlich nicht viel Sagen. Die Mannschaft knüpfte dort an, wo sie 2001 zum grossteil (abgesehen vom 3:1 zu Hause gegen Arsenal und dem 4:0 auf Mallorca) aufgehört hatte. Sie enttäuschte auf ganzer Linie und so verloren wir das Spiel verdient mit 0:1. Wann soll man den PSV schlagen, wenn nicht an diesem Tag? Die Holländer haben die halbe Mannschaft verkauft und wir spielen so einen Dreck. Grausam!

Die Holländer konnte man über 90 Minuten nur sehr selten hören, wir waren, gemessen an dem Kick noch recht passabel. Es geht aber lauter...

Nach dem Spiel, krochen die 1,600 enttäuschten Schalker nach und nach in ihre Züge. Ich saß in Zug 2, welcher als zweites Abfuhr. In Venlo, kurz vor der holländisch-deutschen Grenze mussten wie schon auf der Hinfahrt die Loks getauscht werden. Da passierte es...Lok defekt. Daraus resultierend standen wir 3 (!) geschlagene Stunden in Venlo und keiner wusste was los ist oder wie es weitergeht. Laut Fahrplan sollten wir um 3 Uhr wieder in GE sein...ich lag um 6 Uhr wieder in meinem Bett. Zum Glück habe ich gerade Semesterferien, die Leute die arbeiten mussten hatten es wohl nicht so gut.

Fazit...Hundefussball gesehen, Glaube in die Bahn verloren, Tag schnell vergessen, Milan schlagen!

post-2687-1128502942_thumb.jpg

bearbeitet von SchalkeSupporter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bundesliga 05/06

24.09.05

Schalke 04 – Hannover 96 2:0

Heute eine Niederlage, und der Stuhl des Trainers würde wackeln...das war schon vor dem Anpfiff jedem klar. Nur so kann ich mir den Auftritt der Mannschaft und Fans vor und während des (fast) gesamten Spieles erklären. Nach den schlechten Heimspielen gegen Mönchengladbach (1:1) und Hertha (0:0) standen Fans wie ein Mann hinter ihrer Mannschaft und die Mannschaft hinter ihrem Trainer. Stimmung war fast durchweg gut (ist ja leider nicht immer so) und die Mannschaft spielte Hannover die kompletten 90 Minuten an die Wand. So eine chancenlose Mannschaft wie 96 an diesem Tag habe ich lange nicht mehr gesehen. Keine Torchance und mit dem 2:0 noch sehr gut bedient. Hätten wir unsere Torchancen nicht so leichtfertig vergeben wäre ein 4:0 oder 5:0 auch verdient gewesen, da Lincoln auch noch einen Elfer verschoss. Nach dem 2:0 durch Kuranyi fielen die Spieler dem Trainer demonstrativ um dem Hals, schöne Geste.

Fazit: An diesem Tag gab es wirklich mal nichts zu meckern...Spiel gut, Stimmung gut, alles gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Champions League 05/06

28.09.05

Schalke 04 – AC Milan 2:2

Endlich wieder einer der ganz großen in der Arena. Ich konnte schon Tage vor dem Anpfiff kaum schlafen. Dann war es so weit...all die großen Spieler von Milan live sehen, dass war schon etwas besonderes. Das merkte man aber auch den Fans an...die waren geradezu „geil“ auf das Spiel...und die Mannschaft anscheinend auch...bis auf Keeper Rost...der pennte nach 20 Sekunden...0:1 Seedorf. Das ging ja gut los. Den Fans scheiß egal, Maul auf und Mannschaft nach vorne brüllen. Klappte ganz gut, nach 3 Minuten hieß es 1:1 durch Larsen. Was danach in der Halle los war, habe ich glaube ich lange nicht mehr erlebt. Spiele gegen Bayern und Doofmund sind ja immer die Highlights, aber gegen Milan kommt wohl so schnell nichts mehr dran. Selbst die Haupttribüne stand quasi auf ihren Sitzen und brüllte sich die Seele aus dem Leib...gleiches galt für unsere Jungs auf dem Rasen. Ich wage es kaum zu schreiben, aber die haben den AC Milan an die Wand gespielt. Klar, bei Kontern waren sie immer gefährlich, aber sonst kam da nichts. Gleiches gilt für die gut 2,000 Milan Fans, wobei bestimmt die Hälfte davon in Deutschland lebt...hat man kaum gehört.

Nach so einer starken ersten Hälfte dachte ich mir, dass die Mannschaft das Tempo und die Klasse unmöglich in der zweiten Hälfte halten könnten. Das sollte sich aber als Irrtum heraus stellen. Es ging da weiter, wo wir aufgehört hatten. Das Stadion tobt, die Mannschaft spielt Powerfußball auf das Tor von Milan. Leider, in unserer stärksten Phase gelang den Italienern dann das 2:1. Wie aus heiterem Himmel, aber das ist halt eine Topmannschaft, die brauchen nicht viele Chancen. Kurzes Luft holen für Fans und Spieler, dann ging es weiter...Maul auf, brüllen und anrennen auf das Mailänder Tor. In der 70. Minute erlöste uns dann Altintop mit einem wunderschönen „Sonntagsschuss“...2:2. In den restlichen Zeit spielte wieder rum nur noch der S04. Wir hatten noch 2-3 sehr gute Chancen das 3:2 zu machen, klappte aber leider nicht mehr.

Fazit...überragendes Spiel gesehen, Milan fast platt gemacht. Aber eben nur fast, daher auch nur 1 Punkt aus 2 Spielen. Als nächstes geht es nach Istanbul...mindestens 1 Punkt ist Pflicht, sonst sieht es düster aus. Egal, trotzdem stolz wie Oskar...

bearbeitet von SchalkeSupporter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach und nach füllte sich unser Block, der dann zum Anpfiff mit ca. 1,600 Blauen gefüllt war...leider bekamen wir nicht mehr Karten, da das Stadion nicht besonders groß war. Unglücklicherweise war es auch nicht ausverkauft, ich schätze mal das etwas über 30,000 vor Ort waren.

840558[/snapback]

Waren keine Schalke-Fans in den neutralen Sektoren?

die schleuse schaut intressant aus ....

na wenn da mal panik ausbricht ...

Das könnte dann leicht ein zweites Hillsborough werden. Vor allem, wenn die Ordner falsch reagieren.

Eigentlich ein Skandal, dass das in modernen Stadien heute noch so gebaut wird.

Aber hauptsache es weren Stehplätze verboten... :nein:

bearbeitet von RAPID FAN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waren keine Schalke-Fans in den neutralen Sektoren?

Das könnte dann leicht ein zweites Hillsborough werden. Vor allem, wenn die Ordner falsch reagieren.

Eigentlich ein Skandal, dass das in modernen Stadien heute noch so gebaut wird.

Aber hauptsache es weren Stehplätze verboten...  :nein:

843787[/snapback]

Bei Spielen deutscher Mannschaften in Eindhoven, Rotterdam oder Amsterdam darf man nur zusammen in Zügen oder Bussen anreisen. Die Karten gibt es erst im Zug/Bus. Wenn du ohne Karte mit Auto fährst, wirst du an der Grenze zurück geschickt, oder kommst nicht mal in die Nähe des Stadions. Ausserdem sollte man wenn dann mit Mietauto hinfahren und holländisch sprechen, sonst gibt es auch dort keine Karten. Mit anderen Worten, Schalker gab es in den neutralen Sektoren nicht!

bearbeitet von SchalkeSupporter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Spielen deutscher Mannschaften in Eindhoven, Rotterdam oder Amsterdam darf man nur zusammen in Zügen oder Bussen anreisen. Die Karten gibt es erst im Zug/Bus. Wenn du ohne Karte mit Auto fährst, wirst du an der Grenze zurück geschickt, oder kommst nicht mal in die Nähe des Stadions. Ausserdem sollte man wenn dann mit Mietauto hinfahren und holländisch sprechen, sonst gibt es auch dort keine Karten. Mit anderen Worten, Schalker gab es in den neutralen Sektoren nicht!

844734[/snapback]

Du kannst ja an der Grenze behaupten, dass man garnnicht zum Match willst sondern in Holland auf urlaub fahrst und dann in Rotterdam irgendwo dein Auto abstellen, mit den Öffis zum Stadion anreisen und dort die Tickets von irgendjemandem, ders vorm Stadion verkauft kaufen oder einen Holländer beauftragen, die Tickets für dich zu kaufen (wennst 5€ mehr Zahlst fidnests sicher leicht jemanden, der das macht).

ist es möglich, dass einfach garnicht mehr Schalker hinwollten, als in den AW-Sektor passen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst ja an der Grenze behaupten, dass man garnnicht zum Match willst sondern in Holland auf urlaub fahrst und dann in Rotterdam irgendwo dein Auto abstellen, mit den Öffis zum Stadion anreisen und dort die Tickets von irgendjemandem, ders vorm Stadion verkauft kaufen oder einen Holländer beauftragen, die Tickets für dich zu kaufen (wennst 5€ mehr Zahlst fidnests sicher leicht jemanden, der das macht).

ist es möglich, dass einfach garnicht mehr Schalker hinwollten, als in den AW-Sektor passen?

846229[/snapback]

Oder ich könnte meinen Hund mitnehmen...der spricht holländisch und könnte mir dann die Karte kaufen, für mich beim Einlass übersetzen... :super:

Sag mal, wieviel Almdudler hattest du drin als du gepostet hast? x/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst ja an der Grenze behaupten, dass man garnnicht zum Match willst sondern in Holland auf urlaub fahrst und dann in Rotterdam irgendwo dein Auto abstellen, mit den Öffis zum Stadion anreisen und dort die Tickets von irgendjemandem, ders vorm Stadion verkauft kaufen oder einen Holländer beauftragen, die Tickets für dich zu kaufen (wennst 5€ mehr Zahlst fidnests sicher leicht jemanden, der das macht).

ist es möglich, dass einfach garnicht mehr Schalker hinwollten, als in den AW-Sektor passen?

846229[/snapback]

mit dem auto nach rotterdam fahren und dann mit dem öffi nach eindhoven fahren? aha!!

nimm dir mal einen atlas zur hand und schau dir die geografische lage der 3 städte gelsenkirchen-einhoven-rotterdam an!!

is schon möglich daß mehr schalker nach eindhoven wollten! wird auch so gewesen sein, daß manch deutscher ein schlupfloch gefunden hat und auf der tribüne unter den holländern gesessen ist!! vom verein schalke 04 hieß es aber im vorfeld, daß es bei eigener anreise keine karten gibt. und daß clubcardsystem in holland macht das ganze auch nicht einfacher!

war mal bei einem normalen ligaspiel in eindhoven. - gegner fc zwolle!! waren zu viert unterwegs, und die dame an der vorverkaufsstelle meinte ohne clubcard läuft nix. also kurzerhand vom portier beim hotel die clubcard, von ihm und seiner frau (pro clubcard gibts nur 2 karten) ausgeborgt und schon gabs problemlos fünf minuten später beim selben vorverkaufsschalter die karten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.