Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
19FAK11

Alles nur ein Traum?

25 Beiträge in diesem Thema

Es war der Tag, an dem das "Tschick-Logo" unserem alten Wappen wieder weichen musste.

Nicht`s hatte sich verändert, bis auch 5 Buchstaben, die in dicker, silberner Schrift auf unseren violetten Dressen standen.

Frank Stronach "übernimmt" 1999 den Verein FK Austria Memphis, der die letzten Jahre in der fußballerischen Bedeutungslosigkeit versunken ist.

Er kündigt als erste große Tat an, ein neues Stadion zu bauen.

Ansonsten hält er sich dezent im Hintergrund.

Auf lästige Reporterfragen, wie: "Was sind ihre sportlichen Ziele mit dem Verein?",

antwortet der Austro-Kanadier schlicht: "Gut Ding braucht Weile, aber erst mit einem professionellen Umfeld kann auch professioneller Fußball entstehen.

Die ersten 3 Jahre muss der FK Austria Magna unter Trainer Herbert Prohaska Lehrgeld bezahlen, ein Stamm aus heimischen Talenten gepaart mit einigen guten Legionären schafft es aber bis unter die ersten 3 der Tabelle.

Herbert Prohaska legt sein Amt als Trainer der Austria nieder und wird zum

Sportdirektor befördert.

Mit Fertigstellung der 30.000 Zuseher fassenden Austria Arena im Sommer 2002 wird das erste große Versprechen des Magnaten eingelöst.

Zeitgleich wird der junge Erfolgstrainer Walter Schacher vom Neobundesligisten und überraschenden Cup und Supercupsieger FC Kelag Kärnten Austria/VSV bei den Violetten als neuer Trainer präsentiert, der Aboverkauf schlägt alle bisherigen Rekorde im modernsten und mit 120 Mio. Euro teuersten Fußballstadion Österreichs.

Das eher bescheidene Budget von 8 Mio. wird schlagartig auf Grund der riesigen

Euphorie auf 25 Mio Euro erhöht.

Frank Stronach, der zu Beginn der neuen Saison den Ehrenankick in der Austria Arena vornimmt, hallt ins Mikrophon: Jetzt kommt meine zweite Ankündigung, liebe Austria Familie! Wir werden ernsthaft in Europa mitspielen!"

Die 30.000 euphorisch wirkenden Fans jubeln wie wild, es gibt Franky, Franky und Schoko, Schoko Sprechchöre, was danach folgt, ist ein unvergesslicher Lauf der Austria, die die nächsten Saisonen der T-Mobile Bundesliga nach Lust und Laune dominiert, Cl-Dauerstarter ist, in Sachen Zuseher neue Dimensionen im Österreichischen Fußball aufstellt.

Die jungen Spieler der Frank Stronach Akademie werden immer wieder in die Kampfmannschaft eingebaut, Walter Schachner und seinem Gönner

gehört somit auch ein gewaltiger Anteil an dem sensationellen 3. Platz, den das österreichische NT bei der Heim-EM 2008 im eigenen Land erreicht.

Schweißgebadet wache ich auf, alles nur ein Traum, alles nur Utopie, alles nie und nimmer möglich, oder doch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum Thema Magna-Engagement:

gewaltige Perspektiven

verschleuderte Ressourcen

viel Fehler

aber auf jeden Fall eine Verbesserung gegenüber der Zeit vor Magna.

höherer Zuschauerschnitt, Meistertitel, Dauermeisterschaftsfavorit, EC-Viertelfinale, Cupsieg, Derbyserie, gute internationale Spieler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaum liegt ein Trainerwechsel in der Luft macht sich die Anti-Magna Fraktion schon zum großen Aufschrei bereit - ich könnt :kotz:

832658[/snapback]

Das ist der Grund, warum ich bei west.at einfach nicht mehr reinschau...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaum liegt ein Trainerwechsel in der Luft macht sich die Anti-Magna Fraktion schon zum großen Aufschrei bereit - ich könnt :kotz:

832658[/snapback]

WAH! Was redest du da bitte?! Jemand schreibt etwas, und du beginns zu pauschalisieren - bravo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist der Grund, warum ich bei west.at einfach nicht mehr reinschau...

832704[/snapback]

Sorry Leute, aber das ist sicher nicht der Fall. Ganz im Gegenteil! Die meisten sind da wohl weiterhin für Schinkels und Stöger ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss da was klarstellen.

Dieser Beitrag soll keine Diskussion pro/contra magna auslösen.

Er ist eine Art "Best Case Scenario", wie ich`s mir gern gewünscht hätte, und welches mit den Mitteln unseres Onkels auch umsetzbar gewesen wäre.

Es geht vielmehr darum, dass alle mal ihre Erwartungshaltung etwas runterschrauben sollten.

Wir haben eine gute Mannschaft, zwei durchschnittliche Trainer, ein unterdurchschnittliches Stadion, nicht mehr und nicht weniger.

Wieso müssen wir dann gleich immer Meisterschaftsfavorit sein?

Was ist mit Salzburg, was mit Rapid? Die haben bessere Trainer, schönere Stadien und sicherlich keine schlechtere Mannschaft. Bei denen wird nicht andauernd geraunzt und gejammert, wenns nicht so läuft.

Bei uns ist jedes Jahr dasselbe: Neue Spieler, neue Trainer, Meisterteller muss nach Favoriten. Dann ein paar schlechte Spiele, neue Trainer, neue Spieler, Meisterteller geht aber nach Graz oder Hütteldorf oder vielleicht Salzburg.

Ich hoffe auch jedes Jahr, dass wir Meister werden, aber für mich ist das keine Selbstverständlichkeit, genausowenig wie es keine Selbstverständlichkeit ist, jedes Spiel zu glänzen und technischen Traumfußball zu spielen.

Wir haben gute Spieler im Kader, aber es gibt bei den anderen Klubs genauso Spieler, die zumindest ebenbürtig sind, bei uns glauben nur immer alle, dass unser Kader aus lauter Weltkickern besteht, da das aber leider nicht so ist, müssen die Trainer immer gleich ihren Hut ziehen und das Rad beginnt sich von vorne zu drehen.

bearbeitet von 19FAK11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön und gut, bloß was so viele an Schachner finden, ist mir ein Rätsel! :=

Schon klar, er ist ein wirklich guter Trainer, aber seine Paß- und Beliebtheitsentscheidungen bei der Mannschaftsaufstellung find ich zum :kotz: .

bearbeitet von CarolusMagnus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll der Mist wieder

Die haben bessere Trainer, schönere Stadien und sicherlich keine schlechtere Mannschaft

schönere Stadien ok, dafür kann Stronach aber nix, der will eh schon bauen, da kannst dich eher bei den Sozis und Grünen in Wien bedanken...

Bessere Trainer sicher, aber wir haben ja nicht mal einen Trainer, der macht ja erst die Ausbildung....

Das Potential in unserer Mannschaft ist spitze! Da fährt die Eisenbahn drüber, wir haben eine spitzenmannschaft und spieler wie didulica, vachousek oder ceh seh ich bei rapid nicht, und bei salzburg sowieso weit und breit nicht...

Nur was bringt das wenn Topspieler keinen Toptrainer haben? Das bringt null! Und wenn jetzt wieder irgendein Wappler kommt bin ich langsam aber sicher auch gegen Stronach!

Es geht vielmehr darum, dass alle mal ihre Erwartungshaltung etwas runterschrauben sollten.

Welche Erwartungshaltung? Ich kann den blödsinn nimmer hören, "wieso erwarten sich alle das man jeden gegner 5:0 wegschiesst und wenns zur Pause nicht 3:0 steht raunzen alle"...

Bitte? Wer verlangt das? kein Mensch, aber wir spielen zurzeit einen saukick der unerträglich ist, kommen fast nie zu torchancen, dreschen den ball nur weg. so kann ein absteiger spielen, sicher nciht ein nationaler spitzenklub mit dem spielerpotential und mit diesen technisch guten Spielern!

Ich hoffe auch jedes Jahr, dass wir Meister werden, aber für mich ist das keine Selbstverständlichkeit, genausowenig wie es keine Selbstverständlichkeit ist, jedes Spiel zu glänzen und technischen Traumfußball zu spielen.

jedes spiel!?!?!? Das verlangt kein mensch, aber wenn man praktisch immer unterirdisch schlecht spielt wirds langsam aber sicher nicht mehr lustig! Ich hab heuer jedes Spiel live gesehen, ob im Stadion oder TV, und was spätestens seit der 4 Runde geboten wird ist eine Frechheit!

Wir können nie überzeugen, bieten schrecklichen Fussball, Taktik nicht erkennbar, dauernd spielt eine andere Mannschaft, wie soll und kann das gehen?

Wir haben gute Spieler im Kader, aber es gibt bei den anderen Klubs genauso Spieler, die zumindest ebenbürtig sind, bei uns glauben nur immer alle, dass unser Kader aus lauter Weltkickern besteht, da das aber leider nicht so ist, müssen die Trainer immer gleich ihren Hut ziehen und das Rad beginnt sich von vorne zu drehen.

Trainer? :laugh: Morgen scheiden wir aus dem UEFA-Cup aus, in der MS sind wir bald auch nimmer erster, was brauchts noch damit auch Leute wie du aufwachen? Schinkels und Stöger sind überfordert, aber hochgradig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wer sind unsere Starkicker?

Glaubst, dass ein Bejbl, Hiden, Valachovic (oder wie man den schreibt), so viel schwächer sind als unsere Abwehrspieler?

Glaubst du, dass der Hofmann und der Hlinka so viel schwächer sind, als Sionko oder Blanchard, selbst der Ivanschitz ist eine Klasse stärker als der Mila.

Rush, Linz, Sebo gegen Kincl, Aka und Lawa:kotz: ist auch sicher nicht eindeutig, gschweigedem Kollmann/Bazina oder Lokvenc/Zickler/Mayrleb.

Wir haben Didu, der ist eine Klasse für sich, aber auch die Helga spielt im Moment in einer Überform.

Ceh ist im Moment auch nicht das Gelbe vom Ei (bringt sicher weniger als Ivo letzte Saison).

Radomski, keine Ahnung, wirkt gut, kann aber zum Spielaufbau nicht wirklich viel beitragen.

Dann bleiben noch Ferdl, Ernstl und Ditch - no comment.

Unsere wirklichen "Stars" haben beide einen Kreuzbandriss, einer steht im Tor (kann auch nicht jeden Ball halten), einer ist im Sommer nach Linz, einer nach Sochaux gegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wer sind unsere Starkicker?

Glaubst, dass ein Bejbl, Hiden, Valachovic (oder wie man den schreibt), so viel schwächer sind als unsere Abwehrspieler?

Glaubst du, dass der Hofmann und der Hlinka so viel schwächer sind, als Sionko oder Blanchard, selbst der Ivanschitz ist eine Klasse stärker als der Mila.

Rush, Linz, Sebo gegen Kincl, Aka und Lawa:kotz:  ist auch sicher nicht eindeutig, gschweigedem Kollmann/Bazina oder Lokvenc/Zickler/Mayrleb.

Wir haben Didu, der ist eine Klasse für sich, aber auch die Helga spielt im Moment in einer Überform.

Ceh ist im Moment auch nicht das Gelbe vom Ei (bringt sicher weniger als Ivo letzte Saison).

Radomski, keine Ahnung, wirkt gut, kann aber zum Spielaufbau nicht wirklich viel beitragen.

Dann bleiben noch Ferdl, Ernstl und Ditch - no comment.

Unsere wirklichen "Stars" haben beide einen Kreuzbandriss, einer steht im Tor (kann auch nicht jeden Ball halten), einer ist im Sommer nach Linz, einer nach Sochaux gegangen.

832794[/snapback]

:eek::eek::nein:8P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.