Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
fcwackerinnsbruck

FC Wacker Innsbruck - SK Sturm Graz

22 Beiträge in diesem Thema

Alles zum Spiel am Samstag hier rein:

Sturm liegt mit 4 Punkten Vorsprung auf dem 6. Platz in der Tabelle vor uns. Ein Sieg am Samstag wäre also extrem wichtig um den Anschluss an das Mittelfeld zu halten. Mit einer Leistung wie gegen Rapid in der 1. Halbzeit und ein wenig Glück sollte das auch durchaus möglich sein.

Tipp: 3:1

Neben dem Spiel gibt es noch weitere wichtige Gründe um ins Stadion zu kommen. Der 1. 10 ist auch FARE-Aktionstag und im Rahmen des Heimspiels kommt es auch zur CD Präsentation:Eine Stadt - Ein Verein: FC Wacker Innsbruck; Eine Halbzeit für Burkina Faso"

Kostenpunkt: 10 Euro!!!

Der Reinerlös der CD kommt der ehemaligen Fußballschule von Ossi Zongo und Willi Sanou "Planète Champion" in Burkina Faso zugute.

post-1808-1127819169_thumb.jpg

bearbeitet von fcwackerinnsbruck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schroll für Samstag suspendiert

Der Pokal-Abstecher nach Sattledt blieb Harald Schroll erspart. Nicht weil sich der Verteidiger verletzt hätte sondern weil er - vorerst einmal bis nach dem Heimspiel gegen Sturm am Samstag - suspendiert ist.

"Wir haben Strukturen und Regeln. Gegen die hat er nicht zum ersten Mal verstoßen. Ich habe meine Prinzipien. Das konnte ich nicht akzeptieren", erklärte Stani Tschertschessow.

Für den 32-jährigen Verteidiger, der den Durchmarsch von der Westliga bis zur T-Mobile-Bundesliga als verlässliche Stütze mitmachte, ist die Reaktion der Verantwortlichen allerdings nicht ganz nachvollziehbar. "Die Auswechslung im Rapid-Spiel kam mir sogar recht, weil ich rotgefährdet war. Ich habe auch mit dem Trainer abgeklatscht", so Schroll.

Dass er dann auf der Bank lautstark kritisierte, streitet der bekannt ehrgeizige Profi auch gar nicht ab: "Ich schrie mir den Frust der vielen vergebenen Chancen von der Seele. Und dass einige einfach nicht kapieren, dass es gegen den Abstieg geht. Jene Punkte, die wir jetzt leichtfertig vergeben, werden uns noch abgehen. Das war aber nicht gegen den Trainer gerichtet."

Dass ihm nach dem Spiel im Hanappi-Stadion mitgeteilt wurde, er könne gleich mit dem Auto des Managers allein die Heimreise antreten, weil er suspendiert ist, war für Schroll eine Überraschung: "Da fehlten mir erst einmal die Worte. Zumal mir meine Reaktion vergleichsweise harmlos vorkam. Da haben sich die Rapidler in der Halbzeit ganz anders befetzt."

Mit Tschertschessow habe er kein Problem: "Im Gegenteil. Ich bin froh, dass wir so einen Trainer in Innsbruck haben." Aber? "Ich bin auch so wie ich bin und lasse mich nicht verbiegen. Das sollte man auch akzeptieren. Und wenn ich nicht aufgestellt werde, ärgere ich mich halt. Ist das einmal nicht der Fall, dann habe ich beim Fußball, so wie ich in lebe, nichts mehr verloren", hofft Schroll, dass sich die Wacker-Wogen wieder glätten.

"Wir werden die Situation ganz entkrampft analysieren und dann entscheiden", so Obmann Gerhard Stocker.

Quelle: tirol.com

Hoffe dass Eder dann am sa eine chance bekommt. Verstehe sowieso nicht ganz wieso dies bis jetzt noch nie passiert ist, da Schroll mich heuer eigentlich kaum überzeugt hat.

Wenn er allerdings nur suspendiert wurde weil er auf der Bank Emotionen gezeigt hat, finde ich das allerdings ein wenig übertrieben, denn was er über den Abstieg sagt is sicher nicht ganz falsch. Allerdings hat einer im Offiziellen geschrieben dass er anscheinend schon nach dem Ried Spiel mit einem Zuschauer auf der Ost aneineder geraten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich empfand Schroll diese saison eigentlich positiv, hatte gegen Mattersburg und Rapid sogar offensiv einige szenen, gegen Ried weniger. er ist nun mal technisch limitiert, nicht der schnellste, aber kämpferisch top und meistens ohne gröbere fehler. es war aber eine frage der zeit, bis er seinen stammplatz verliert. ob das jetzt leistungsmässige oder disziplinäre gründe hat, auch schon wurscht.

es gibt gerade auf der position rechts in der viererkette genügend alternativen (Knabel, Mimm, Hattenberger). ich hoff, dass der Hatti gegen Sturm beginnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist Schroll eher ein Neutron. Keine groben Schnitzer, aber auch keine Glanztaten. Aber wegen dem Meckern sollte man keinen Spieler beurlauben, und ihn alleine mit dem Auto heim schicken. Da muß mehr gewesen sein.

Stimme aber badest zu: Hatti in der Startelf klingt gut. Hat mir gegen Pasching(?) gut gefallen.

Das Spiel sollte wieder mal ein Pflichsieg sein - aber solch Worte darf man heuer scheinbar nicht in den Mund nehmen, zumal Sturm ja hinter Rapid die beste Auswärtsmannschaft ist.

bearbeitet von bomf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich würd sagen, nachdem Sturm über sehr offensive aussen verfügt (Sarac, Tsimba/Nzuzi/Rauter) sind wir wohl wieder zu einer viererkette gezwungen. man könnt natürlich einwerfen, dass man sich nicht immer nach dem system des gegners richten sollte, aber naja, ich glaub es wär nicht unklug, ebenfalls 4-4-2 zu spielen.

Schroll ist also aus disziplinären gründen nicht im kader, dafür sollten Eder und Akwuegbu endlich wieder voll fit sein, bei ersterem weiss ich das allerdings nicht (würd aber eh nit spielen).

aufstelllung ungefähr so:

Pavlovic

Knabel Feldhofer Gruber Windisch

Hölzl Grüner Tapalovic Hörtnagl

Aganun Pacanda

bank: Planer; Eder; Hattenberger, Mader, Mimm; Aigner, Akwuegbu

Sturm vielleicht so (wenn alle angeschlagenen fit werden):

Mujiri

Sarac Filipovic Tsimba

Säumel Ledwon

Gercaliu Verlaat Silvestre Neukirchner

Szamotulski

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß wir gegen Surm gewinnen müssen ist keine Frage. Denke, daß es allerding wesentlich schwerer sein wird, als gegen die Rieder - obwohl, die haben ja wirklich nur auf defensiv gespielt - Sturm agiert vielleicht offensiver.

4-4-2 ist sicherlich für den Anfang die richtige Wahl.

Mein Tip: 2:2, weil wir in ein paar schneidige Konter laufen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird wohl eine sehr enge Partie werden. Sturm wird immer wieder mehr zu einem der Top5 Teams und bei euch kommt es draufan, wie wenige Chancen eure Stürmer vor allem Aganun vernebeln. Hinten steht ihr ganz kompakt und gut, aber vorne verhaut ihr zuviele Gelegenheiten.

Die könnten euch gegen Sturm, welche aus weniger Chancen mehr Möglichkeiten machen den Kopf kosten.

Mein Tipp:

1:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wir gewinnen 3:1

ist wichtig für die tabelle und immerhin hab ich € 30,-- auf sieg gesetzt.....

834141[/snapback]

sind ganz gute Partien diese Runde. Wenns wirklich nur Favoritensiege gäbe, sprich GAK, 2 x Austria, und Rapid gegen Pasching gewinnen könnte (weil ich glaub, dass Rapid nach CL-out wieder ganz vorne ist und Pasching mit uns kämpft), dann würden wir zumindest wieder annähernd in den internationalen Bereich kommen.

Vorausgesetzt wir gewinnen.

Und nächste Runde in der Südstadt: Auswärtssieg !!!

bearbeitet von bomf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und ich hab' die Schnauze voll. Abgesehen davon das ich heute etwas krank bin und deshalb nicht ins Tivoli ging, wird mich das Tivoli trotz meines Abos länger nicht mehr sehen. Genug ist genug - wenn die Mannschaft schlicht und einfach zu dämlich ist die Fans mit einer guten Leistung zu erhalten.

Adios Tivoli, MfG, TT-Leser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.. in guten wie in schlechten zeiten ;)

nein, das war/ist natürlich eine katastrophe.

ich denke, in den nächsten runden werden Hattenberger, Mader, Brzeczek, Aigner, Akwuegbu, Eder wieder mehr chancen erhalten, bei Hörtnagl, Tapalovic, Windisch, Knabel, Aganun hat man im moment nicht das gefühl, dass was weitergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.