Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Inquisitor

GAK Strasbourg

19 Beiträge in diesem Thema

Tja, da is heute alles schief gelaufen, was nur schief laufen kann in einem Fußballspiel.

Praktisch mit Anpfiff das 0:1. Dann natürlich alles verkrampft, zwei mal GAK Spieler allein vor dem Goalie zurückgepfiffen (zu Unrecht, wie ich meine). Dann die zweite Chance der Gegner und das 2. Tor. Da hätt ich im Stadion vorher aber auch ein Foul gesehen, habs aber noch nicht im TV gesehen. Von da an sind die Franzosen nur noch am Boden gelegen. Dann am Schluss noch ein Stangenschuss...

Dazu haben einige Rote heute einen wirklich schwachen Tag erwischt. Muratovic, Ehmann, Standfest, Demo völlige Vorgabe. Dazu Bazina völlig unmotiviert, ist keinem einzigen verlorenen Ball nachgelaufen, Amerhauser konnte links nichts ausrichten. Insgesamt hat man bei keinem einzigen gemerkkt, dass er motiviert gewesen wäre. Mit der einzigen Ausnahme von Plassnegger, der wirklich um jeden Zentimeter gekämpft hat. Allein konnte er aber natürlich auch 0 ausrichten. Und die eine Chance hätte er verwandeln müssen...

Fazit; eine einzige Katastrophe, was da heute abgliefert wurde. Zu wenig Bewegung im Spiel, zu lasch in den Zweikämpfen und wie eine D Jugend in der Abwehr. Das sollte es gewesen sein mit dem Europacup. Und ich fürchte fast für längere Zeit! x/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, der Kujabi war für vielleicht 10 Minuten am Feld. und bei der einen Chance am Schluss konnte er nichts machen. Er is schön am Goalie vorbei, aber es is in der Mitte keiner von den anderen faulen Säcken mitgelaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine armseelige Leistung beider österreichischen Vertreter am heutigen Abend.

Man hat sich die Schneid abkaufen lassen von Vereinen die eigentlich der Austria und dem GAK unterzuordnen sind.

Schade um die Punkte in der 5 Jahres Wertung.

Hoffe dennoch, dass das Retourspiel noch dementsprechend an sich gerissen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwache Leistung, aber war doch klar das der GAK die Abgänge von Tokic, Pogatetz und Aufhauser nicht verkraften wird können.

@Corrado

na ich bin froh das rapid dem österreichischen klubfussball soviele punkte gebracht hat....

aber klar, habts ja gestern nur knapp 1:0 verloren gegen den fc bayern....

schlagts einmal wie austria auswärts bilbao oder vor allem wie der gak auswärts liverpool...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach längerer zeit wieder mal im stadion (bundesheer, also net glei loschimpfen :D ) und dann so etwas!

die stimmung und die ausgangsposition eigentlich gar nicht so schlecht, aber nach 25 sekunden dann die realität:

die franzen überall klar besser. allein die ballannahme und die wechsel der seiten...sehr schön anzusehen, bis da einer von uns überissen hat was der spieler mit dem ball macht war er schon wieder weg. in jeder situation also einen schritt hintennach...

nach dem 1:0 wars klar dass wir nicht mehr in die gruppenphase kommen, da können wir einfach nicht mithalten.

und ich glaube das hat nichts mit dem GAK alleine zu tun. wir sagen immer die vorderen der BL könnten auch im mittelfeld einer großen liga einigermaßen mithalten...gestern hat mans gesehen 8P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt meiner Meinung nach nicht, mit einer normalen Leistung sind diese Franzosen sicher zu schlagen. Was wir allerdings gestern abgeliefert haben war jenseits von Gut und Böse und sicherlich das schlechteste Spiel seit langer langer Zeit. Absolut unmotiviert, ständig einen oder zwei Schritte hinten nach, kein Biss, gar nix.

Amerhauser (schon seit einigen Spielen), Muratovic, Standfest, Ehmann stachen aus einer schwachen Mannschaft noch negativ hervor.

Einzig Obiorah konnte - für sein erstes Spiel von Beginn und 2tes überhaupt - einige Male aufzeigen, genauso wie der Plasse der wenigstens zu Chancen gekommen ist (auch wenn er sie vernebelt hat) und daneben noch die Löcher vom Standfest stopfen musste. Ausserdem muss man dem Plassnegger einfach hoch anrechnen dass er IMMER zum Sektor kommt nach dem Kick.

Kann nur besser werden.

bearbeitet von MrRuin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab mir keines der beiden gestrigen spiele angesehen - aber sehr schade, dass der gak gestern daheim verloren hat. austria kann es noch umdrehen, beim gak glaub ich nicht daran.

klar, sie hatten ein schweres los - aber der gak hat sich gerade international immer gut präsentiert. war aber bei den abgängen auch irgendwie zu erwarten, bzw. konnte es erahnt werden. schade!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genauso wie beim Austria Match, hat sich auch hier mein Gefühl vor dem Match bestätigt. Ich hoffe nur, jetzt ist allen klar, dass Strasbourg keine Eiermannschaft ist, gegen die der GAK sowieso weiterkommen sollte und könnte. Einige haben sie wohl sehr unterschätzt. Mir war von Anfang an klar, dass der GAK wahrscheinlich gegen die Franzosen keine Chance haben wird. Ich hatte wohl Recht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

typisch fuer den gak in internationalen spielen war, zumind. bisher, dass zum zeitpunkt x die mannschaft immer voll da war. aber irgendwie scheint der mythos schoko auch zu zerbroeckeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein beschissener Tag. Ich hätte gar nicht aufstehen sollen...

Das 1:0 hab ich gra nicht mitbekommen. Straßburg war nicht stark, wie Gigi behauptet. Wir waren winfach nur schwächer. WEnn beim Stoppen des Balls, jener 5 Meter wegspringt, dann kann nichts rauskommen. Einfach nur kacke dieses Spiel. Ehmann mit einer inferioren Leistung. Bestes Beispiel: Er nimmt sich den Ball mit der Brust runter, der Ball springt vier Meter weg. Ehmann schaut nach hinten, sieht einen Franzosen kommen, und geht nicht mal zum Ball :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

Einzig, ja wirklich einzig Plassnegger hat gerackert und gekämpft. Ein Frechheit was der REst abgeliefert hat.

Und die verdammten Franzosen sind mir mal auch wieder sowas von am Arsch gegangen. Der Tormann fängt direkt nach dem 1:0 (1. Minute) mit den Zeitschinden an. :baseballschlaeger: Dann liegen die die ganze Zeit, bei jeden noch so kleinen Berührung wie Halbtote herum... :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind leider nicht mehr in der Lage konstante Leistungen zu bringen und nach den Abgängen von Pogatetz, Aufhauser und vor allem Tokic sehe ich mit diesem Kader auch keine Besserung.

Dazu kamen gestern noch: Kein Einsatz, kein Kampfgeist und NULL Motivation.

Außerdem spielen die Franzosen einfach in einer anderen Liga (obwohl man teilweise auch sieht warum sie derzeit 19. sind)- viel zu schnell - forechecking mit dem unsere Abwehrspieler schon gar nicht zurecht kommen. Die gesamte Viererkette braucht jedesmal ca "drei" Minuten um einen Ball anzunehmen, sich richtig zu drehen, den Ball auf den richtigen Fuss zu legen, zu schauen wo spiele ich hin und schlussendlich versuchen einen Pass anzubringen. In der Österreichischen Bundesliga ist Zeit dafür, aber international nicht. Da fehet dann ein Ruhepool wie Tokic (auch Aufhauser) natürlich doppelt.

UND: Wieso ein Standfest noch immer die Berechtigung hat in der Bundesliga zu spielen und sogar ein aktueller Teamspieler ist, frage ich mich sowieso schon lange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.